In Kooperation mitExpertenTesten
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type

Quad Test 2019 • Die 5 besten Quads im Vergleich

Quad Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

Was ist ein Quad?

Was ist ein Quad Test und Vergleich?Bei einem Quad handelt es sich um ein vierrädriges Kleinfahrzeug, mit einer sattelförmigen Sitzfläche für den Fahrer (und bei manchen Modellen auch für eine zweite Person hinter dem Fahrer) in der Mitte des Fahrzeugs. Die Lenkung des Quad erfolgt, ähnlich wie bei einem Motorrad mithilfe einer Lenkstange.

Die Quads gibt es als Sportfahrzeuge, die je nach Einsatzort spezielle grobstollige Reifen haben oder als Straßenmodell, das regulär auf allen Straßen fahren darf und die normalen Reifen mit feinsollig Belag hat. Bei beiden Arten der Quads gibt es verschiedene Untermodelle, die für bestimmte Anwendungsbereiche gedacht sind. In Tests und Vergleichen werden daher die Quads meist nach ihren Typen miteinander verglichen.

Anwendungsbereiche der Quads

Expeditionen in unwegsamen Teilen der Erde

Die verschiedenen Anwendungsbereiche aus einem Quad TestvergleichGerade in sehr unwegsamen Gebieten der Erde werden die Quads sehr gerne für Expeditionen in neues Gebiet genutzt. Sowohl Forscher und Filmteams, wie auch private Extremtouristen nutzen die Quads für Touren durch Wüsten, Steppe und sogar dem Polarkreis. Um dies zu schaffen haben die Quads oft Ketten für die unwegsamen Untergründe. Ohne Quads währen viele Entdeckungen und spannende Dokumentationen überhaupt nicht möglich gewesen.

Alltäglicher Straßenverkehr

Besonders unter Jugendlichen werden die Quads immer beliebter. Deshalb ist es nicht verwunderlich, das einer der meistgenutzten Anwendungsbereiche im Straßenverkehr liegt. Die Tests und Vergleiche haben sich auch auf die Quad-Modelle für den alltäglichen Straßenverkehr spezialisiert und diese miteinander verglichen, um für den Kunden das beste Quad zu finden. Es gibt die unterschiedlichsten Modelle für die Straße, von kleinen Quad für eine Person bis zu dem großen Quad, das beinahe die Maße eines BMW Mini besitzt.

Rennen

Wie allen motorisierten Fahrzeugen, gibt es auch eine Rennklasse bei den Quads, die besten Modellen können sich bei der Quad-Meisterschaft und der Quad-Weltmeisterschaft beweisen und ihr Können testen.

Die meisten Rennen werden im Gelände abgehalten und setzen einiges an Fahrgeschick voraus. Bei den Tests und Vergleichen finden sich aber eher wenige Renn-Modelle.

Geländefahrten

Ursprünglich wurden die Quads für Fahrten im Gelände gebaut, deshalb ist es nicht verwunderlich, dass es die meisten Modelle und die meisten Tests und Vergleiche in diesem Bereich gibt. Die Quads haben gegenüber allen anderen Fahrzeugtypen einen klaren Vorteil im Gelände. Der Aufbau der meisten Quad-Modelle verhindert ein Umkippen, selbst bei unwegsamem Boden und der kleinere Radabstand und ggf. noch die Ketten verhindern ein festfahren des Quads.

Welche Arten von Quads gibt es?

Welche Arten von Quads gibt es in einem Testvergleich?Die verschiedenen Anwendungsbereiche haben natürlich spezielle Modelle hervorgebracht. Hauptsächlich unterschiedet man zwischen drei Arten, jedoch besitzen diese Arten jeweils Untertypen, die sich meist in der Größe und dem Hubraum voneinander unterschieden. Für die Einordnung richten wir uns erst einmal an die drei Hauptkategorien. Diese werden bei den Tests und Vergleichen ebenfalls zur Unterscheidung genutzt. Die drei Arten sind:

ATV

Die Abkürzung ATV steht für All Terain Vehicles und bezeichnet alle Quads die für das Gelände und Expeditionen gedacht sind, meist können diese Modelle bei den Tests und Vergleichen mit ihrem 4×4-Allrad-Antrieb überzeugen. Die Modelle gelten als besonders robust und wendig. Leider besitzen nicht alle Typen dieser Art eine Straßenzulassung, da diese dafür auch nicht ausgelegt sind.

