In Kooperation mitExpertenTesten
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type

E-Bike Klapprad Test 2019 • Die 6 besten E-Bike Klappräder im Vergleich

E-Bike Klapprad Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

E-Bike Klapprad – nur für den Urlaub?

E-Bike Klapprad - nur für den Urlaub im TestDas E-Bike ist eine noch junge Kategorie der Fahrräder. Es handelt sich um ein klassisches Rad, das von einem Elektromotor unterstützt wird. Dieser kann im Vorderrad, im Hinterrad oder im Tretlager integriert sein. Der Motor wird von einem Akku angetrieben. Das Radfahren wird durch die Motorunterstützung leichter.

Verschiedene Varianten des E-Bikes

Sie können ein E-Bike in vielen verschiedenen Varianten kaufen. Von nahezu jedem Fahrradtyp gibt es ein E-Bike. Ein besonderes Fahrrad ist das E-Bike Klapprad.

Dabei handelt es sich um ein kleines und kompaktes Rad, das Sie zusammenfalten können. Es passt in den Kofferraum eines Fahrzeugs, aber auch in eine größere Tasche. Bedingt durch die Bauform, haben die Räder beim Klapprad nur einen geringen Durchmesser. Das Treten ist anstrengender. Wenn Sie sich für ein Modell mit Motor entscheiden, bekommen Sie eine sehr gute Unterstützung. Dies macht das E-Bike Klapprad auch im Alltag nutzbar.

Wenn Sie sich für den Kauf eines E-Bike Klapprades entscheiden, erwerben Sie nicht nur ein Fahrrad für den Urlaub. Sie können es auch im Alltag auf vielfältige Weise nutzen.

Die Funktionsweise von einem E-Bike Klapprad

Die genaue Funktionsweise von einem E-Bike Klapprad im Test und Vergleich?Der Aufbau des Klapprades mit elektrischer Motorunterstützung unterscheidet sich auf den ersten Blick nur unwesentlich von dem eines klassischen Fahrrades.

Aufgrund des geringen Platzes, der durch den Klappmechanismus am Rahmen vorhanden ist, befindet sich der Akku bei den meisten Modellen über dem Hinterrad.

Der Vorteil liegt darin, dass Sie den Akku am Rad belassen können, wenn Sie es einklappen. Bei einigen Rädern ist der Akku hinter der Rahmenstange integriert. Auch dann ist es möglich, das Fahrrad einzuklappen, ohne dass Sie den Akku abnehmen müssen.

Kleine Räder und hoher Lenker

Im Vergleich zu einem klassischen Fahrrad zeichnet sich das Klapprad durch kleine Räder, einen niedrigen Rahmen und einen hohen Lenker aus. Der Hohe Lenker gleicht die niedrige Rahmenhöhe aus, sodass auch groß gewachsene Personen mit einem Klapprad angenehm fahren können. Die lange Sattelstange lässt sich weit ausziehen.

Die Reifengröße beim Klapprad liegt bei etwa 20 Zoll. Es gibt Modelle, die mit breiteren Reifen ausgestattet sind. Dies erhöht die Stabilität des Fahrrades und erlaubt Fahren auch im Wald oder im unebenen Gelände.

Der Klappmechanismus

Der Klappmechanismus ist im Rahmen integriert. Sie lösen eine Sperre und können das Fahrrad zusammenlegen. Die Funktionsweise des Klappmechanismus unterscheidet sich bei den Varianten der einzelnen Hersteller. Im E-Bike Klapprad Test funktioniert der Mechanismus bei vielen Modellen sehr gut. Die Räder lassen sich leicht einklappen und wieder auseinander falten. Oftmals ist nur ein Handgriff notwendig, um den Mechanismus zu lösen und wieder zu arretieren.

Es gibt eines Sonderform des Klapprades, die für Pendler und Outdoorsportler sehr interessant ist. Diese Räder können im Test nicht einfach nur zusammengelegt werden. Sie werden ineinander eingedreht und in einer großen Tasche transportiert. So kann das E-Bike Klapprad nicht nur in einem Kofferraum, sondern auch als normales Gepäckstück mitgeführt werden.

