Regenradar Ahaus - 120 min Vorhersage

Wetter-Karten und Wettervorhersagen für Deutschland

Niederschlag für Ahaus

Ahaus ist eine münsterländische Kleinstadt im Nordwesten von Nordrhein-Westfalen. Eingebettet in die historische Parklandschaft mit einem Wechsel aus Wiesen, Wäldern und Wallhecken, ist der Ort ländlich geprägt. Das Regenradar für Ahaus ermöglicht Ihnen in Echtzeit einen frühzeitigen Einblick in die Wetterverhältnisse, die Sie bei Ihrer Anreise zu erwarten haben. Das ist dank des Niederschlagradars für Ahaus zum Beispiel für Familien, die ihren Kindern schon bei der Anreise das richtige Outfit entspannt verpassen können, ein ungemeines Plus. Am Urlaubsziel angekommen, hilft das Niederschlagsradar für Ahaus mit einer zuverlässigen und aktuellen Vorhersage zur Wahrscheinlichkeit eines bevorstehenden Regenschauers oder eines Dauerregens bei der Planung von Aktivitäten im Freien. Besonders in der bekannten Radwanderregion hilft die Prognose des Wetterradars für Ahaus bei der Entscheidung über die Mitnahme von Regenkleidung.

Welche Monate sind nach dem Niederschlagsradar in Ahaus die beste Reisezeit?

Die Prognose des Regenradars für Ahaus gibt Ihnen mit der Vorhersage über die stündliche Entwicklung der zu erwartenden Niederschlagsmengen eine perfekte Planungsgrundlage Ihres Tages an die Hand. Bei einem ersten Blick über die jährliche Verteilung der Niederschlagsmengen stellen sich die Monate in Frühling und Herbst als die besten Reisezeiten für einen Besuch von Ahaus heraus. Die wenigsten Niederschläge werden im Februar gemessen.

Niederschlagsmengen und Regentage in Ahaus

Monate Niederschagsmenge Regentage
April 53 l/m2 10
Juli 79 l/m2 10
Dezember 77 l/m2 12

Die Übersicht verdeutlicht eine im Jahresverlauf annähernd gleichbleibende Anzahl der monatlichen Regentage. Größere Unterschiede weisen die Niederschlagsmengen auf. Besonders ergiebig sind nach dem Niederschlagsradar in Ahaus die Niederschläge im Juli und Dezember. Mit einer deutlich niedrigeren Niederschlagsmenge im April ist die Übergangszeit des Spätfrühlings zum Sommer hingegen merklich trockener. Bewegen sich die Regentage in Ahaus ohnehin auf einem niedrigen Niveau, so ist doch der April einer der Monate, in dem bei einer Reise nach Ahaus ein Regenschirm eher seltener benötigt wird. Doch selbst bei Regen wird es in Ahaus nicht langweilig. Aber lesen Sie im nächsten Abschnitt selbst, was die Stadt im Münsterland auch bei schlechten Prognosen des Regenradars für Ahaus heute alles zu bieten hat.

Was tun, wenn, wenn das Regenradar für Ahaus bevorstehenden Regen anzeigt?

Eine im Niederschlagsradar und durch das Regenradar für Ahaus prognostizierte Regenfront ist absolut kein Beinbruch. Die Möglichkeiten für spannende Freizeiterlebnisse versprechen selbst bei schlechten Vorhersagen des Regenradars einen ereignisreichen Aufenthalt in der Stadt an der niederländischen Grenze.

Empfohlene Aktivitäten

Damit bei Regenwetter keine Langeweile aufkommt, nachfolgend einige Tipps für regensichere und spannende Freizeitmöglichkeiten rund um Ahaus:

  • Besichtigung des von einem Wassergraben umgebenen Barockschlosses mit Schlosspark.
  • Saunieren in den verschiedenen Trocken- und der Dampfsaunen und Abkühlung im Aussen- und Innenpool im Saunapark Epe.
  • Genießen des Besuchs einer alten Wassermühle und der gemütlichen Atmosphäre im familienfreundlichen Landgasthof Haarmuhle
  • Erleben von traditionellen Handwerken wie dem des Holzschuhmachers
  • Begeistern lassen von der nahen MuseumFabriek im niederländischen Enschede, in der die Qualitäten eines naturhistorisches Museums, eines Kunstmuseums und eines Technikmuseums vereint werden

Gibt es in den Prognosen des Regenradars Unterschiede für die Stadtbereiche von Ahaus?

Mit dem Regenradar für Ahaus in Echtzeit wird Ihnen von Wetter.de ein Überblick über die aktuelle Regenwahrscheinlichkeit im Stadtgebiet vermittelt. Bei einer Betrachtung der Niederschlagswerte der Stadtgebiete im Ahauser Postleitzahlbereich 48683 sind dank der kontinuierlichen Aufzeichnungen über einen längeren Zeitraum keine lokalen Unterschiede zu erkennen. Der Durchschnitt der jährlichen Niederschlagsmenge in Höhe von 795 mm Niederschlag gilt mit marginalen Abweichungen durch das Mikroklima auch über die Stadtgrenzen hinaus.

Die Prognose des Regenradars für Ahaus aktuell über bevorstehende Niederschläge in Ahaus ist ganzjährig nahezu gleichbleibend gering. Sie müssen sich in Ahaus lediglich an jedem dritten Tag des Jahres auf Niederschläge einstellen. Die aktuellen Regenradar-Daten zu Ihrer Reise nach Ahaus werden Ihnen auf unserer Informationsplattform www.wetter.de zur Verfügung gestellt. Als Smartphone- oder Tablet-Nutzer stellen wir Ihnen auch eine praktische App zur Einsicht in unser Regenradar und die aktuellen Prognosen zur Verfügung.