In Kooperation mitExpertenTesten
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type

Blutdruckmessgerät Handgelenk Test 2019 • Die 7 besten Blutdruckmessgeräte Handgelenk im Vergleich

Blutdruckmessgerät Handgelenk Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

Was ist ein Blutdruckmessgerät für das Handgelenk?

Was ist ein Blutdruckmessgerät für das Handgelenk im Test und Vergleich?Der Name verrät es bereits, bei einem Blutdruckmessgerät für das Handgelenk handelt es sich um ein Gerät, mit dem am Handgelenk der Blutdruck gemessen werden kann.

Anders als bei der klassischen Variante des Blutdruckmessgerät muss keine Manschette am Oberarm befestigt werden. Dadurch ist die Anwendung ohne Hilfe einfacher.

Wie funktioniert ein Blutdruckmessgerät für das Handgelenk?

Das Blutdruckmessgerät für das Handgelenk besteht aus einer Manschette und einem kompakten Computer. Die Manschette wird um das Handgelenk gelegt und pumpt sich in der Regel leicht auf. Ein Sensor misst den Blutdruck. Die Messwerte erscheinen auf dem Display.

Während des Messens muss jedoch auf das richtige Vorgehen geachtet werden. Anderenfalls würden die Ergebnisse verfälscht.

Anwendungsbereiche des Blutdruckmessgeräts für das Handgelenk

Das Blutdruckmessgerät für das Handgelenk ist dann ideal, wenn der Blutdruck auch zuhause regelmäßig kontrolliert werden soll oder muss. Bei kardiologischen Problemen, wie hohem Blutdruck oder starken Schwankungen, kann eine tägliche Messung erforderlich sein.

Im Vergleich zu einem Blutdruckmessgerät für die Armbeuge sind die Geräte kompakter und lassen sich leichter anlegen. Allerdings zeigen sie sich in der Anwendung etwas komplizierter. Zudem neigen sie zu ungenaueren Messergebnissen als Modelle für die Armbeuge.

Welche Arten von Blutdruckmessgeräten gibt es?

Blutdruckmessgeräte werden hauptsächlich unterschieden in Geräte für das Handgelenk und Geräte für den Oberarm. Die Geräte für das Handgelenk werden weiterhin unterschieden in Modelle mit USB-Anschluss oder Bluetooth. Klassische Geräte weisen weder eine Bluetooth-Funktion noch eine USB-Schnittstelle auf.

Der Vorteil bei den Geräten mit Bluetooth oder USB-Anschluss ist, dass die Daten sehr einfach auf einen Computer oder auf eine App übertragen werden können und somit einfach gesammelt und dokumentiert werden.

Eine weitere Unterscheidung zeigt sich bei Modellen, die für einen oder mehrere Benutzer ausgelegt sind. Damit die Daten gespeichert und zugeordnet werden können, müssen neben einem Speicher auch verschiedene Profile vorhanden sein. Anderenfalls lassen sich die gemessenen Werte zwar speichern, jedoch nicht dem jeweiligen Benutzer zuordnen.

So wird das Blutdruckmessgerät für das Handgelenk getestet – worauf sollte ich achten?

Bei einem Blutdruckmessgerät für das Handgelenk Test oder Vergleich sollte auf verschiedene Faktoren geachtet werden. Darunter:

Transparenz:

So wird das Blutdruckmessgerät für das Handgelenk getestet - worauf sollte ich achten?Wie die Geräte bewertet werden und wie die jeweiligen Faktoren in das Gesamtergebnis einfließen, sollte sofort ersichtlich sein. Klar sollte auch sein, von wem der Test oder Vergleich durchgeführt wurde.

Umfassende Angaben:

Eine Übersicht in Stichpunkten ist kurz und knapp und kann einen ersten Eindruck vermitteln. Die Angaben sollten jedoch auch umfassend und ausführlich sein und nicht nur auf Vorteile eingegangen werden.

Test oder Vergleich?:

Die Begriffe werden oftmals synonym verwendet. Ein Test sollte die Geräte jedoch auch wirklich in der Praxis testen. Ein Vergleich kann hingegen lediglich die jeweiligen Eigenschaften und Angaben des Herstellers auflisten und gegenüber stellen.

