In Kooperation mitExpertenTesten
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type

Fahrrad Trinkflasche Test 2019 • Die 6 besten Fahrrad Trinkflaschen im Vergleich

Wenn im Sommer die Sonne herunterbrennt und die Oberschenkel beim schwierigen Anstieg müde werden, ist die Fahrrad Trinkflasche ein echter Lebensretter.

Fahrrad Trinkflasche Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

Was ist eine Fahrrad Trinkflasche?

Ein kurzer Handgriff genügt und man wird mit Elektrolyten, Wasser und Mineralstoffen versorgt. Rechtzeitig vor der letzten Steigung tankt man noch einmal Energie und besteht den kräftezehrenden Test. Im Vergleich zu anderen Komponenten darf eine Fahrrad Trinkflasche bei keiner Tour fehlen. Die beste Aufbewahrungsstelle für die Fahrrad Trinkflasche befindet sich unterhalb des Sitzes. Gelegentlich wird der Käfig der Fahrrad Trinkflasche am Unterrohr des Fahrrades befestigt. Das ermöglicht eine schnelle und einfache Handhabung.

Wie funktioniert eine Fahrrad Trinkflasche?

Die Fahrrad Trinkflasche überzeugt im Test durch ihre einfache, aber funktionale Bauweise. Sie ist in einen Flaschendeckel und einen Trinkbehälter aufgeteilt. Am Flaschendeckel der Fahrrad Trinkflasche befindet sich eine Verschlusskappe.

Diese ist im Vergleich zu anderen Trinkgefässen mit einer Feder ausgerüstet, welche für einen sicheren Verschluss sorgt. Bei einigen Modellen befindet sich ein zusätzliches Sieb im Inneren der Trinkflasche. Das Sieb empfiehlt sich etwa, wenn man kleine Fruchtstücke oder Eis beim Trinken aufnehmen möchte.
Die Verschlusskappe lässt sich im Vergleich sehr einfach öffnen. Mit einem Klick klappt sie auf, sorgt aber im geschlossenen Zustand dafür, dass kein Wasser ausdringen kann.

Anwendungsbereiche

Die Fahrrad Trinkflasche wird sowohl vom Profisportler bis hin zum Amateur und Freizeitradler eingesetzt. Sie ist im Vergleich mit anderem Fahrrad-Zubehör unersetzlich. Im Praxistest möchte man die Fahrrad Trinkflasche bei keinem Ausflug missen. Profi-Radler verwenden bei einer Etappe schon mal ein ganzes Dutzend Trinkflaschen. An den offiziellen Verpflegungspunkten erhalten sie einen Verpflegungsbeutel, der zwei Fahrrad Trinkflaschen, zwei Energieriegel, einen Isodrink und Silberlinge enthält. Während der Fahrt hat der Radler keine Zeit, um eine Kontrolle vorzunehmen und ist bei der Verpflegung auf sein Team angewiesen. Etwa nach jeder halben Stunde greift ein Fahrer zur Trinkflasche, um sich mit Elektrolyten zu versorgen.

Welche Arten gibt es bei der Fahrrad Trinkflasche?

Bei der Fahrrad Trinkflasche wird lediglich zwischen Modellen unterschieden, die über einen Trinkverschluss mit Strohhalm verfügen und solchen Modellen, die eine einfache Trinköffnung haben. Im Vergleich sind die beiden Varianten sehr ähnlich und unterscheiden sich nur in diesem Merkmal.
Um die beste Trinkflasche zu finden, die genau den eigenen Vorstellungen entspricht, sollte man sich vorher im Test erkundigen, welcher Variante das jeweilige Modell entspricht. Der Trinkvorgang ist schließlich das wichtigste Testkriterium bei einer Fahrrad Trinkflasche.

So wird eine Fahrrad Trinkflasche getestet

Wo und wie kann ich einen Fahrrad Trinkflasche Testsieger richtig anwenden n der Fahrrad Trinkflasche wird im Test eine Untersuchung vorgenommen. Gleich mehrere Gesichtspunkte nimmt der Vergleich ins Auge, um am Ende die beste Flasche zu küren. Der Trinkverschluss wird zum Beispiel von den Experten der Fachmagazine bis zu 1.000 Mal geöffnet und wieder verschlossen. Anhand der Dauerbelastung soll sich zeigen, ob der Verschluss mit der Zeit ausleiert oder ob die Dichtungsringe Schaden nehmen. Eine weitere Probe ist der Falltest. Für die meisten Flaschen aus Kunststoff ist dies weniger ein Problem. Metall-Flaschen hingegen weisen nach dem Test in der Regel Dellen auf.