Dafür können Sie das E-Bike Klapprad verwenden

Dafür können Sie das E-Bike Klapprad verwenden im TestDie Verwendungsmöglichkeiten für ein E-Bike Klapprad sind sehr vielseitig. Besonders gern werden die Räder für Urlaubsreisen gekauft. Das Mitnehmen von klassischen Fahrrädern ist bei Urlaubsreisen mit dem Auto, mit dem Zug oder dem Flugzeug beschwerlich.

Auf Kreuzfahrten ist die Mitnahme gar nicht möglich. Für das Auto benötigen Sie bereits ab der Mitnahme von zwei Fahrrädern einen Dachgepäckträger. Alternativ befestigen Sie die Räder an einem speziellen Träger, der sich am Heck des Fahrzeugs befindet. Recht komfortabel gestaltet sich die Montage eines Fahrradträgers auf einer Anhängerkupplung.

Diese ist aber nicht immer vorhanden, und sie kann in diesem Fall nicht für einen Anhänger verwendet werden. Außerdem sind Fahrradträger für die Anhängerkupplung recht groß und teuer. Auf Reisen ist das E-Bike Klapprad ist beste Alternative zum klassischen Fahrrad. Sie können das Fahrrad ohne zusätzlichen Träger bequem im Kofferraum transportieren. Auch die Mitnahme im Zug oder im Flugzeug ist möglich.

E-Bike Klapprad für Pendler, Outdoorbegeisterte und Kreuzfahrer

Im E-Bike Klapprad Test wurden auch spezielle Räder berücksichtigt, die sich sehr klein zusammenlegen und in einer mitgelieferten Tasche transportieren lassen. Der Klappmechanismus sorgt nicht nur dafür, dass das Rad in seiner Große halbiert wird. Der Rahmen wird bei diesen Rädern auf eine sehr intelligente Weise zusammengeschoben.

Das zusammengelegte Rad bekommt eine asymmetrische, leicht ovale Form. In der stabilen Tasche kann es über der Schulter getragen werden. Der Vorteil dieser Variante liegt darin, dass Sie für den Transport des Klapprades kein Auto benötigen. Sie können es auch in öffentlichen Verkehrsmitteln mitnehmen. Als Pendler bezahlen Sie für ein solches Rad keine Extragebühr, weil es als Gepäckstück behandelt wird. Im Zug müssen Sie es jedoch zusammenklappen und in der Tasche verstauen. In aufklappten Zustand wird eine Fahrradkarte für das E-Bike Klapprad benötigt. Sogar Kreuzfahrer können die Räder als Gepäckstück mitnehmen und im zusammengeklappten Zustand in der Kabine aufbewahren.

Wenn Sie sicher gehen möchten, erkundigen Sie sich vorab bei der Reederei, ob es für Klappräder spezielle Vorschriften gibt. Bei den Modellen, die Sie als Gepäck mitnehmen können, sind die meisten Reedereien jedoch tolerant. Mit dem Rad können Sie die Landausflüge sehr individuell und vor allem kostengünstig planen.

Lange Akkulaufzeit, geringes Gewicht und hoher Fahrkomfort – das können verschiedene E-Bike Klappräder

Vorteile aus einem E-Bike Klapprad TestvergleichIm Vergleich zu einem klassischen Fahrrad bietet auch das E-Bike Klapprad einen hohen Komfort. Im Testzeigt sich jedoch, dass Fahrräder, die etwas teurer sind, eine deutlich bessere Ausstattung bieten. Somit lohnt es sich in jedem Fall, wenn Sie Berit sind, in Ihr E-Bike Klapprad einen höheren Preis zu investieren.

Lange Akkulaufzeit

Achten Sie beim Kauf des E-Bike Klapprades auf eine lange Akkulaufzeit. Im Vergleich der verschiedenen Modelle zeigt sich, dass es bei den Herstellern große Unterschiede gibt. Das beste Modell, das im Test den Sieg erringen konnte, bietet eine Reichweite von 150 Kilometern, wenn eine geringe Unterstützung gewählt wird. Sie können die Akkulaufzeit selbst mitbestimmen. Wen Sie mit hoher Unterstützung fahren, kann sich die Reichweite im Vergleich zu de niedrigen Unterstützungsstufen um die Hälfte reduzieren.