Entscheidende Kriterien:

Entscheidende und praxisrelevante Kriterien sind wichtig, um die Modelle mit einern zu vergleichen oder zu testen und zu bewerten.

Bei dem Blutdruckmessgerät für das Handgelenk könnte es sich beispielsweise um Messgenauigkeit und einfache Bedienung handeln.

Mögliche Test-Kriterien bei dem Blutdruckmessgerät für das Handgelenk

Damit das Blutdruckmessgerät für das Handgelenk in Test oder Vergleich bewertet werden kann, müssen entsprechende Kriterien angesetzt werden. Hierbei kann es sich um die folgenden Punkte handeln:

  • Mögliche Test-Kriterien bei dem Blutdruckmessgerät für das HandgelenkHochdruckliga-Prüfsiegel
  • WHO-Bewertungssystem
  • Einfachheit der Bedienung
  • Speicher und Anzahl der Speicherplätze
  • Gast-Modus
  • Eignung für Herzrhythmusstörungen
  • Mittelwertberechnung
  • Ablesbarkeit des Displays
  • Datenübertragung durch USB oder Bluetooth
  • Größe der Manschette
  • Messgenauigkeit

Hochdruckliga-Prüfsiegel als Kriterium in Test und Vergleich

Das Prüfsiegel der Hochdruckliga steht für besonders genaue Messungen, daher sollte in Test und Vergleich unbedingt darauf geachtet werden.

WHO-Bewertungssystem als Faktor in Vergleich und Test

WHO-Bewertungssystem als Faktor in Vergleich und TestHierbei handelt es sich um eine Skala, die die Messwerte als zu niedrig, normal und zu hoch einteilt. Dadurch wird schnell offensichtlich, in welchem Bereich sich der eigene Blutdruck befindet.

In Test und Vergleich sollte zumindest erwähnt werden, ob das Gerät diese Skala anwendet.

Einfachheit der Bedienung als Bewertungskriterium in Test und Vergleich

Da das Blutdruckmessgerät häufig von älteren Menschen angewendet wird, sollte sich die Bedienung möglichst einfach und übersichtlich gestalten. Für beste Ergebnisse in Test und Vergleich sollte das Gerät hier gut abschneiden.

Speicher und Anzahl der Speicherplätze als Faktor in Vergleich und Test

Bei mehrfachem Messen pro Tag kann sich ein Speicher mit 60 Plätzen sehr schnell füllen. Für die durchgehende Dokumentation sind daher mehr Plätze praktischer. In Test und Vergleich sollte nicht nur erwähnt werden, ob und wie viele Speicherplätze vorhanden sind – sondern auch, wie der Speicher aufgebaut ist und bedient werden kann.

Gast-Modus als Kriterium in Vergleich und Test

Soll das Gerät nicht nur von einer Person verwendet werden, ist ein Gast-Modus oder aber die Auslegung für mehrere Anwender sinnvoll.

In einem Vergleich reicht die Erwähnung hiervon. In einem Test sollte auch der Aufbau und der Wechsel zwischen den verschiedenen Modi beziehungsweise Profilen bewertet werden.

Eignung für Herzrhythmusstörungen als Kriterium in Test und Vergleich

Nicht jedes Blutdruckmessgerät ist für die Messung bei Herzrhythmusstörungen geeignet. In Vergleich und Test sollte dies zumindest erwähnt werden.

Mittelwertberechnung als Faktor in Vergleich und Test

Mittelwertberechnung als Faktor in Vergleich und TestDiese Funktion berechnet aus den vorangegangen Messungen automatisch Durchschnittswert. das Blutdruckmessgerätkann dadurch schnell aufzeigen, ob der Blutdruck tendenziell zu hoch ist. In Test aber auch Vergleich sollte die Funktion aufgeführt werden.

Ablesbarkeit des Displays als Bewertungspunkt in Vergleich und Test

Wenn sich die Werte auf dem Blutdruckmessgerät schwer erkennen lassen, kann das die Dokumentation schwieriger gestalten. Test und Vergleich sollten daher nicht nur auf die Größe des Displays eingehen, sondern auch, ob sich die Werte darauf gut erkennen lassen.