Quads

Die Gruppe der Quads ist die größte Gruppe, die meisten Modelle hiervon haben eine Straßenzulassung und werden besonders von Hobbyfahrern genutzt.

Die Tests und Vergleiche beziehen sich nahezu alle Unterarten dieser Gruppe, Sie finden ohne Probleme alle nötigen Information.

Racing-Quads

Die Racing-Quads sind speziell für den Rennsport und auch für Fun-Marathone. Die Modelle sind meist kleiner und leichter als die anderen Arten und haben ihr Hauptaugenmerk auf Geschwindigkeit. Laut den Tests und Vergleichen gibt es nur wenige Modelle, die eine Straßenzulassung haben.

So werden die Quad-Modelle getestet

Die unterschiedlichen Tests haben natürlich ihre eigenen Richtlinien und Kriterien, die auch je nach Modell variieren können. Die wichtigsten Kriterien für Qualität bei Quads sind jedoch bei allen Tests gleich.

Hubraum

Nach diesen Testkriterien werden Quads bei uns verglichenDie Motorleistung ist natürlich auch Modellabhängig, die kleineren Modelle haben einen Hubraum von 50 ccm, was in etwa dem Hubraum eines Rollers entspricht, die mit 16 Jahren gefahren werden können. Die Modelle richten sich besonders an Einsteiger und junge Fahrer. Die anderen Modelle haben einen Hubraum von 125 ccm, 250 ccm, 300 ccm und die größten Vertreter haben sogar 500 ccm Hubraum.

Fahrwerk

Das Fahrwerk ist für die Tests und Vergleiche besonders wichtig, da die meisten Modelle immer noch für das Gelände genutzt werden. Dabei gilt, dass je höher der Bodenabstand des Fahrzeuges ist, desto besser ist die Geländetauglichkeit. Ebenso ist die erhöhte Sitzposition im Gelände ein Vorteil, da diese eine bessere Übersicht gewährt. Hindernisse können schneller entdeckt und umfahren werden. Entschieden für die Geländetauglichkeit ist letzen endes aber das Fahrwerk des Fahrzeuges. Gute Dämpfer und ein stabiles Fahrwerk sichern das vorankommen bei Expeditionen und einfachen Spaßfahrten im unwegsamen Gelände.

Ausstattung

Wie bei einem Auto oder Motorrad ist die Ausstattung auch bei einem Quad-Modell ausschlaggebend für den Nutzer. Die Tests zeigen, dass Anfänger gerne auf eine Automatik für die Stadtfahrten zurückgreifen. Erfahrenere Fahrer können sich mit dem Schaltgetriebe auseinandersetzen und den Fahrspaß genießen.

Bei Quads ist zudem ein Rückwärtsgang für das Ein- und Ausparken sehr wichtig und leider nicht bei jedem Modell Standard. Die Tests zeigen die Rückfahrfunktion bei ihren Bewertungen mit an.

Mögliche Test-Kriterien

Es gibt noch weitere Testkriterien, die sich an die unterschiedlichen Arten und Unterarten der Quads orientieren. Sobald Sie sich für eine bestimmte Art entschieden haben, sollten Sie sich die entsprechenden Tests zu diesen Modellen ansehen, um eine gute Wahl treffen zu können. Bei diesen Tests zählen meist noch Kriterien wie: Gewicht, Stauraum, Straßenzulassung, Führerscheinpflicht, Fahrbarkeit auf Sand und feuchtem Boden, Wendekreis und vieles mehr.

Worauf muss ich beim Kauf eines Quads sonst noch achten?