Geringes Rahmengewicht

Im Vergleich der einzelnen Modelle wird deutlich, dass diese sich im Gewicht ihres Rahmens unterscheiden. Auch hier fällt auf, dass teure Modelle mit deutlich leichteren Rahmen ausgestattet sind. Das Sie das E-Bike Klapprad mobil nutzen, werden Sie es häufig auch tragen. Dies gilt vor allem für Modelle, die in einer Tasche transportiert werden. Es ist empfehlenswert, wenn Sie für einen leichtere Rahme etwas mehr Geld ausgeben. In der täglichen Verwendung des Fahrrades profitieren Sie von dem geringen Gewicht.

Hoher Fahrkomfort

Möchten Sie ein E-Bike Klapprad kaufen, sollten Sie im Test auf den Fahrkomfort achten. Ein Vergleich der Modelle verschiedener Hersteller bringt hervor, dass es große Unterschiede gibt. Ein stabiler, aber leichter Rahmen, breite Reifen und ein Mittelmotor bieten in dieser Kombination den höchsten Fahrkomfort. Sie haben an Ihrem neuen E-Bike Klapprad nur wenig Freude, wenn Sie nicht gern damit unterwegs sind, weil Sie nicht gut auf dem Rad sitzen können oder weil der Motor nicht leistungsfähig ist.

Wichtige Testkriterien bei der Überprüfung des E-Bike Klapprades

Der E-Bike Klapprad Test wird transparent und unabhängig von den Interessen einzelner Hersteller durchgeführt. Er gibt Ihnen einen sehr guten Marktüberblick und ermöglicht es Ihnen, das beste E-Bike Klapprad für Ihren individuellen Bedarf zu finden.

Es ist wichtig, dass die Kriterien für den Test auf das E-Bike Klapprad abgestimmt sind. Die Eigenschaften unterscheiden sich von den klassischen Fahrrädern, sodass es wichtig ist, eigene Kriterien zu entwickeln und alle Fahrräder einheitlich nach diesen Vorgaben zu prüfen. Nur so ist nach dem Abschluss des Tests ein direkter Vergleich der Eigenschaften eines jeden Fahrrades möglich.

Häufige Testkriterien

Die Kriterien, die für den E-Bike Klapprad Test entwickelt werden, sind vielseitig. Sie umfassen alle Eigenschaften des Rades. Sie können im Vergleich ermitteln, wo die einzelnen Räder ihre Stärken und ihre Schwächen haben.

So lässt sich ermitteln, welches E-Bike Klapprad für Sie die richtige Wahl ist. Nachfolgend erfahren Sie, welche Kriterien im E-Bike Klapprad Test für die Bewertung und die Einstufung besonders wichtig sind. Entscheiden Sie für sich selbst, auf welche Eigenschaften Sie großen Wert legen. Dies müssen nicht zwingend die Kriterien aus dem Test sein, die mit hoher Gewichtung in die Bewertung einfließen.

Wenn andere Eigenschaften für Sie wichtig sind, um das beste E-Bike Klapprad zu finden, haben Sie ebenfalls von dem Test profitiert. Nach diesen wichtigen Kriterien wird jedes E-Bike Klapprad im Test beurteilt:

Gewicht

Nach diesen Testkriterien werden E-Bike Klapprad bei uns verglichenHier wird das Gesamtgewicht des Fahrrades mit und ohne Akku geprüft

Klappmechanismus

Es ist wichtig, dass sich der Klappmechanismus einfach und komplikationslos bedienen lässt. Auch für E-Biker mit wenig technischem Verständnis muss der Mechanismus sofort zugänglich sein.

Motor

Die Motorleistung unterscheidet ich bei den einzelnen Modellen nur unwesentlich, da es gesetzliche Vorgaben gibt, die alle Hersteller einhalten müssen. Ein E-Bike Klapprad darf eine maximale Geschwindigkeit von 25 km/h erreichen, wenn es ohne Führerschein gefahren werden soll. Im Test wird der Sitz des Motors und dessen Robustheit geprüft.