Datenübertragung durch USB oder Bluetooth als Faktor in Test und Vergleich

Datenübertragung durch USB oder Bluetooth als Faktor in Test und VergleichZum einen sollten Test und Vergleich erwähnen, ob die Daten übertragen werden können. Allerdings sollte auch hervorgehen, wie sich die Funktionen bewähren können.

Größe der Manschette als Bewertungskriterium in Vergleich und Test

Blutdruckmessgerät ist nicht gleich Blutdruckmessgerät. Allein schon durch die Größe der Manschette ergeben sich Unterschiede. Nicht jedes Modell ist für jedes Handgelenk geeignet. In Test und Vergleich sollte daher auf die Eignung für verschiedene Umfänge eingegangen werden.

Messgenauigkeit als Faktor in Vergleich und Test

Der letzte aber entscheidendste Punkt für einen Test oder Vergleich bei dem Blutdruckmessgerät für das Handgelenk ist die Messgenauigkeit.

 Misst das Gerät nicht richtig oder schwanken die Angaben stark, erfüllt es seine Funktion nicht. Wie genau das Blutdruckmessgerät misst, sollte daher ausschlaggebend sein.

Worauf muss ich beim Kauf eines Blutdruckmessgeräts für das Handgelenk sonst noch achten?

Darauf, dass das Blutdruckmessgerät zum eigenen Bedarf passt. Die Manschette sollte zum Umfang des eigenen Handgelenks passen und das Gerät bei Bedarf auf Herzrhythmusstörungen ausgelegt sein.

Vorstellung der führenden 10 Hersteller und Marken von Blutdruckmessgeräten für das Handgelenk

Die Entscheidung für das Modell eines bekannten Herstellers bietet einige Vorteile. Darunter beispielsweise, dass sich die Geräte häufiger in mehr als einem Vergleich und in verschiedenen Tests finden. Hinzu kommen, dass häufig auch zahlreiche Kundenrezensionen herangezogen werden können, bevor eine Kaufentscheidung getroffen wird.

Zu den führenden Marken und Herstellern der Geräte gehören unter anderem:

Internet vs. Fachhandel: Wo kaufe ich mein Blutdruckmessgerät für das Handgelenk am besten?

Wenn ein Blutdruckmessgerät für das Handgelenk gekauft werden soll, stellen sich viele Fragen. Darunter auch, wo das Gerät gekauft werden soll. Im Internet oder direkt in der Apotheke? Beide Varianten bieten sowohl Vorzüge als auch Nachteile. Bei diesen handelt es sich um:

Auswahl:

Internet vs. Fachhandel: Wo kaufe ich mein Blutdruckmessgerät für das Handgelenk am besten?Die Auswahl in der Apotheke oder im sonstigen stationären Fachhandel ist naturgemäß begrenzt. Sowohl Lagerraum als auch Verkaufsfläche erfordern es, die Auswahl auf wenige Modelle zu beschränken. Online findet sich hingegen jedes erdenkliche Modell und viele verschiedene Anbieter.

Beratung und Ratgeber:

In der Apotheke oder dem Fachhandel kann eine direkte Beratung in Anspruch genommen werden. Sind Vorführmodelle vorhanden, kann auch die Anwendung erklärt werden. Im Internet finden sich stattdessen verschiedene Möglichkeiten der Beratung. Darunter Ratgeber, Rückfragen via Chat, Telefon oder E-Mail sowie Video-Erklärungen zur richtigen Anwendung des Blutdruckmessgeräts.

Der Vorteil hierbei ist, dass die Erklärungen wiederholt angeschaut werden können und jederzeit zur Verfügung stehen.

Test und Vergleich:

Test und Vergleich der Blutdruckmessgeräte für das Handgelenk stellen wichtige Informationsquellen dar. Was die beste Wahl ist, lässt sich durch die Ergebnisse relativ einfach einfach feststellen. Zudem können mehr als ein Test und Vergleich vor der Kaufentscheidung zu Rate gezogen werden. Bereits bei dem ersten Informieren über die Geräte können die Test-Kriterien zudem wichtige Anhaltspunkte bieten.

Kundenrezensionen:

Kundenrezensionen zu dem Blutdruckmessgerät für das Handgelenk im Test und VergleichVor allem bei den Nachteilen und typischen Schwachstellen der jeweiligen Modelle sind Kundenrezensionen ausgesprochen hilfreich. Andere Anwender können darauf hinweisen, ob die Messergebnisse genau sind, das Gerät schnell die Funktion einstellt oder sich einfach bedienen lässt.