Dieser Test soll zeigen, ob die Flasche im Vergleich zu anderen Modellen bruchfest ist. Im sensorischen Test wird geprüft, ob das Trinkgefäß den Geschmack an das Wasser weitergeben oder ob die Flasche den Geruch des Getränkes annimmt. Handhabung wird selbstverständlich mittels des Fahrrad überprüft. Etwa ob die Flasche sich einfach vom Fahrrad aus greifen lässt. Eine strenge Prüfung findet außerdem in einem Labor statt, wo die Trinkflasche auf etwaige vorhandene Schadstoffe geprüft wird. Gibt sie zum Beispiel Weichmacher ab? Oder allergenes Nickel? Die beste Trinkflasche muss außerdem unter allen Umständen einen dichten Verschluss haben. Damit man die Flasche bedenkenlos im Rucksack verstauen kann.

Mögliche Test-Kriterien

Schadstoffe

Die verschiedenen Anwendungsbereiche aus einem Fahrrad Trinkflasche TestvergleichEin großes Problem bei reinen Kunststoffflaschen besteht darin, dass sie Weichmacher wie Bisphenol A enthalten können. Diese können sich bei Wärme, Aufheizen, Säuren oder Laugen lösen und werden ins Wasser freigesetzt. Wissenschaftler haben in mehr als einem Test nachgewiesen, dass BPA selbst in kleinsten Mengen zu Diabetes mellitus, Fettleibigkeit, Störungen der Schilddrüse und Unfruchtbarkeit führen können.

Die Dichtungsringe dürfen ebenfalls keine polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffe (PAK) enthalten. Diese führen bei Menschen ebenso zu gesundheitlichen Schäden. Im Vergleich der verschiedenen Produkte wird auch getestet, ob sich im Testlauf Leichtmetalle lösen. Zum Beispiel fand Ökotest in der Ausgabe vom April 2019, dass einige Edelstahlmodelle Aluminium in winzigen Mengen abgeben.

Auslaufsicherheit

Ein Kriterium, das im Vergleich als sehr wichtig erscheint, ist die Auslaufsicherheit. Natürlich darf dieser Punkt bei keiner Auswertung fehlen. Die beste Trinkflasche bleibt über ihre gesamte Lebensdauer auslaufsicher. Man erlebt mit ihr keine bösen Überraschungen, wenn man die Flasche in einem Rucksack verstaut. Sie ist im Test tropfsicher und verschüttet den Inhalt nicht im gesamten Rucksack.
Um das Test erfolgreich zu bestehen, wird die Trinkflasche auch mit Sprudel befüllt und dann auf den Kopf gestellt. Die Flasche muss sich mindestens über einen Tag als tropfsicher erweisen. Die Fachmagazine bestellen oft mehrere Exemplare des gleichen Modells, um bei der Abwägung sicher zu stellen, dass es sich im Test nicht um ein fehlerhaftes Einzelexemplar handelt.

Sensorik

Welche Arten von Fahrrad Trinkflaschen gibt es in einem Testvergleich? Bei der Sensorik wird zunächst im Test geprüft, wie die Flasche im unbenutzten Zustand riecht. Etwa ob ihr im Vergleich ein chemischer Geruch anhaftet. Danach wird in einem Experiment getestet, wie sie nach dem Gebrauch riechen. Nimmt die Flasche den Geruch des Getränkes an? Verglichen wird beim Kriterium Sensorik auch, ob die Flasche den Geschmack verändert.

Dazu wird sie im Versuch erst ausgespült und mit Leitungswasser gefüllt. Im Test zeigt sich dann nach 24 Stunden, ob sich der Geschmack verändert hat. Ein Experte prüft den Zustand der Flasche.

Verarbeitung

Eines der wichtigsten Kriterien bei der Erhebung ist im Test die Verarbeitungsqualität. Schließlich möchte man sich über eine möglichst lange Zeit an der Fahrrad Trinkflasche erfreuen. Nahezu jede Fahrrad Tour macht eine Anwendung notwendig. Das ständige Auf- und Zuschrauben der Flasche kann mit der Zeit zu Schäden an den Dichtungsringen führen. Im Test der Fachmagazine, wie etwa Stiftung Warentest oder Ökotest, wird die Flasche deshalb bis zu 1.000 Mal geöffnet und wieder verschlossen. Das beste Gefäß muss diesen Test bestehen, da es ansonsten zu einer starken Abwertung kommen würde.