Akkuleistung

Dies ist für viele Kunden das wichtigste Kriterium. Eine hohe Akkuleistung ist gleichbedeutend mit einer hohen Reichweite. Sie können die Akkuleistung selbst mitbestimmen, indem Sie sich für einen leistungsfähigen Akku entscheiden. Einige Hersteller bieten im Test identische Modelle mit unterschiedlichen Akkuleistungen an.

Gangschaltung

Auf eine Gangschaltung sollten Sie bei einem E-Bike Klapprad nicht verzichten. Sie erhöht den Fahrkomfort und ist auf den Motor abgestimmt.

Qualität

Die Verarbeitungsqualität ist ebenfalls ein sehr wichtiges Kriterium im Test.

Fahrkomfort

Hier wird geprüft, wie sich das Fahrrad auf der Straße, auf unbefestigten Wegen und im Gelände verhält.

Im Test finden noch weitere Kriterien Berücksichtigung. Alle Ergebnisse werden in einer Tabelle oder in einem Testbericht zusammengefasst. Sie bekommen einen übersichtlichen Vergleich über alle getesteten Modelle und können sich für das beste E-Bike Klapprad entscheiden.

Worauf muss ich beim Kauf eines E-Bike Klapprades sonst noch achten?

Es ist sehr wichtig, dass das Fahrrad zu Ihnen und zu Ihrer Körpergröße passt. Dies ist besonders dann ein wesentlicher Aspekt, wenn Sie sehr groß gewachsen sind. Personen mit einer Körpergröße von mehr als 185 cm sollten vorab eine Probefahrt unternehmen, um festzustellen, ob sie mit der geringen Rahmenhöhe des Klapprades gut fahren können.

Vorstellung der führenden zehn Hersteller

Das E-Bike Klapprad wird von verschiedenen Herstellern angeboten. Viele dieser Hersteller haben auch klassische Fahrräder in ihrem Programm. Es gibt aber auch Firmen, die sich auf die Entwicklung und den Vertrieb von Klapprädern spezialisiert haben oder ganz andere Produkte in ihrem Portfolio haben.

  • Prophete
  • Hercules
  • Devron
  • BTwin
  • Fiido
  • DOC
  • Nilox
  • JD
  • Vermont
  • Llobe
Prophete ist ein deutscher Fahrradhersteller, der auch klassische Fahrräder und E-Bikes ohne Klappmechanismus anbietet. Die Modelle sind im mittleren Preisbereich angesiedelt und bieten ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Fahrräder werden unter anderem beim Discounter Lidl angeboten.
Hercules ist ein deutscher Hersteller, der sehr hochwertige Fahrräder entwickelt. Die Modelle bieten eine ausgezeichnete Leistung und einen hohen Fahrkomfort. Wenn Sie sich für ein Fahrradmodell von Hercules entscheiden, müssen Sie jedoch einen höheren Preis bezahlen.
Der italienische Hersteller für Fahrräder und E-Bikes überzeugt mit einer sehr guten Ausstattung und einem guten Preis-Leistungsverhältnis. Devron hat mehrere E-Bikes mit Klappmechanismus in seinem Portfolio.
B'Twin ist eine Marke, die über den französischen Sportartikelanbieter Decathlon vertrieben wird. Im Testüberzeugen die Klappräder mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis und einer guten Ausstattung.
Fiido ist ein chinesischer Hersteller, der verschiedene Produkte aus dem Bereich der Elektronik für den Consumer anbietet. Im Test war das E-Bike Klapprad im unteren Preisbereich angesiedelt. In Bezug auf die Qualität überzeugen andere Hersteller mehr.
DOC hat klassische E-Bikes und besondere Modelle im Angebot. So bekommen Sie ein E-Bike Klapprad mit breiten geländetauglichen Rädern. Die Einstiegsmodelle sind im unteren Preisbereich angesiedelt und bieten eine klassische Ausstattung.
Nilox ist ein Hersteller, der E-Bikes mit Klappmechanismus im unteren Preisbereich anbietet. Die Modelle sind stylisch. Sie haben die Wahl aus verschiedenen Lackierungen. Der Rahmen ist im Test jedoch recht schwer.
JD bietet Klappräder mit elektrischer Unterstützung in einem sehr außergewöhnlichen Design und mit kleinen Rädern an. Im Vergleich zu den anderen Herstellern sind die Modelle sehr preiswert. Sie müssen sich an den besonderen Fahrkomfort jedoch gewöhnen.
Vermont ist ein deutscher Fahrradhersteller, der viele verschiedene Modelle im Angebot hat. Neben dem E-Bike Klapprad werden auch klassische Fahrräder und E-Bikes ohne Klappfunktion entwickelt. Die Modelle sind im mittleren Preisbereich angesiedelt und bieten im E-Bike Klapprad Test eine gute Leistung.
Llobe ist ein deutscher Hersteller, der sich auf die Entwicklung von E-Bikes spezialisiert hat. Neben den klassischen Klapprädern werden auch Mountainbikes zum Klappen angeboten. Die Modelle siedeln sich im Vergleich zu anderen Herstellern im höheren Preisbereich an.

