Wetter Rösrath

  • Mi
    20.
  • Do
    21.
  • Fr
    22.
  • Sa
    23.
  • So
    24.
  • Mo
    25.
  • Di
    26.
  • Mi
    27.
  • Do
    28.
  • Fr
    29.
  • Sa
    30.
  • So
    01.
  • Mo
    02.
  • Di
    03.
  • Mi
    04.

Rösrath – das Tor zum Bergischen Land

Die junge Stadt Rösrath gehört zum Bundesland Nordrhein-Westfalen und liegt dort im Rheinisch-Bergischen Kreis an der Sülz. Die waldreiche Stadt, auf deren Gebiet mit der Wahner Heide und dem Königsforst auch Teile zweier Naturschutzgebiete liegen, bietet mit Hügeln und Heide eine abwechslungsreiche Landschaft. Durch die Nähe zu Köln punktet sie vor allem bei Touristen. Bei warm-gemäßigter Witterung macht es besonderen Spaß, die Sehenswürdigkeiten von Rösrath und die grüne Umgebung zu erkunden. Bei warmen Sommern und milden Wintern hält man sich hier das ganze Jahr über gerne im Freien auf. Die mittelalterliche Atmosphäre saugen die Besucher am besten bei einem Spaziergang zu den liebenswert hergerichteten Fachwerkhäusern der Region auf. Die Entdeckung der alten Rittersitze in der Region macht auch kleinen Nachwuchsrittern und Prinzessinnen Spaß. Ein toller Blickfang ist Schloss Eulenbroich: Sein malerisches Tor wird von den Einheimischen als „Tor zum Bergischen Land“ bezeichnet und ist so etwas wie das ungeschriebene Wahrzeichen der Stadt Rösrath. Auch ein Aufstieg auf den rund 260 Meter hohen Lüderich lohnt: Neben dem imposanten Ausblick findet man hier eine Erinnerung an den Bergbau in der Region. Der Förderturm der Schachtanlage ist ein sehenswertes Industriedenkmal und ein Barbarakreuz symbolisiert den Schutz der Grubenleute aus früheren Zeiten. Hier geht auch der Bergbauweg vorbei, der Wanderer auf zwölf Kilometern zu einzelnen Stationen der Bergbaugeschichte der Region führt. Historisch Interessierte finden auf dem Lüderich auch die Relikte eines Ringwalls aus der Eisenzeit. Sportliche Besucher können auf der Golfanlage mit 18 Löchern und in der Golfhalle den Schläger schwingen.

Die Temp­eraturen in Rösrath steigen heute maximal auf 6 Grad Celsius, in der Nacht wird mit -1 °C die Tiefst­temperatur erreicht. Die Niederschlags­wahrscheinlichkeit beträgt 16% und die Niederschlags­mengen sind mit 0 l/m² berechnet. Zudem liegt die heutige Luft­feuchtigkeit bei 78%. Sonnen­aufgang ist um 07:54 Uhr, Sonnen­untergang um 16:38 Uhr. Dazwischen lässt sich die Sonne 3,5 Stunden lang sehen und der berechnete UV-Index liegt bei 1. Der Wind weht mit 13 km/h aus OSO. Der Luft­druck steht bei 1.017 hPa.

Kurzprognose: Das Wetter in den nächsten 3 Tagen

Morgen geht die Sonne in Rösrath um 07:56 Uhr auf und um 16:37 Uhr unter. Sie scheint dann 1,5 Stunden und bringt den UV-Index damit auf einen Wert von 0. Mit einer Wahrscheinlich­keit von 40% wird es zu Nieder­schlag kommen, und zwar circa 0,04 l pro m². Die Luft­feuchtigkeit beträgt dann 82%. Tags­über erreichen die Temperaturen am morgigen Tag bis zu 8 Grad Celsius, in der Nacht kühlt es bis auf 0 °C ab. Der Wind kommt aus SO mit 13 km/h. Der Luft­druck beträgt 1.009 hPa.

Übermorgen wird es meist wolkig. Das Nieder­schlags­risiko beträgt in Rösrath dann 40%. Es sind in 2 Tagen etwa 0,04 l/m² Nieder­schlag zu erwarten. Bei 1,5 Sonnenstunden steigen die Temperaturen zwischen Sonnen­aufgang um 07:58 Uhr und Sonnen­untergang um 16:36 Uhr auf maximal 9 °C. In der Nacht sinken sie auf einen Minimal­wert von 2 Grad Celsius. Es weht ein schwacher Wind (15 km/h) aus Südost mit frischen Böen (31 km/h). Die Luft­feuchte liegt bei 80%.

Am Samstag werden in Rösrath maximal 10 °C erwartet. In der Nacht sinken die Temperaturen dann auf Tiefst­werte von 5 Grad Celsius. Zwischen Sonnen­aufgang um 07:59 Uhr und Sonnen­untergang um 16:35 Uhr scheint die Sonne in Rösrath 2,5 Stunden lang. Die Folge ist ein UV-Index von 0. Die prognostizierte Niederschlags­wahrscheinlich­keit liegt bei 38%, wobei geschätzte Niederschlags­mengen von 0,04 l/m² zusammenkommen. Die Luft­feuchte misst 70%, der Luft­druck beträgt 1.001 hPa.

Unwetter in Rösrath? – zur aktuellen Unwettervorhersage