In Kooperation mitExpertenTesten
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type

Wasserdichter Rucksack Test 2019 • Die 4 besten Wasserdichter Rucksäcke im Vergleich

Wasserdichter Rucksack Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

Was ist ein wasserdichter Rucksack?

Wo kaufe ich einen Wasserdichter Rucksack Testsieger von ExpertenTesten am besten?Ein wasserdichter Rucksack ist ein Gepäckstück für verschiedene Outdoor-Ausflüge. Wie der Name schon sagt, zeichnet sich ein solcher Rucksack in erster Linie durch das Merkmal der Wasserdichtigkeit aus.

An dieser Stelle fragen Sie sich vielleicht, ob ein wasserdichter Rucksack denn in der Tat wasserdicht ist oder die Bezeichnung doch in die Irre führt. Die Antwort: Es kommt darauf an, wie der Rucksack verarbeitet ist, genauer gesagt die Nähte. Doch dazu im kommenden Kapitel mehr.

Zusammenfassend lässt sich erst einmal festhalten: Ein sehr hochwertiger wasserdichter Rucksack kann Ihren wertvollen Rucksackinhalt zuverlässig vor Regen schützen.

Wie funktioniert ein wasserdicht verarbeiteter Rucksack?

Um einen Rucksack herzustellen, der wasserdicht ist, wird meist reißfestes Nylongewebe verwendet. Häufig kommt auch eine robuste LKW-Plane (PVC) zum Einsatz. Noch wichtiger und entscheidender für die Wasserdichtigkeit ist jedoch die Verarbeitung der Nähte und Verschlüsse.

Hinweis: Ob ein Rucksack als wasserdicht bezeichnet werden kann, hängt davon ab, ob er verschweißte Nähte aufweist. Sind die Nähte nicht verschweißt, ist der Backpack auch nicht wasserdicht, sondern lediglich wasserabweisend (also spritzwassergeschützt).

Ein weiteres wesentliches Charakteristikum für die Wasserdichtigkeit ist ein Roll- oder Wickelverschluss. Dieser garantiert die gewünschte Wasserfestigkeit an der Öffnung des Rucksacks. Nach derzeitigem Erkenntnisstand ist ein Roll-Top-Verschluss wohl sogar DIE wasserdichteste und damit beste Verschlussart, die aktuell existiert.

Tipp: Ein Roll-Top-Verschluss kommt unter anderem auch bei Seesäcken oder Drybags zum Einsatz und macht diese Produkte wasserdicht.

Anwendungsbereiche

Alles wissenswerte aus einem Wasserdichter Rucksack TestEin wasserdichter Rucksack ist für die verschiedensten Outdoor-Aktivitäten geeignet – ob nun für Wassersportarten wie Kajakfahren, zum Wandern, zum Motorradfahren oder auch als kleiner Tagesrucksack auf Reisen oder für den Alltag.

Tipp: Der große Vorteil eines wasserdicht gestalteten Rucksacks ist, dass er den Inhalt konstant und zuverlässig vor Wasser und Nässe schützt.

Je nach Einsatzzweck stehen wasserdichte Rucksäcke mit spezifischen Eigenschaften für

  • Wassersportarten,
  • Motorradfahrer,
  • Fahrradfahrer,
  • den Alltag oder
  • Reisen

zur Verfügung.

Tipp: Einen größeren wasserfesten Rucksack können Sie auch gut als Trekkingbegleiter oder für Expeditionen nutzen.

Aber: Zum Tauchen sollten Sie einen wasserfesten Rucksack nicht nehmen, denn: Der Wasserdruck unter Wasser ist sehr stark. Es könnte deshalb passieren, dass Feuchtigkeit durch das Material des Rucksacks ins Innere dringt, auch wenn dieser an und für sich als wasserdicht gilt und im Vergleich vielleicht sogar der beste seiner Art ist.

Test und Vergleich: Welche Arten von wasserfesten Rucksäcken gibt es?

Wie funktioniert ein Wasserdichter Rucksack im Test und Vergleich bei Expertentesten?Die wasserdichten Rucksäcke, die der Markt derzeit bereit hält, unterscheiden sich in mehreren Details voneinander. So kann man zum Beispiel faltbare Modelle kaufen oder stattdessen formstabile Ausführungen – also Rucksäcke, die ihre Form behalten.

Tipp: Faltbare Backpacks sind in der Regel nicht ganz so robust wie ihre formstabilen Pendants, dafür aber besonders leicht und mit einem extra kleinen Packmaß.

Generell gibt es wasserdichte Rucksäcke in diversen Größenvarianten sowie auch mit unterschiedlichen Fächeraufteilungen. Es ist deshalb in jedem Fall sinnvoll, die Modelle auch auf diesen Punkt hin zu prüfen und die Rucksäcke, die Sie besonders interessieren, einem Vergleich in Bezug auf den inneren Aufbau zu unterziehen.

