Wassertemperatur in Steinhuder Meer – Strandurlaub in Steinhuder Meer

Strandinformationen

Angeln erlaubt
Kiosk
Windsurfen
Das Steinhuder Meer liegt 30 Kilometer westlich der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover im Naturpark Steinhuder Meer. Als größter Flachwassersee Deutschlands beeindruckt er mit einem weiten Blick über eine 32 qkm große Wasserfläche und einem Badestrand am Nordufer und einer 32000 qm großen Badeinsel am Südufer des Steinhuder Meeres.

Das Steinhuder Meer, das heißt wieder aufleben und aktiv sein. Naturerlebnisse in einer abwechslungsreichen Landschaft, Wassersport, Badestrände, Radfahren, das Genießen von Fisch und Aal und kulturelle Sehenswürdigkeiten sind nur einige der Highlights. Abgerundet mit verschiedensten Veranstaltungen wie dem Festlichen Wochenende mit traditionellem Feuerwerk, idyllischen Märkten in Mardorf und dem traditionsreichen Fischerkreidag in Steinhude erfahren Besucher einen erholsamen und unterhaltsamen Aufenthalt am Steinhuder Meer. Einfach nur die Seele baumeln lassen und der Faszination des Meeres erliegen. Inmitten einer sanften, malerischen Landschaft liegt das Steinhuder Meer umrahmt von Moor, Erlenwald, Feuchtwiesen und Dünen. Die verschiedenen Landschaften lassen sich bei einer Radtour oder einer Wanderung auf dem circa 32 km langen Rundweg Steinhuder Meer erkunden. An verschiedenen Beobachtungsstationen werden dem Radwanderer interessante Einblicke in die vielfältige Natur und Landschaft des Naturparks geboten. Intensiv kann die Flora und Fauna bei einer der vielen Naturerlebnisangebote rund um das Steinhuder Meer kennen gelernt werden.

Aktuelle Veranstaltungen und eine Menge mehr Informationen finden Sie auf unserer Seite www.steinhuder-meer.de