Darf man mit Flip Flops Auto fahren? Diese Regeln gelten bei Hitze

Darf man mit Flip Flops Auto fahren? Diese Regeln gelten bei Hitze
© dpa, Arno Burgi

Eis essend Auto fahren - wo hört der Spaß auf?

In den Ferien heißt es für viele: Ab in den Urlaub. Und wenn Sie schon mehrere Stunden Autofahrt bis zum Ziel vor sich haben, können Sie sich diese doch wenigstens versüßen: Also, rein in die FlipFlops, Eis in die Hand und los geht's. Doch ist das überhaupt erlaubt?

Mit Flip-Flops Auto fahren

Obwohl es nicht verboten ist, kann ein Unfall während der Fahrt in FlipFlops Konsequenzen haben. Wäre der Unfall nämlich mit festeren Schuhen nicht passiert, kann die Versicherung dem Fahrer grobe Fahrlässigkeit unterstellen. Schlimmstenfalls könnte der Fahrer bei einem Vollkaskoschaden auf den Unfallkosten sitzen bleiben. Laut ADAC droht außerdem eine Bußgeldstrafe bis zu 50 Euro.

Ventilator auf dem Armaturenbrett

Solange das Gerät sicher befestigt ist und die Sicht des Fahrers nicht behindert, ist ein Ventilator im Auto-Cockpit erlaubt.

Eis essen am Steuer

Solange die Verkehrssicherheit des Fahrzeuges nicht leidet, ist Eis essen am Steuer erlaubt. Der ADAC weist aber darauf hin, dass ein Bußgeld fällig werden könnte, wenn der Fahrer nicht rechtzeitig blinken kann, weil er das Eis hält.

Nackt Auto fahren

Hier kommt es auf die Dosis an: Halb nackt ist in Ordnung, ganz nackt aber verboten. Männer dürfen in Unterhose ans Steuer, Frauen in BH und Höschen, so der Auto Club Europa (ACE). Wer aber noch mehr ablegt, riskiert eine Anzeige wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses.

Polizei befreit Hund aus dem Auto

Fühlt sich die Polizei dazu bemüßigt, einen Hund aus einem aufgeheizten Auto zu retten und schlägt dazu das Seitenfenster ein, muss der Besitzer zahlen. Dies betrifft sowohl die Gebühren für den Polizeieinsatz als auch die Seitenscheibe (OVG Rheinland-Pfalz, AZ: 12 A 10619/05).

Füße aus dem Autofenster

Laut ADAC-Auskunft ist es dem Beifahrer nicht verboten, die Füße aus dem Fenster zu halten. Der ADAC weist allerdings darauf hin, dass der Beifahrer durch diese Sitzhaltung bei einem Unfall schwer verletzt werden könnte.

Markise und Sonnenschirm auf dem Balkon

Gemäß dem Mietrecht dürfen Sie auf Ihrem Balkon oder der Terrasse jederzeit einen Sonnenschirm aufstellen. Wollen Sie aber eine Markise fest installieren, so muss der Vermieter zustimmen.

Sex und nackt auf dem Balkon liegen

Es ist erlaubt, sich nackt auf dem Balkon zu sonnen (AG Merzig, AZ: 23 C 1282/04). Bei Sex auf dem Balkon sieht die Lage schon anders aus: Schluss mit lustig ist dann, wenn sich der Nachbar beschwert (AG Bonn, AZ: 8 C 209/05) und Sie der Vermieter wegen Störung des Hausfriedens abmahnt (AG Bonn, AZ: 8 C 209/05).

Sichtschutz anbringen

Mieter dürfen einen unauffälligen Sichtschutz (AG Köln, AZ: 212 C 124/98) oder ein Rankgitter anbringen (AG Schöneberg, AZ: 6 C 360/85). Allerdings nur dann, wenn dabei das Mauerwerk nicht beschädigt wird.

Gartennutzung

Grundsätzlich darf der Mieter eines Mehrfamilienhauses den Garten nur dann nutzen, wenn er ihm laut Mietvertrag mitvermietet wurde oder wenn der Garten allen Mietern zur Verfügung steht. (OLG Köln, AZ: 19 U 132/93).