Falltest

Ein Test, der bei einer Fahrrad Trinkflasche immer vorgenommen wird, ist der so genannte Falltest. Hierbei wird die Flasche aus einer festgelegten Höhe fallen gelassen. Nach dem Sturz wird ein Vergleich vorgenommen. Dieser zeigt dann alleBeschädigungen auf.
Es wird im Test geprüft, ob die Flasche nach einem Sturz weiterhin verwendet werden kann. Die beste Fahrrad Trinkflasche übersteht diesen anspruchsvollen Test im Vergleich ohne große Beschädigungen.

Preis

Die aktuell besten Produkte aus einem Fahrrad Trinkflasche Test im Überblick Beim Preis gibt es unter den Fahrrad Trinkflaschen große Kongruenz. Sie liegen preislich sehr nahe beieinander. Im Test ist dieser Punkt daher etwas niedriger gewertet im Vergleich zu anderen Produktkategorien.

Dennoch werden beim Test die Erwartungen schon etwas höher geschraubt, falls eine Flasche im Vergleich besonders teuer ist. Sie muss daher noch andere Vorzüge haben, als nur gut am Fahrrad auszusehen.

Material

Das Material wird bei derBegutachtung im Test gesondert berücksichtigt. Schließlich setzen unterschiedliche Materialien unter Umständen auch verschiedene Schadstoffe aus.

Zum Beispiel könnte eine Fahrrad Trinkflasche aus Edelmetall das allergene Nickel freisetzen. Ebenfalls kann es vorkommen, dass Aluminium in geringen Mengen freigesetzt wird. Der gleiche Punkt trifft im Vergleich auf Fahrrad Flaschen aus dem Kunststoff Tritan zu. Diese dürfen kein Bisphenol A oder andere Weichmacher freisetzen.

Kapazität und Trinkvorgang

Ein weiterer Punkt im Test ist die Kapazität der angebotenen Fahrrad Flasche. Gibt es zum Beispiel mehrere Abstufungen oder wird die Flasche nur in einer Kapazität vertrieben? Letzteres engt die Wahl des Anwenders stark ein und passt dann nicht mehr zu jedem Verwendungszweck. Der Trinkvorgang wird zusätzlich stark bewertet, da man auf dem Fahrrad nicht nur schnell zur Trinkflasche greifen möchte, sondern der Trinkvorgang unkompliziert ablaufen muss. Manche schneiden hier im Test schlechter ab, weil die Handhabung durch Kleinigkeiten verkompliziert wird.

Worauf muss ich beim Kauf einer Fahrrad Trinkflasche sonst noch achten?

Ein Punkt, der bei einer Trinkflasche immer wieder genannt wird, gilt der Reinigung. Ist die Trinkflasche für die Reinigung in der Spülmaschine geeignet? Im Vergleich zeigt sich, dass nicht alle Modelle diesen Test bestehen.

Sie müssen dann einfach von Hand gespült werden. Gleichfalls sollte man vor dem Kauf darauf achten, dass man den passenden Trinkflaschenhalter besitzt. Die Trinkflasche muss problemlos während der Fahrt in die Hand genommen werden können.
Eine einfache und unkomplizierte Handhabung ist deshalb im direkten Vergleich das wichtigste Kriterium bei diesem Test. Möchte man heiße Getränke auf der Fahrt mit der Trinkflasche mitnehmen, so eignen sich ebenfalls nur wenige Modelle für genau diesen Zweck. Ein genauer Vergleich ist deshalb ratsam.