Worauf muss ich beim Kauf eines Quads Testsiegers achten?Besonders Anfänger sollten sich ein Einsteigermodell aus einem der Tests holen, denn das Fahren unterschiedet sich stark vom Fahren mit einem Auto oder einem Motorrad. Sie sollten zudem darauf achten, dass alle benötigten Zusatzfunktionen haben, die es Anfängern erleichtert mit dem Quad umzugehen, wie den Rückwärtsgang und das Automatik Getriebe.

Eine stabile Karosserie und ein gutes Preis-Leistung-Verhältnis sind ebenso wichtig für Einsteiger. Wer schon mehr Erfahrungen mit den Fahrzeugen gemacht hat, sollte vor allem auf den Verwendungszweck achten, denn nicht alle Modelle können beispielsweise auf der Straße genutzt werden oder im Sand fahren, ebenso verfügen einige Modelle nicht über einen 4×4 Antrieb, der das Fahren im Gelände erst ermöglicht.

Vorstellung der führenden 10 Herstellern

  • Nitro Motors
  • Kawasaki
  • Suzuki
  • KTM
  • Yamaha
  • Kymco
  • SMC
  • Aeon Motor
  • Renault
  • Arctic Cat
Diese beliebte Marke hat sich besonders im Online-Verkauf etabliert und kann viele Modelle mit guten Noten bei den Tests und Vergleichen vorzeigen. Bei Händlern findet man die Modelle von Nitro Motors jedoch seltener.
Die Marke Kawasaki ist besonders für ihre Motorräder bekannt, doch auch die Quads von diesem Hersteller erfreuen sich großer Beliebtheit und kann auch bei den Testinstitutionen überzeugen. Das Hauptaugenmerk von Kawasaki liegt dabei auf den Straßenmodellen, es finden sich jedoch auch einige Off-Road-Varianten, die sehr gut Bewertet sind. Die Modelle von Kawasaki finden sich bei jedem Quad-Händler.
Auch die Modelle von Suzuki sind bei den meisten Händlern zu finden, die Marke konnte sich bei den Quad-Fans etablieren und kann besonders mit ihren Anfänger-Freundlichen Modellen Punkten. Zudem gibt es bei Suzuki eine sehr große Auswahl an unterschiedlichen Quad-Typen, sodass jeder fündig wird.
Die Modelle von KTM sind besonders gut für das Gelände geeignet, der Hersteller hat zwar einige Modelle für den Straßenverkehr im Sortiment, doch die Off-Road-Quads gehören zu den best bewerteten Quads in allen Tests und Vergleichen. Wie auch die anderen Hersteller hat KTM seinen Anfang bei den Motorrädern und besitzt auch hier die besten Off-Road-Modelle auf dem Markt.
Das japanische Unternehmen Yamaha kann mit seinen Racing-Modellen große erfolge feiern. Neben den Motorrädern sind die Racing-Quads die größte Erfolgseinheit des Unternehmens. Dadurch konnten sich auch die anderen Quad-Modelle des Herstellers bei den Kunden etablieren. So finden sich auf den deutschen Straßen viele der normalen Alltags-Modelle.
Die Abkürzung Kymco steht für das chinesische Unternehmen Kwang Yang Motor Corporation. Das Unternehmen wurde bereits im Jahre 1963 gegründet und konnte mithilfe seiner langen Tradition und Erfahrung auf dem Motorradmarkt ohne Probleme in das Quad-Geschäft einsteigen. Die Tests und Vergleiche vergeben im Durchschnitt gute Noten an die einzelnen Quad-Modelle von Kymco.
Die Abkürzung SMC steht für das Unternehmen Standard Motor Corporation, der taiwanische Hersteller ist in Deutschland mittlerweile für seine Quad-Modelle bekannt. Meist finden sich diese bei den Online-Händlern und eher selten bei regulären Händlern. Die Quad-Modelle können mit ihrer guten Qualität überzeugen und sehr sowohl für Anfänger als auch Profis interessant.
Dieser Vertreter findet sich vor allem im Online-Handel und ist dort einer der best vertretenen Hersteller von Quad-Modellen. Bei den etablierten Händlern finden sich die Modelle seltener, obwohl auch die Nutzer überwiegend positiv von den Quad-Modellen berichten.
Die allseits bekannte Automarke hat sich ebenfalls in dem Markt der Quad-Modelle etabliert. Obwohl es bisher nur wenige Modelle des Herstellers gibt, konnten diese mit ihrem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen. Die Quad-Modelle von Renault sind für den deutschen Straßenverkehr zugelassen und sehr Einsteigerfreundlich.
Dieser Hersteller hat sich auf die Entwicklung und den verkauf von ATVs spezialisiert. Das erste ATV-Modell von Arctic Cat war ein Fahrzeug, welches auf Schnee und Eis fahren sollte. Seitdem hat sich das Unternehmen immer weiter verbessert und ist Marktführend bei den ATVs.