Außerdem noch interessant: Manch Rucksack, der wasserdicht ist, besitzt gepolsterte Schultergurte und/oder einen Brust- und Hüftgurt. Machen Sie es wiederum von Ihren individuellen Anforderungen abhängig, ob diese Extras vorhanden sein sollten.

Neben vielen klassischen Rucksackformaten, die “einfach” wasserdicht konzipiert sind, hält der Markt auch trendig designte Seesäcke bereit – die vielleicht beste Lösung für den Alltag, weil besonders bequem und simpel in der Handhabung.

Tipp: Es gibt auch wasserdicht verarbeitete Rucksäcke, in denen Sie Ihre Katze locker transportieren können, etwa zum Tierarzt. Wanfor ist einer der Hersteller, die derartige Ausführungen in ihrem Sortiment haben und so im Vergleich zu den meisten sonstigen Anbietern noch eine ganz andere Zielgruppe ansprechen. Kurzum haben Sie vielfältige Optionen, was den Kauf eines wasserdicht verarbeiteten Rucksacks betrifft.

So werden wasserdichte Rucksäcke getestet

Beim Test und Vergleich wasserdichter Rucksäcke kommt es in erster Linie darauf an, verarbeitungsspezifische Eigenschaften zu analysieren, um zu gewährleisten, dass der jeweilige Rucksack auch tatsächlich wasserdicht ist – also hält, was er verspricht. Es gilt jedoch auch noch einige weitere Punkte zu checken. Manche davon sind individueller, andere allgemeiner.

Die wichtigsten Test-Kriterien für einen Vergleich:

Test-Kriterium #1: Material

Was ist ein Wasserdichter Rucksack Test und Vergleich?Das Material muss prinzipiell wasserdicht sein. Normalerweise nutzen die Hersteller reißfestes Nylongewebe. Alternativ verwenden sie Polyester oder eine PVC-LKW-Plane.

Noch einmal der Hinweis: ‘Wasserdicht' bedeutet im Kontext des Materials, dass es Stark- und Dauerregen aushält. Es gibt aber auch Modelle, bei denen das Wasser allmählich nicht mehr abperlt – also höherer Belastung nicht standhält. In diesen Fällen sind die jeweiligen Rucksäcke lediglich wasserabweisend, aber nicht ganz wasserdicht. Um eine hochwertige Ausführung zu finden, sollten Sie in Ihrem Test und Vergleich genau prüfen, ob Ihr anvisierter Rucksack wasserdicht ist. Dazu lohnt es sich beispielsweise, Rezensionen anderer Kunden oder Testberichte zu lesen.

Test-Kriterium #2: Verschluss

Nicht nur das Material, auch der Verschluss muss wasserdicht sein. Als Ideallösung fungiert der Roll-Top-Verschluss, auch Roll- oder Wickelverschluss genannt.

Besonders wichtig ist, dass die Nähte verschweißt sind. Nur dann kann man guten Gewissens von ‘wasserdicht' sprechen. Achten Sie auf dieses Merkmal!

Test-Kriterium #3: Verarbeitung

Ein reißfestes und generell stabiles Material ist die Grundvoraussetzung für einen langlebigen wasserdichten Rucksack. Auch die Verschlussart sagt schon einiges über Qualität und Lebensdauer des jeweiligen Modells aus. Sie sollten der Verarbeitung unbedingt Priorität geben, wenn es darum geht, einen hochwertigen wasserdichten Rucksack zu kaufen.

Test-Kriterium #4: Tragekomfort

Vorteile aus einem Wasserdichter Rucksack Test bei ExpertenTestenEin wasserdichter Rucksack ist so wie jeder Backpack dazu da, herumgetragen zu werden. Deshalb sollte er bequem sitzen.

Vorteilhaft sind gepolsterte Tragesysteme und breite Schultergurte.

Planen Sie, auch mal schweres Gepäck in Ihrem neuen wasserdichten Rucksack zu transportieren, sollten Sie auch auf einen komfortablen Hüft- und Brustgurt achten.

Test-Kriterium #5: Größe/Volumen

In Bezug auf die Größe ist das Volumen entscheidend. Es steht also die Frage im Vordergrund, wie viel in den Rucksackhineinpasst.

Letzten Endes hängt es vor allem von zwei individuellen Faktoren ab, wie groß der Backpack sein sollte: Ihrem persönlichen Bedarf und natürlich dem Einsatzgebiet.

