Der Juni 2019 ist der heißeste und sonnigste Juni seit Messbeginn

Doppelrekord +++ Noch nie war es im Juni heißer und sonniger +++ zu wenig Regen

Der Juni-Rekord für Deutschland ist schon wieder gebrochen! Am Sonntag sind um 16.30 Uhr in Bernburg/Saale (SachsenAnhalt) 39,6 Grad amtlich und offiziell durch den deutschen Wetterdienst gemessen worden. Am Mittwoch wurden an der amtlichen Messstation des DWD im brandenburgischen Coschen an der deutsch-polnischen Grenze die Grenze 38,6 Grad gemessen.

Der bisherige Rekord war gute 70 Jahre alt. Am 27. und 28. Juni 1947 war es im Bühlertal in Baden-Württemberg 38,5 Grad warm.​

Doppelrekord für den Juni 2019: Wärmster und sonnigster Monat ever

Der Juni 2019 ist der wärmste und sonnigste Juni seit dem Messbeginn 1881. Er wird voraussichtlich 4,4 Grad zu warm. Somit liegt dieser Juni noch einmal ein halbes Grad über dem Wert des Jahrhundertsommers von 2003 (+3,9 Grad). Der Temperaturdurchschnitt lag somit im Juni bei 19,8 Grad.

Auch die Sonnenscheindauer bringt im Juni 2019 einen neuen Rekord. Mit rund 300 Stunden übertraf die Sonnenscheindauer ihr Soll von 198 Stunden um 50 Prozent. Damit wurde der bisherige Juni-Rekord von 1976 mit 287 Stunden übertroffen. Am sonnigsten war es in Ostdeutschland mit bis zu 370 Sonnenstunden. Das bedeutet über 12 Stunden Sonne pro Tag!

Meist viel zu wenig Regen

Beim Niederschlag sieht es für die meisten Gebiete genau anders herum aus. Mit rund 55 Litern pro Quadratmeter (l/m²) erreichte der Juni nur etwa 64 Prozent seines vieljährigen Mittels von 85 l/m² und war dementsprechend verbreitet deutlich zu trocken. Örtlich führten jedoch kräftige Gewitter mit Starkregen, großkörnigem Hagel sowie schweren Sturmböen hauptsächlich in den ersten beiden Monatsdekaden zu großen Niederschlagsmengen.

Insgesamt fiel im Südwesten sowie im äußersten Norden Deutschlands mit teils über 150 l/m² der meiste Niederschlag. In der Eifel, im Hunsrück, in Frankenwald, im Thüringer Becken und in der Niederlausitz fielen teilweise nur rund 15 l/m².

Ob flächendeckend Regen in Sicht ist oder ob die Trockenheit weitergeht, könnt Ihr hier lesen. 

Darum finden wir den Sommer so gut
Darum finden wir den Sommer so gut Juni gibt Vollgas zum Ende 00:42