Vorstellung der führenden 10 Hersteller

  • 720°DGREE
  • Skyforth
  • Sigg
  • Decathlon
  • Boundletics
  • HiLo sports
  • Elite
  • Nike
  • Vaude
  • Hydro2go
Zur Unternehmensphilosophie des deutschen Unternehmens 720°DGREE gehört die Reduktion von PET-Flaschenbehältern. Um dieses Ziel zu erreichen, hat man sich für Amazon als Vertriebsplattform entschieden. Momentan erfolgt die Produktion noch in umweltverträglichen Fabriken in China. Aber 720°DGREE verfolgt das mittelfristige Ziel diese Produktion nach Deutschland zu verlagern. Das Paderborner Unternehmen möchte Nachhaltigkeit und Umweltschutz stärken.
Das deutsche Unternehmen Skyforth hat seinen Sitz in Grävenwiesbach im Hochtaunuskreis in Hessen. Zur Leitidee der Firma zählt eine starke Kundenorientierung und ein hoher Qualitätsstandard. Ein Team aus Leistungssportlern und Ingenieuren tüftelt am Design der Trinkflasche von Skyforth. Forschung und Zusammenarbeit mit Athleten steht bei dem Unternehmen um Vordergrund, um eine Fahrrad Trinkflasche zu entwickeln, die bestens zu den Bedürfnissen von Radsportlern passt.
Die SIGG Switzerland Bottles AG wurde bereits 1908 von Ferdinand Sigg im schweizerischen Biel gegründet. Zum großen Produktsortiment des Markenherstellers, der im Test oftmals gute Wertungen von den Magazinen erhält, gehören Freizeitartikel, Kochgeschirr und Elektrogeräte. Seit 1998 gilt der Fokus des Unternehmens der Herstellung von hochwertigen Trinkflaschen, die man sowohl im Sport als auch bei der Wanderung einsetzen kann.
Im Jahr 1976 eröffnete der Unternehmer Michel Leclercq in Englos bei Lille das Sportartikelgeschäft Decathlon. Binnen weniger Jahren florierte das Geschäft und Leclercq entschied sich zu expandieren. Die erste Filiale außerhalb Frankreichs wurde 1986 in Dortmund eröffnet. Im gleichen Jahr begann Decathlon mit der Herstellung eigener Sportartikel. Inzwischen existieren über 1.000 Filialen in 29 Ländern. Decathlon verfügt über ein riesiges Sportartikelsortiment, zu dem auch die Fahrrad Trinkflasche gehört. Zu einer Vielzahl von Sportarten gibt es entsprechende Artikel bei der französischen Marke.
Aus der Begeisterung zum Sport entstand bei dem Unternehmer Alexander Schiller die Idee eine eigene Firma zu gründen. Im März 2016 kam der erste Artikel des Unternehmens auf den Markt. Zuvor mussten die Widerstandsbänder durch mehr als einen internen Test gehen. Nach dem die strenge Prüfung vollzogen war, wurde der Artikel veröffentlicht. Nachhaltigkeit spielt im Vergleich zu anderen Kriterien ebenso eine große Rolle für den Firmenchef von Boundletics. Zum Team von Boundletics gehört ein großes Team aus Fitnesstrainern, Physiotherapeuten und Kundenbetreuern.
Gleich mehrere Leitlinien bestimmen die Unternehmensphilosophie des österreichischen Herstellers HiLo sports. Zum einen soll Fahrradzubehör mit Leidenschaft entstehen, zum anderen sollen die strengen Vorgaben zum Umweltschutz das Produktdesign bestimmen. Funktionalität und Ausarbeitung selbst kleinster Details stehen im Vordergrund. Die Trinkflasche soll sich durch eine hochwertige Verarbeitung auszeichnen und perfekt zum Fahrrad passen. Die beste Trinkflasche herzustellen, gehört zu den Ambitionen von HiLo sports.
Das italienische Unternehmen Elite hat einen besonderen Standort zur Herstellung von Sportartikeln ausgewählt. Die alte Brennerei Serciari wurde mit großem Aufwand innerhalb von 8 Jahren komplett saniert und dient heute als Unternehmenszentrale. Der Firmenchef Amerigo Sartore hat ein Team aus Ingenieuren, Fachtechniker und Spezialisten um sich geschart. Zur Leitlinie des Unternehmens gehört die Investition in Forschung und die Produktion von hochwertigen Sportartikeln.
Der amerikanische Sportartikelhersteller Nike wurde im Jahr 1971 unter dem mittlerweile weltberühmten Markennamen gegründet. Benannt nach der griechischen Siegesgöttin ist die Firma binnen weniger Jahrzehnte zu einem Weltkonzern herangewachsen. Zahlreiche der renommiertesten Teams in unterschiedlichen Sportarten tragen das Logo der Firma auf ihren Shirts. Das gewaltige und fast unüberschaubare Produktsortiment hat auch eine Fahrrad Trinkflasche im Angebot. Im Vergleich zu anderen Unternehmen ist Nike weltweit stark vernetzt, verfügt über mehr als ein Dutzend Produktionsstandorte und zahllose Vertriebsorte.
Der Outdoor-Ausrüster Vaude definiert sich als ein Familienunternehmen. Es möchte seine Verantwortung für Mensch und Umwelt ernstnehmen. Drei Geschäftsbereiche gehören zum Unternehmenskern. 1974 wird das Unternehmen durch Albrecht von Dewitz gegründet. Der Firmensitz entsteht am Standort in Obereisenbach bei Tettnang. Binnen weniger Jahrzehnte wird aus Vaude eine der führenden Bergsportmarken Europas. Das breitgefächerte Sortiment hat im Vergleich viel zu bieten, so etwa eine Fahrrad Trinkflasche.
Die Herstellung von hochwertigen Trinkflaschen stehen im Mittelpunkt der Firma Hydro2go, die im Vergleich mit anderen Unternehmen noch recht jung ist. Schließlich wurde sie erst 2017 gegründet. Die Fahrrad Trinkflasche wird inzwischen in mehreren Farbtönen angeboten. Hohe Produktzuverlässigkeit, Nachhaltigkeit und ein ausgezeichnetes Trinkerlebnis sind fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie.