UnsereEmpfehlung: Möchten Sie im Alltag oder bei kurzen Ausflügen mit dem Rad, Motorrad, Kajak oder zu Fuß einen wasserdichten Rucksack dabei haben, sind Sie mit einem Volumen zwischen zehn und 20 Litern gut beraten. Soll der Backpack hingegen richtig zum Wandern dienen, brauchen Sie eine Ausführung mit einem Volumen von mindestens 30 Litern – eher sogar noch mehr.

Test-Kriterium #6: Fächeraufteilung

Ebenso bedeutsam wie die Größe ist die Aufteilung der Fächer. Auch hier gibt stets Individuelles den Ausschlag: Je nachdem, wofür Sie den Rucksack einsetzen, sind als Ergänzung zu einem großen Hauptfach noch separate Innentaschen und/oder außen angebrachte Netz-, Rücken- und Seitentaschen erforderlich.

Test-Kriterium #7: Gewicht

Die zur Herstellung von wasserdichten Rucksäcken verwendeten Materialien sind gemeinhin leicht. Dennoch kann ein als wasserdicht beschriebener Rucksack ab einer gewissen Größe ein erhöhtes Eigengewicht aufweisen, das Sie logischerweise immer mittragen müssen. Überlegen Sie sich also genau, was Sie wollen und brauchen.

Wasserdichte Rucksäcke können bis zu fünf Kilogramm schwer sein.

Test-Kriterium #8: Preis

Selbstverständlich spielt auch der Preis eine Rolle. Dabei können Sie schon auf die Faustregel vertrauen: Je hochwertiger der Rucksack, desto höher der Preis.

Worauf muss ich beim Kauf eines wasserdichten Rucksacks sonst noch achten?

Wasserdichter Rucksack Testsieger online bestellen und kaufenUm den Backpack als Trekkingsrucksack einsetzen zu können, ist es wichtig, eine Ausführung mit etwas größerem Packvolumen zu kaufen.

Aber: Oft leidet der Tragekomfort unter einem üppiger ausgeprägten Volumen. Aus diesem Grund muss man das Test-Kriterium #4 bei solchen Modellen besonders genau analysieren. Der beste wasserdichte Rucksack zum Wandern kombiniert ein gewisses Volumen mit ausreichend Komfort.

Wofür möchten Sie einen Rucksack, der wasserdicht ist, konkret einsetzen? Soll er vornehmlich als Ausflugsrucksack dienen, sind leicht zugängliche Fächer im äußeren Bereich sinnvoll, um zum Beispiel einen Müsliriegel und eine Wasserflasche sinnvoll verstauen zu können und bei Bedarf auch schnell zur Hand zu haben.

Ist der Rucksack mehr für den Uni- oder Arbeitsalltag gedacht, sollten Sie mehr auf innere Merkmale achten. Wie gestaltet sich die Fächeraufteilung im Backpack? Ist sie intelligent konzipiert, sodass etwa Dokumente sicher Platz finden, ohne geknickt zu werden? Machen Sie stets den Test und Vergleich, ehe Sie ein Modell kaufen.

Vorstellung der führenden 10 Hersteller/Marken

  • HAWK OUTDOORS
  • Johnny Urban
  • Semptec
  • Overboard
  • Camden Gear
  • Gonex
  • Steinwood
  • #DoYourOutdoor
  • Enkeeo
  • Aqua Quest
HAWK OUTDOORS ist ein deutscher Hersteller mit Sitz in Berlin. Die Marke vereint verschiedene Produkte in ihrem Sortiment: wasserdicht verarbeitete Rucksäcke, aber ebenso Hängematten, Moskitonetze und Bartkämme – sehr abwechslungsreich.
Bei Johnny Urban handelt es sich um eine junge deutsche Marke (im Hamburger Schanzenviertel zuhause). Der Hersteller fertigt Rucksäcke, Turnbeutel und Taschen. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr2016.
Semptec versteht sich als Ausrüster für Freunde des Outdoor-Vergnügens. Neben wasserdichten Rucksäcken fertigt das Unternehmen unter anderem auch Kompässe, Feuerstarter und Solar-Duschen.
Overboard ist eine Marke der Tekkno Trading Project GmbH und bietet Ihnen zum Beispiel diverse Tech Cases (für Kameras, Smatphones et cetera) und Reisetaschen. Darüber hinaus machen Rucksäcke, auch in der Ausprägung ‘wasserdicht', einen recht umfassenden Bereich innerhalb des Sortiments aus.
Bei Camden Gear handelt es sich um ein Label aus Großbritannien. Zuhause ist der Hersteller in Englands Hauptstadt London. Das Unternehmen fokussiert ganz auf die Fertigung von unterschiedlichen Produkten für Läufer. Allerdings eignen sich die extra wasserdicht verarbeiteten Rucksäcke auch für alle anderen Menschen.
Gonex wurde im Jahr 2015 gegründet. Seither entwickelt und kreiert die Firma Top-Produkte aus dem Outdoor-Bereich. Innerhalb des Rucksack-Sortiments befinden sich sogar mehrere faltbare Modelle, die in puncto Wasserdichtigkeit überzeugen.
Steinwood ist ein Hersteller funktionsstarker und innovativer Outdoor-Artikel zum erschwinglichen Preis. Die deutsche Marke mit Sitz in Berlin will bei den Rucksäcken ebenso wie bei allen anderen Produkten ein Höchstmaß an Sicherheit und Komfort sicherstellen.
Bei #DoYourOutdoor handelt es sich um eine Untermarke der #DoYourSports GmbH, deren Heimat Schwalmtal ist. Zum Sortiment gehören vielfältige Produkte für diverse Aktivitäten im Freien. Was die wasserdicht verarbeiteten Rucksäcke betrifft, wissen im Vergleich vor allem die stylischen Seesäcke zu überzeugen.
Die Philosophie der Marke Enkeeo ist, ihren Kunden durch hochwertige Artikel dabei behilflich zu sein, höhere Ziele im Leben zu erreichen. Spezielle Technologien tragen zu wunderbaren Outdoor-Erlebnissen bei. Auch die wasserdichten Rucksäcke begeistern komplett.
Aqua Quest wurde im Jahr 1994 gegründet. Das Unternehmen hat seit jeher den Anspruch, beste Produkte mit absoluter Wasserdichtigkeit herzustellen. Entsprechend hochwertig kommen auch die Rucksäcke des beliebten Herstellers daher.