Komfort:

Der Kauf im Internet ist sehr einfach und komfortabel. Keine Parkplatzsuche, kein Beachten der Öffnungszeiten und auch anstehen ist nicht erforderlich. Stattdessen kann die Informationssuche zur Auswahl des passenden Blutdruckmessgeräts sehr bequem zu Hause erfolgen. Ebenso ist die Lieferung direkt bis zur eigenen Haustür möglich.

Preisvergleich:

Findet sich das Blutdruckmessgerät für das Handgelenk bei einem anderen Händler vielleicht günstiger? Online kann ein Preisvergleich sehr einfach durchgeführt werden. Im stationären Handel ist ein Vergleich der Kosten hingegen mit erheblichem Aufwand verbunden.

Anleitungen:

Online finden sich zu den Blutdruckmessgeräten generell verschiedene Ratgeber und Anleitungen.

Unter anderem für das richtige Vorgehen beim Messen. Teils können jedoch auch Bedienungsanleitungen speziell für das jeweilige Modell gefunden werden.

10 häufige Nachteile, Schwachstellen und Fehler beim Blutdruckmessgerät für das Handgelenk

So praktisch ein Blutdruckmessgerät für das Handgelenk im Vergleich zu einem Messgerät für den Oberarm auch sein kann, sind die Geräte dennoch nicht frei von Fehlern und typischen Schwachstellen. Darunter unter anderem:

  • 10 häufige Nachteile, Schwachstellen und Fehler beim Blutdruckmessgerät für das Handgelenkungenaue Messwerte und starke Abweichungen
  • eingeschränkte Funktionen
  • schlechte Verarbeitung
  • minderwertige Materialien
  • nur auf eine Person ausgelegt:
  • Manschette passt nicht
  • erfasst keine Herzrhythmusstörungen
  • umständliche Bedienung
  • ständige Fehlermeldungen
  • kurze Lebensdauer

Die häufig auftretenden Mängel zu kennen ist bereits ein entscheidender Vorteil. Doch um bereits vor dem Kauf Probleme vermeiden oder zumindest das Risiko verringern zu können, reicht dieses Wissen nicht aus. Test, Vergleich und Kundenrezensionen können vor der Kaufentscheidung die entscheidenden Informationen zu dem jeweiligen Modell liefern.

Wissenswertes & Ratgeber rund um den Blutdruckmessgerät für das Handgelenk

Damit das Blutdruckmessgerät für das Handgelenk richtig anwendet werden kann müssen einige Punkte beachtet werden. Unser Ratgeber klärt auf.

Das Blutdruckmessgerät für das Handgelenk richtig anwenden

Bei dem Blutdruckmessgerät für das Handgelenk müssen verschiedene Faktoren berücksichtigt werden, um korrekte Ergebnisse zu erhalten. Das Vorgehen hierzu gestaltet sich wie folgt:

In Ruhe messen

In Ruhe messen

Der Blutdruck sollte stets in Ruhe gemessen werden. Egal, ob es sich um körperliche oder emotionale Aufregung handelt, vor der Messung sollte eine sitzende Haltung eingenommen und einige Male tief durchgeatmet werden. Eine bis fünf Minuten Ruhe vor der Messung sind wichtig.

Sensor richtig ausrichten

Sensor richtig ausrichten

Der Sensor muss auf der Innenseite des Handgelenks liegen, damit der Blutdruck erfasst werden kann. Der richtige Sitz und die korrekte Position sind entscheidend für die richtigen Werte.

Arm auf Herzhöhe halten

Arm auf Herzhöhe halten

Moderne Geräte beginnen erst dann mit der Messung, wenn sich der Arm in der richtigen Position befindet. Dazu wird die Hand auf die Schulter der anderen Körperseite gelegt. Hierdurch befindet sich das Handgelenk auf Herzhöhe und in Ruhe, wodurch eine korrekte Messung durchgeführt werden kann.

Wann eignet sich ein Blutdruckmessgerät für das Handgelenk?

Viele schaffen sich ein Blutdruckmessgerät für das Handgelenk an, da es kleiner und kompakter ist als die Varianten für Messungen am Oberarm. Es passt dadurch besser ins Reisegepäck und kann auch in der Handtasche transportiert werden.