 

Internet vs. Fachhandel: Wo kaufe ich meine Fahrrad Trinkflasche am besten?

Nach diesen wichtigen Eigenschaften wird in einem Fahrrad Trinkflasche Test geprüft Vor dem Kauf findet bei interessierten Kunden eine Abwägung statt. Wo kann man die Fahrrad Trinkflasche am Besten erwerben? Zwei Möglichkeiten gibt es. Entweder man bestellt die Flasche gleich im Internet oder sucht den Fachhandel auf. Letztere hat aber ein viel kleineres Produktsortiment. Man kann sich nicht sicher, ob die gewünschte Flasche überhaupt auf Lager ist. Im Internet findet man leicht eine Vergleichstabelle, in der man die verschiedenen Produkte auf einen Blick miteinander vergleichen kann.

Gerade bei den Flaschen ist die Ähnlichkeit sehr groß, aber kleine Merkmale können im Alltag einen großen Unterschied machen. Ein weiterer Vorteil des Internet besteht darin, dass man die jeweilige Flasche gleich in der Lieblingsfarbe bestellen kann. Schon nach wenigen Tagen bekommt man sie bequem an die eigene Haustür geliefert. Die genannten Vorzüge zeigen im Vergleich, dass das Internet als Sieger vom Platz geht. Denn es ist wesentlich einfacher dort zu bestellen, man hat eine größere Auswahl und bekommt alles ohne Mehraufwand nach Hause geschickt.

Zehn häufige Nachteile anhand der Kundenrezensionen auf Amazon

Diese Vor-und Nachteile schildern Kundenrezensionen

Die verschiedenen Einsatzbereiche aus einem Fahrrad Trinkflasche Testvergleich Die Kundenrezensionen auf Amazon erlauben einen sehr guten Vergleich der verschiedenen Produkte. Sie zeigen deren Vorteile und Nachteile auf, wobei man einen guten Querschnitt aus den Bewertungen ziehen sollte. Im Vergleich zählt beim Testergebnis immer die Gegenüberstellung verschiedener Meinungen. Ein Kunde auf Amazon berichtet zum Beispiel über die 720°DGREE Trinkflasche “uberBottle”, dass es schon der erste Spülgang zur Fleckenbildung führte.

Positiv hebt er hervor, dass zwar der Kundenservice sofort auf seine Anfrage reagierte, aber das gleiche Problem mit der zweiten Flasche erneut entstand. Über die gleiche Trinkflasche wird berichtet, dass diese nicht immer dicht sein soll. So könne es nach einer Reinigung vorkommen, dass diese bei der Fahrrad Tour auslaufe. Ein vorheriger Test wäre deshalb sehr wichtig. Ein weiterer Kunde berichtet, dass das Trinken durch das Luftloch erschwert wird. DieHaptik und das Aussehenwerden hingegen als Vorzug im Test des Kunden angepriesen.

