Am Mittelmeerraum steht eine traumhafte Sommerwoche an. Nur wenige Patzer.
Besserung ist erst zum kommenden Wochenende in Sicht.
Den zweiten Monat in Folge hat es einen weltweiten Temperaturrekord gegeben.
Der aktuelle Strömungsfilm für Europa für 5 Tage.

Klima und Wetter in Polen

In Polen herrschen verschiedene klimatische Verhältnisse vor: Während in den nördlichen Regionen und auch im Westen ein gemäßigtes, maritimes Klima vorliegt, sind im Osten des Landes starke, kontinentale klimatische Einflüsse festzustellen. Die feuchten Luftmassen vom Atlantischen Ozean prallen mit der trockenen Luft vom europäischen Kontinent zusammen. Der Wetterbericht und die Wettervorhersage ähnelt daher sehr stark denen ostdeutscher Städte. Für das Reisewetter kann man sich daher auch an der Wettervorhersage für den Osten Deutschlands orientieren. Je weiter man in den Osten Polens vordringt, desto stärker ausgeprägt ist der Unterschied zwischen Sommer und Winter. Heiße Temperaturen stehen dann sehr kalten Wintertagen mit Schnee, Frost und Regen gegenüber. Sowohl der Atlantik, als auch die Ostsee und das Schwarze Meer wirken auf das Klima Polens ein. Auch warme Luftmassen aus südöstlicher Richtung beeinflussen Klima und Wetter des Landes. Es ergibt sich ein uneinheitliches Klima, das als gemäßigtes Übergangsklima beschrieben wird. In Polens Hauptstadt Warschau herrscht eine durchschnittliche Jahrestemperatur von etwa 8 Grad Celsius; der meiste Regen fällt mit knapp 70 mm monatlich im Juni und August. In den Wintermonaten gibt es nur wenige Sonnenstunden, insgesamt beträgt die Sonnenscheindauer im Jahresdurchschnitt etwa vier Stunden täglich. Polens Hauptstadt Warschau liegt mit 1159 Sonnenstunden im Jahr im europäischen Mittel. Danzig hingegen ist im Durchschnitt etwas sonniger als Warschau. Zu den abgelegensten und romantischsten Gebirgen gehört das Bieszczady Gebirge im Karpaten-Vorland. Die Städte Danzig, Krakau und Marienburg bieten architektonische Meisterwerke, tolle Altstädte und viel Sehenswertes. Wintersportler kommen mit viel Schnee im Tatra Gebirge auf ihre Kosten. Insgesamt bietet Polen mit einem Deutschland-ähnlichen Wetter im Sommer viele Tage mit Sonnenstunden, im Winter hingegen recht viel Schnee und Regen.