Vorhersagen aus einem Modell für den gleichen Zeitraum mit leicht verschiedenen Anfangsbedingungen

Wetterlexikon: Ensemble

Wetterlexikon: Ensemble
Mittelfristvorhersage GFS.

Was ist ein Ensemble?

Als Ensemble bezeichnet man in der Meteorologie eine Gruppe von Vorhersagen aus einem Modell für den gleichen Zeitraum mit leicht verschiedenen Anfangsbedingungen.

Die Atmosphäre ist ein sogenanntes deterministisch-chaotisches System

Ein Vorhersagemodell benötigt einen Ausgangspunkt mit Informationen über den aktuellen Zustand der Atmosphäre. Aufgrund von Messungenauigkeiten, Interpolation und ähnlichen Einschränkungen können diese Anfangsbedingungen nie exakt angegeben werden. Da die Atmosphäre ein sogenanntes deterministisch-chaotisches System ist, können leicht verschiedene Anfangsbedingungen aber zu deutlich unterschiedlichen Ergebnissen führen.

Die Ensemblevorhersage nutzt dieses Verhalten aus, indem das Modell nicht nur eine Vorhersage produziert, sondern mehrere (operationell meist 52), die als gleich wahrscheinlich angenommen werden. Dadurch erhält man nicht nur die generelle Tendenz des Wettergeschehens, sondern auch Wahrscheinlichkeiten für das Auftreten bestimmter Ereignisse.

Enthält beispielsweise nur einer der 52 Modellläufe Starkregen für einen bestimmten Ort, so würde man dieses Ereignis als eher unwahrscheinlich interpretieren. Zeigen aber 40 der Modellläufe ähnlich starke Niederschläge in der Region, würde das eine hohe Wahrscheinlichkeit für Starkregen bedeuten.