  • Verschluss lässt sich kaum öffnen

Was ist denn ein Fahrrad Trinkflasche Test und Vergleich genau? Bei der Boundletics Trinkflaschefindet ein Kunde im Test, dass sich der Verschluss im Vergleich zu anderen Trinkflaschen nur äußerst schwer öffnen lässt. Erst nach mehreren Anwendungen würde sich dieser lockern.Positiv wird der Durchmesser der Flasche hervorgehoben, da dies eine im Vergleich Befüllung einfache Befüllung erlaube und sich gut am Fahrrad machen würde. Ebenso könne man gut durch die Trinköffnung trinken. Als Optimierung sieht der Kunde die Notwendigkeit, dass man das Kunststoffband an der Flasche selbständig entfernen müsse, da es sich sonst vielleicht in der Spülmaschine verheddere.

  • Nicht so gut beim Umweltschutz

Folgt man der Kritik eines Kunden, so ist der Umweltschutz bei der HiLo sports Fahrrad Trinkflasche ein großes Manko. Denn mit der Flasche wird einkunststoffbeschichteter Zettel ausgeliefert und ein Aufkleber, der sich nicht entfernen lässt. Ein weiterer Kunde stößt beim Vergleich in das gleiche Horn, da bei dieser Flasche Zuckerrohr verwendet wird, was auf großen Plantagen in Brasilien angebaut wird und der Umwelt somit dennoch schadet. In einer weiteren Rezension über diese Flasche erfährt man, dass an der Seite des Modells schwarze Streifen bei der Auslieferung waren. Dagegen wird lobend im Test hervorgehoben, dass die Flasche sich im Vergleich gut am Fahrrad anbringen lässt. Robustheit und Gewicht wären ebenso perfekt austariert.

  • Wasser bleibt nicht kühl

Bei derSIGG WMB Sports moniert ein Kunde, dass die Fahrrad Trinkflasche das gespeicherte Wasser nicht ausreichend kühlen würde. Gerade bei einer langen Fahrrad Tour erfreut man sich an einem Schluck kühlen Wassers. Lobend wird hervorgehoben, dass das Wasser geschmacksneutral bleiben würde, was im Vergleich zu anderen Trinkflaschen nicht immer üblich sei. Die Oberflächenstruktur würde ebenfalls im Vergleich zu anderen Flaschen leichter verkratzen. Dafür würde die SIGG WMB Sports außerdem über einen hervorragenden Verschluss verfügen.

Wissenswertes & Ratgeber

Die Geschichte der Fahrrad Trinkflasche

Folgende Eigenschaften sind in einem Fahrrad Trinkflasche Test wichtig Wie Ausgrabungen zeigen, wurden bereits im alten Ägypten flaschenartige Gefäße genutzt. Tonflaschen fanden Archäologen auch in den Gräbern von Germanen. Die tönerne Trinkflasche enthielt oftmals Met, das mit Bienenwachs abgedichtet wurde. Unverzichtbar war die Trinkflasche ebenfalls im Alltag der Römer. So gehörte die Feldflasche zur festen Ausrüstung eines römischen Legionärs. Im Vergleich mit heutigen Trinkflaschen war sie jedoch mit 2,6 Kilogramm wesentlich schwerer. Die Glasflasche zählte bis ins 17. Jahrhundert unter die Luxusgüter, da ihre Herstellung ausgesprochen kompliziert war.

Kein Vergleich zur heutigen Zeit, in der die Glasflasche ein Alltagsgegenstand geworden ist. Die Geschichte des Fahrrad beginnt bekanntlich mit der Erfindung der Draisine durch den badischen Forstbeamten Karl von Drais. Wann die allererste Trinkflasche speziell für das Fahrrad auftauchte, ist nicht genau bekannt. Allerdings wurden schon bei den ersten Austragungen der Tour de France Trinkflaschen an die Fahrer gereicht. Dies führte etwa 1911 zu einem der größten Skandale der Tour de France, als dem Spitzenreiter Paul Duboc mit einer Trinkflasche eine giftige Substanz verabreicht wurde. Dieser überstand zwar das feige Attentat, wurde am Ende aber nur Zweiter in der Gesamtwertung.

Zahlen, Daten, Fakten rund um die Fahrrad Trinkflasche

Bei den legendären Anstiegen der Tour de France werden im Hochsommer schon mal bis zu 20 Fahrrad Flaschen ausgetrunken. Diese haben im Schnitt eine Kapazität von 0,5 Litern.

