Der Wind frischt auf und bringt immer mehr Regen, immerhin warmen Regen.
Auch Januar und Februar zeigen sich in der Langfristprognose ziemlich warm.
Im Rückblick war die erste Dezemberhälfte zu warm und eindeutig zu düster.
Bei Turbulenzen im Schneesturm über Japan verletzen sich mindestens 12 Leute.
Die Meteoritenschwärme bescheren uns hunderte von Sternschnuppen.
Der Januar 2014 brachte Deutschland den ersten Tornado des Jahres.