Internet vs. Fachhandel: wo kaufe ich meinen E-Bike Klapprad am Besten?

Haben Sie einen Vergleich der Eigenschaften der verschiedenen E-Bike Klappräder durchgeführt und sich für ein Modell entschieden, können Sie das gewünschte Fahrrad direkt im Internet bestellen. Im Vergleich zur Bestellung im stationären Handel genießen Sie verschiedene Vorteile. Sie können die Preise vergleichen und sich das E-Bike Klapprad, das Sie im Test besonders überzeugt hat, direkt nach Hause liefern lassen.

Wissenswertes & Ratgeber

Erfahren sie in unserem Ratgeber, wie sich die Verkaufszahlen der E-Bikes entwickeln und wie Sie das Rad in Betrieb nehmen können.

Die Entwicklung des E-Bike Klapprads im Laufe der Zeit

Alles wissenswerte aus einem E-Bike Klapprad TestBei der Markteinführung hatten die E-Bikes mit Senioren und Sportmuffeln nur eine geringe Zielgruppe. Dies hat sich mittlerweile geändert, und E-Bikes gelten als cool und modern. Die Verkaufszahlen steigen ständig an, und jährlich kommen neue Modelle auf den Markt.

Zahlen, Daten, Fakten rund um den E-Bike Klapprad

Das E-Bike Klapprad erfreut sich bei allen Altersgruppen einer sehr großen Beliebtheit. Die Auswahl der Modelle ist größer geworden. Im E-Bike Klapprad Test können Sie Fahrräder verschiedener Hersteller miteinander vergleichen.

Die mobilen Einsatzmöglichkeiten und der Fahrspaß überzeugen auch Käufer, die bislang nicht für das Fahrrad fahren zu begeistern waren.

E-Bike Klapprad in drei Schritten in Betrieb nehmen

Sie können Ihr neues E-Bike Klapprad nach der Montage einfach in drei Schritten Betrieb nehmen.

  • Arretierung des Klappmechanismus lösen.
  • Fahrrad auseinander klappen.
  • Arretierung feststellen

Nun ist Ihr E-Bike Klapprad fahrbereit. Möchten Sie es wieder zusammenklappen, führen Sie einfach die umgekehrten Schritte durch.

Fünf Tipps zur Pflege und Wartung

Wenn Sie Ihr E-Bike Klapprad gut pflegen und warten, können sie es viele Jahre im Einsatz behalten. Beachten Sie die folgenden fünf Punkte:

Tipp 1

Tipp 1

Klappmechanismus regelmäßig säubern. Verschmutzungen können beeinträchtigen.

Tipp 2

Tipp 2

Fahrrad möglichst in ausgeklapptem Zustand abstellen.

Tipp 3

Tipp 3

Beim Aus- und Einklappen niemals Gewalt anwenden.

Tipp 4

Tipp 4

Klappmechanismus regelmäßig mit einem speziellen Öl behandeln

Tipp 5

Tipp 5

Bremsen regelmäßig auf Funktion überprüfen und warten.