Sie dürfen im Test nicht zu schwer sein, da sie andernfalls den Fahrer bei der Tour zu sehr behindern würden. Ein gutes Eigengewicht ist deshalb im Vergleich zu normalen Fahrrad Trinkflaschen besonders wichtig. Auf der gesamten Haut verteilen sich bis zu 3 Millionen Schweißdrüsen. Der menschliche Schweiß besteht zu 99 Prozent aus Wasser.
Die beste Versorgung ist beim Fahrradfahren also unerlässlich. Gerade Elektrolyte wie Kalium, Magnesium und Kalzium gehen bei einer schweren Etappe verloren. Deshalb ist es im Test wichtig, dass ein Sportgetränk den Körper mit Wasser, Elektrolyten und Kohlenhydraten versorgt.

Tipps zur Pflege

Tipps 1

Tipps 1

darauf achten ob spülmaschinengeeignet

Tipps 2

Tipps 2

sanfte Reinigung ohne allzu heißes Wasser

Tipps 3

Tipps 3

Fahrrad Flasche nach jeder Benutzung ausspülen

Tipps 4

Tipps 4

Flaschensieb gesondert reinigen

Tipps 5

Tipps 5

immer im Flaschenhalter sicher verstauen

Tipps 6

Tipps 6

nach Nutzung immer sorgsam lagern

Tipps 7

Tipps 7

nur vorgesehene Flüssigkeit einfüllen

Nützliches Zubehör

Flaschenhalter

Ein nützliches Zubehör für die Fahrrad Trinkflasche ist ein Flaschenhalter. Dieser hält im Test die Flasche in einer Art Käfig fest. Sie kann also selbst beim anspruchsvollen Anstieg nicht einfach vom Fahrrad fallen. Im Vergleich sollte man darauf achten, dass der Durchmesser des Käfigs zur jeweiligen Trinkflasche passt.

Weniger wichtig, aber immerhin doch noch erwähnenswert ist die Optik des Flaschenhalters, die zum Rahmen des Fahrrad passen sollte. Außerdem muss das Material des Flaschenhalters im Test widerstandsfähig und robust sein. Dann steht einer herausfordernden Bergetappe nichts mehr im Weg.

Stiftung Warentest Fahrrad Trinkflasche Test – die Ergebnisse

Die genaue Funktionsweise von einem Fahrrad Trinkflasche im Test und Vergleich? Stiftung Warentest ließ Trinkflaschen in der Ausgabe vom Oktober 2015 testen. Die Inspizierung wurde nicht direkt durch Stiftung Warentest vorgenommen, sondern durch deren schweizerische Partnerorganisation Saldo. In dem Produkttest wurden insgesamt 16 Flaschen auf ihre Tauglichkeit geprüft. Diese bestanden ausschließlich aus Metall oder Kunststoff. Der Test zeigte auf, dass nur eine Flasche der Eignungsprüfung wirklich standhielt. Zum Vergleichssieger wurde die Trinkflasche der Marke Sigg gekürt. Sie erwies sich sowohl als tropfsicher und hielt den mechanischen Lasten stand.

Ebenfalls wurde im Vergleich geprüft, inwiefern Gerüche im Trinkbehälter anhaften. Wesentlich aktueller als die Studie von Stiftung Warentest ist der Trinkflaschen-Test der Zeitschrift Ökotest. Die Zeitschrift prüfte im April 2019 ein Dutzend Trinkflaschen. Vor allem wurde im Test geprüft, wie sich die Trinkflasche der einzelnen Hersteller im Vergleich bei Robustheit, Schadstoffen und Dichtigkeit verhalten. Erfreulich ist etwa das Fazit, dass keine einzige Flasche gefährliche Schadstoffe wie Bisphenol A abgegeben hat. Die Analyse, die in einem Speziallabor durchgeführt wurde, zeigte im Vergleich nur geringe Spurengehalte bei polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAK) und ebenso winzige Mengen an Aluminium bei den Edelstahlmodellen. Getestet wurden zwölf Trinkflaschen, von denen immerhin elf Stück die Testnote Gut erhielten.

FAQ

Welche Trinkflasche ist am Sichersten?

Welche Trinkflasche ist am Sichersten?Generell sollte man den Empfehlungen im Test von Fachmagazinen wie Ökotest folgen. Das Testergebnis vom April [year] war jedoch erfreulich, da keine der von Ökotest getesteten Fahrrad Trinkflaschen BPA freisetzte.

Welche Fahrrad Flasche ist geschmacksneutral?

Stiftung Warentest kam im Test vom Oktober 2015 zu dem Schluss, dass besonders die Trinkflaschen der Marke Sigg geschmacksneutral blieben. Allerdings gibt es weitere Flaschenmodelle von anderen Herstellern, die ebenso geruchs- und geschmacksneutral bleiben.