 

10 häufige Nachteile anhand der Kundenrezensionen auf Amazon

Zu wasserdicht verarbeiteten Rucksäcken gibt es viele Rezensionen auf Amazon. Sie können sich bei Ihrem persönlichen Test und Vergleich also ein gutes Bild machen.

Hier haben wir mittels Vergleich der Berichte von Kunden zehn Schwachstellen, die häufiger bei wasserdichten Rucksäcken vorkommen, für Sie zusammengetragen:

  • Beste Hersteller im Wasserdichter Rucksack Test von ExpertenTestenals wasserdicht angepriesen, aber eigentlich nur spritzwassergeschützt
  • zu locker sitzende Verankerung (Karabiner des Trägers löst sich)
  • schon nach wenigen Tagen Rost an den Metallbügeln des wasserdicht verarbeiteten Backpacks
  • Metallbügel rutschen leicht aus ihrer Verankerung
  • Verschluss nach kürzester Zeit abgerissen (Rucksack nicht mehr verschließbar
  • zu hohes Eigengewicht
  • äußere Handyhülle als Extra unnötig (geht schnell kaputt)
  • unförmig gebaut, fällt in sich zusammen und ist daher unangenehm zu tragen
  • chemischer Geruch, der trotz ausgiebigen Lüftens nicht verschwindet
  • kein äußerer Bodenschutz und keine Füße (steht nicht von selbst)

Diese Vorteile schildern Kundenrezensionen

Großteils sind die wasserdicht konzipierten Rucksäcke bei Amazon richtig gut bewertet. Hier somit auch eine Übersicht zu den Pluspunkten, die oft genannt werden:

  • die verschiedenen Anwendungsbereiche aus einem Wasserdichter Rucksack Test bei ExpertenTestenzum Teil sogar beim Schwimmen einsetzbar (extra wasserdicht)
  • vielseitig zu verwenden (im Alltag, zum Wandern, beim Wassersport et cetera)
  • sehr strapazierfähig (wasserdicht konzipierter Rucksack hält einiges aus)
  • Rucksack trägt sich durch gepolsterte Schultergurte sehr angenehm
  • Rücken bequem gepolstert für hohen Tragekomfort
  • 30 Liter Volumen für einen Reiserucksack sehr gut (geräumig)
  • mehrere praktische Fächer im Innen- und Außenbereich des Rucksacks
  • wasserdicht verarbeiteter Rucksack lässt sich leicht öffnen und schließen
  • Hüft- und Brustgurt abnehmbar

Weiterführende Links und Quellen

https://www.bergzeit.de/magazin/wasserdicht-wasserabweisend/

https://de.wikipedia.org/wiki/Wasserdichtigkeit

http://www.gipfeltreffen.at/forum/gipfeltreffen/alpine-sicherheit-risikomanagement-rechtliches-ausr%C3%BCstung-training-bergwetter-alpinmedizin/ausr%C3%BCstung/20842-wasserdichter-rucksack

https://www.bergfreunde.de/basislager/kaufberatung-regenschutz-fuer-rucksaecke/

https://www.outdoorseiten.net/forum/showthread.php/69962-Wasserdichte-Rucks%C3%A4cke-%2850-80-Liter%29

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (es liegen noch keine Bewertungen vor)
Loading...