Heftige Bilder aus dem Norden Norwegens
Riesiger Erdrutsch reißt Häuser ins Meer.

Im Norden Norwegens sind bei einem Erdrutsch acht Häuser ins Meer gerissen worden. Die Schlammlawine war mehr als 600 Meter breit. Experten zufolge könnte der Erdrutsch durch stark aufgeweichte Böden und Schmelzwasser ausgelöst worden sein. Zuletzt waren die Temperaturen in Nordnorwegen schlagartig angestiegen.

Empfohlene Videos

Wettervideos

Wettercams

Empfohlene Videos

Strände

Garten

Empfohlene Videos

Klima