Nützliches Zubehör

Einige Hersteller bieten im Test Taschen an. in denen Sie kleine Klappräder transportieren können. Für kleinere Reparaturen sollten Sie ein Kit anschaffen, in dem sich wichtige Fahrradwerkzeuge befinden. Im Vergleich zum klassischen Fahrrad unterscheiden sich die Werkzeuge für das E-Bike Klapprad nicht.

Stiftung Warentest E-Bike Klapprad Test – wesentliche Ergebnisse

Die Ergebnisse von Stiftung Warentest zum Thema E-Bike Klapprad im ÜberblickIm Jahre 2016 hat die Stiftung Warentest einen sehr kritischen Vergleich verschiedener Fahrradmodelle veröffentlicht, die mit einem Elektromotor angetrieben werden. Darunter waren auch Klappräder mit elektrischer Unterstützung. Von 15 Fahrrädern konnten fünf Modelle den Test nicht bestehen.

Das renommierte Testinstitut, das bereits seit den 1960er Jahren herstellerunabhängige Untersuchungen verschiedenster Produktgruppen durchführt, sieht in einigen E-Bikes sogar Probleme, die die Gesundheit gefährden könnten. So sind der Rahmen und die Bremsen nicht auf das Fahren mit hohen Geschwindigkeiten ausgelegt. E-Bikes benötigen einen verstärkten Rahmen und starke Bremsen. Nur dann ist es für die veränderten Fahreigenschaften ausgelegt.

Wenn an ein normales Fahrradmodell einfach nur ein Motor montiert wird, kann dies zu gefährlichen Situationen im Straßenverkehr führen. Aus diesem Grund wird im Test auch immer die Sicherheit der Fahrräder bewertet. Vom Kauf einiger Modelle rät die Stiftung Warentest sehr deutlich ab. Das beste Modell bekam im Test eine durchschnittliche Bewertung.

Fünf wichtige Fragen

Wie wirkt sich die Motorunterstützung auf das Fahren mit einem Klapprad aus?

Fünf wichtige Fragen aus dem E-Bike Klapprad-TestWenn Sie noch nie mit einem E-Bike gefahren sind, sollten Sie eine Probefahrt machen. Sie haben das Gefühl, das würden Sie mit Rückenwind fahren.

Welcher Motor ist besser – Frontmotor oder Mittelmotor?

Der Mittelmotor sitzt im Tretlager. Dort wird die Kraft entwickelt, und Sie bekommen ein natürliches Fahrgefühl. Der Mittelmotor ist auch etwas stärker. Mit einem Frontmotor werden Sie gezogen. Das Fahrgefühl ist gegenüber dem Fahren mit einem klassischen Rad verändert.

Was muss ich in Bezug auf den Klappmechanismus beachten?

Der Mechanismus sollte sich leicht und mit einer Hand bedienen lassen. Im Test erfahren Sie, wie viel Zeit das Ein- und Ausklappen in Anspruch nimmt.

Kann ich das E-Bike Klapprad in öffentlichen Verkehrsmitteln mitführen?

Ja. Dies ist auch in Bussen und Straßenbahnen aufgrund der geringen Größe möglich.

Für welche Körpergröße ist das E-Bike Klapprad geeignet?

Für Personen mit einer Körpergröße von mehr als 190 cm sind E-Bike Klappräder nur bedingt geeignet.

Weiterführende Links und Quellen

Haben Sie den E-Bike Klapprad Test gelesen und einen Überblick über die Angebote auf dem Markt bekommen, ist es Ihnen vielleicht gelungen, das beste Modell für Ihren individuellen Bedarf zu finden. Sollten Sie nach dem Vergleich der verschiedenen E-Bike Klappräder noch Fragen haben, können Ihnen unsere Herstellerlinks eventuell weiterhelfen.

Hier können Sie auch einen direkten Kontakt zum Hersteller aufnehmen.

https://e-bike-cafe.de/tipps/fahrradpflege/
https://www.velomotion.de/magazin/2018/03/e-bike-pflege-reinigung-e-mtb/
https://www.pedelecforum.de/forum/index.php?threads/e-bike-als-klapprad-sinnvoll.54906/
https://www.wohnmobilforum.de/w-t108331.html
http://faltradforum.de/elektro-faltraeder-f86/

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (es liegen noch keine Bewertungen vor)
Loading...