 

Das sind die aktuellen Bestseller bei Amazon

Beeline Bestia 3.3 Supermoto

Die Bestseller aus einem Quad Test und VergleichBei den Bestsellern von Amazon finden sich überwiegend die Modelle für Kinder. Dies liegt wohl daran, dass Amazon nicht die erste Anlaufstelle für Quad-Modelle ist. Dennoch können gerade die Kindermodelle eine Menge Spaß haben. Bei Beeline ist der Hersteller auch der Verkäufer.

Elektro Kinder Miniquad TORINO 800 Watt ATV

Dieses ATV ist ebenfalls ein Kindermodell, das von Action Bikes Motors verkauft wird. Preislich gesehen befindet sich dieses Modell im mittleren Preisfeld.

Action Bikes Motors Mini Kinder Elektro ATV Cobra 800 Watt

Ein weiteren Modell von Action Bikes, dieses Quad-Modell ist ein Elektro ATV für Kinder und Jugendliche und wird direkt vom Hersteller verkauft.

Action Bikes Motors Kinder Elektro Miniquad Fox XTR 1000 Watt

Das nächstgrößere Modell aus dem Hause Action Bikes mit 1000 Watt.

Wird ebenfalls vom Hersteller direkt verkauf und hat bei Amazon gute Bewertungen erhalten.

Kymco MXU 50, Farben Kymco: Schwarz

Das erste normale Quad-Modell in der Bestseller-Liste von Amazon. Der Hersteller Kymco gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Herstellern von Quad-Modellen und kann mit sehr guter Qualität glänzen. Kymco ist in diesem Fall auch der Verkäufer.

Stiftung Warentest

Bisher hat weder Stiftung Warentest noch Öko Test die Quad-Modelle getestet, es gibt jedoch eine große Auswahl an anderen Tests und Vergleichen, die sich die unterschiedlichen Quad-Modelle angesehen haben. Besonders auf Auto- und Motorradsportseiten und den spezialisierten Seiten für die ATVs finden sich zahlreiche Bewertungen einzelner Modelle und solide vergleiche.

FAQ

Brauche ich einen Führerschein für die Quad-Modelle?

Alles wissenswerte aus einem Quad TestBei den kleineren Modellen für den Straßenverkehr reicht in der Regel ein Rollerführerschein aus und ein Mindestalter von 16 Jahren. Bei den größeren Modellen wird meist ein Motorradführerschein benötigt und nur sehr wenige Modelle setzen den PKW-Führerschein voraus.

Ist jedes Quad-Modell für das Fahren im Gelände geeignet?

Nein, die Modelle für das Gelände werden unter dem Überbegriff ATV zusammengefasst. Diese verfügen über einen 4×4 Antrieb und können mit Ketten zusätzlich an den Reifen verstärkt werden. Die Racing-Modelle können oft noch in leichtem Gelände fahren, doch Wüsten, Schnee oder Sumpf ist zu viel für die schnellen Modelle, während die Alltags-Quads überhaupt nicht für das Gelände geeignet sind.

Gibt es spezielle Modelle für Kinder?

Ja es gibt einige Modelle, die sich an Kinder richten. Diese werden meist mit Strom betrieben und haben eine angepasste Leistung. Preislich gesehen befinden sich diese Kinder-Quads bei rund 400–600 Euro je nach Modell und Ausstattung.

Weiterführende Links und Quellen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (es liegen noch keine Bewertungen vor)
Loading...