Sind die Flaschen BPA frei?

Von den 12 Fahrrad Trinkflaschen, die Ökotest im Labor prüfte, erwiesen sich alle als BPA frei. Dennoch muss man genau auf das jeweilige Modell achten und sich hierzu einen Vergleich durchlesen.

Welche Trinkflasche ist am Gesündesten?

Welche Trinkflasche ist am Gesündesten?Hierzu muss man auf verschiedene Dinge achten. Im Test spielt vor allem das Material eine große Rolle. Flaschen aus Edelstahl können zuweilen Leichtmetalle wie Aluminium oder Nickel freisetzen. Bei Kunststoff wird in der Regel Tritan verwendet und es kann BPA, aber auch PAK freigesetzt werden.

Ist die Flasche spülmaschinengeeignet?

Das trifft im Test nicht auf jede Fahrrad Flasche zu. Einige Modelle, etwa das von Sigg, soll man am Besten per Hand spülen.

Welche Farbe nutzt am Schnellsten ab?

Welche Fahrrad Trinkflasche Modelle gibt es in einem Testvergleich? Vor allem bei weißen Trinkflaschen können im Vergleich schnell sichtbare Abnutzungsspuren entstehen. Es langt schon, dass man diese in einen Trinkflaschenhalter aus Metall legt.

Kommt beim Trinken Luft mit?

Gelegentlich zeigt sich beim Trinken das Problem, das sich Luft der Flüssigkeit beim Trinken untermischt. Sportflaschen, die man beim Fahrradfahren verwendet, haben dieses Problem seltener.

Ist die Flasche für lauwarme Getränke geeignet?

Lauwarme Getränke stellen in aller Regel gar kein Problem dar. Allerdings machen heiße Getränke im Test dem ein oder anderen Modell Probleme.

Wo kann man die Trinkflasche am Besten bestellen?

Im Internet gibt es zahlreiche Shops, bei denen man die Trinkflasche am Besten bestellen kann. Hier hat man im Vergleich die größte Auswahl und kann sich umfassend informieren.

Wird auf Umweltschutz geachtet?

Einige Flaschenhersteller versuchen auf umweltschonende Herstellung und Materialien zu achten. In der Nebeneinanderstellung findet man das passende Modell, das sich für Umweltschutz stark macht.

Alternative zur Fahrrad Trinkflasche

Thermosflasche

Möchte man lieber im Vergleich zu einem kühlen Wasser einen warmen Tee genießen, so empfiehlt sich der Griff zur klassischen Thermosflasche. Diese kann man dann in einem Rucksack verstauen.

Die Thermosflasche empfiehlt sich eher für den gemütlichen Ausflug mit dem Fahrrad. Etwa wenn man im Urlaub zu einer bekannten Schlossruine fährt und dort dann ein kleines Frühstück genießen möchte. Die Thermosflasche ist zwar im Vergleich schwerer, hält dafür aber Getränke sicherer auf Dauer warm.
Bei Form und Verschluss hört die Übereinstimmung mit der klassischen Fahrrad Trinkflasche ebenfalls auf. Denn die Thermosflasche ist sehr kompakt gebaut und besteht fast immer aus Edelstahl. Trotzdem gibt es heutzutage sehr ausgefallen Designs in vielen Farbvarianten, die den Vergleich mit der sportlichen Fahrrad Flasche nicht zu scheuen brauchen.

Weiterführende Links und Quellen

https://www.sportschau.de/tourdefrance/tourwissen/faq-tour-zwoachtzehn-100.html –Trinkflaschen-Verbrauch bei Tour de France

https://ilovecycling.de/ernaehrung/zusammensetzung-sportgetraenke/-Zusammensetzung Sportgetränke beim Radfahren

https://de.wikipedia.org/wiki/Polycyclische_aromatische_Kohlenwasserstoffe#Wirkung_bei_Menschen-Wirkung von PAK bei Menschen

https://de.wikipedia.org/wiki/Bisphenol_A#Vorkommen_und_Freisetzung –Vorkommen und Freisetzung von BPA

http://imperiumromanum.com/militaer/heer/ausruestung_marschgepaeck.htm – Feldflasche bei Ausrüstung der Legionäre

https://www.radfahren.de/gesundheit/ernaehrung-radfahrer-essen-und-trinken/

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (es liegen noch keine Bewertungen vor)
Loading...