Ein weiterer praktischer Vorteil ist, dass für die Messung nicht der komplette Arm frei gemacht werden muss. Vor allem, wenn häufigere Messungen täglich notwendig sind, ist das ein Vorzug. Geeignet sind die Blutdruckmessgeräte für das Handgelenk aber nur dann, wenn sie auch verlässliche Ergebnisse produzieren können. Zur Überprüfung sollten Test und Vergleich herangezogen werden. Zudem sollten mehr als ein Vergleich mit dem Blutdruckmessgerät für das Handgelenk und einem Messgerät für den Oberarm erfolgen.

Stiftung Warentest Blutdruckmessgerät für das Handgelenk Test – die Ergebnisse

Was ist ein Blutdruckmessgerät für das Handgelenk im Test und Vergleich?Die Stiftung Warentest hat sowohl im Jahr 2016 als auch 2018 einen Test der Blutdruckmessgeräte für das Handgelenkdurchgeführt. Beim aktuellen Test standen 14 Geräte auf dem Prüfstand. Getestet wurden acht Geräte für den Oberarm und sechs Modelle für das Handgelenk.

Die Handhabung ist bei vielen Modellen auffallend einfach und positiv. Die Messgenauigkeit lässt jedoch zu wünschen übrig. Lediglich ein Modell erzielt ein insgesamt gutes Test-Ergebnis. Im Jahr 2016 waren es noch drei Modelle. Darunter auch Geräte für das Handgelenk. Die gute Nachricht ist, dass die drei Modelle mit den besten Bewertungen aus dem 2016 Test nach wie vor im Handel erhältlich sind.

Die schlechte Nachricht ist, dass die Qualität der getesteten Geräte zumindest in Hinblick auf die Messgenauigkeit zu wünschen übrig lässt.

Häufige Fragen rund um das Blutdruckmessgerät für das Handgelenk

Rund um das Blutdruckmessgerät für das Handgelenk finden sich einige Fragen. Hier bieten wird die Antworten darauf.

Wie kann ich die Messwerte des Blutdruckmessgeräts für das Handgelenk überprüfen?

Wie kann ich die Messwerte des Blutdruckmessgeräts für das Handgelenk überprüfen?Ideal ist es, wenn das Gerät bei Arzt oder Apotheker mit anderen Blutdruckmessgeräten verglichen wird. Dadurch lässt sich feststellen, ob die Werte genau ausfallen.

Auch eine Überprüfung der Messung durch ein Stethoskop kann sinnvoll sein.

Blutdruckmessgerät für das Handgelenk oder den Arm – was ist die beste Wahl?

Das ist hauptsächlich abhängig von der eigenen Vorliebe und wie gut mit den jeweiligen Geräten umgegangen werden kann. Bei den Blutdruckmessgeräten ist vor allem wichtig, dass die Messung richtig erfolgt. Es kann daher sinnvoll sein, auch die richtige Anwendung des Gerätes von einem Arzt oder Apotheker demonstrieren und überprüfen zu lassen.

Blutdruckmessgeräte für den Arm sind meist etwas genauer. Blutdruckmessgeräte für das Handgelenk sind hingegen kompakter und bereits sehr kostengünstig zu erwerben.

Ist das Blutdruckmessgeräte für das Handgelenk auch bei Herzrhythmusstörungen geeignet?

Das ist abhängig von dem jeweiligen Gerät. Einige Modelle sind darauf ausgelegt, dass auch bei Herzrhythmusstörungen genaue Ergebnisse geliefert werden können. Geräte die darauf nicht ausgelegt sind, weisen verfälschte Ergebnisse auf oder zeigen Fehler an.

An welchem Arm sollte der Blutdruck gemessen werden?

Der Blutdruck sollte mit jedem Gerät an dem Arm gemessen werden, an dem sich der höhere Blutdruck findet. Welche Seite das ist, ist abhängig vom individuellen Fall. Vor den ersten eigenen Messungen sollte daher beim Arzt festgestellt werden, auf welcher Seite die Werte höher ausfallen.

Alternativ kann auch anfangs abwechselnd auf beiden Seiten gemessen werden, um auszumachen, an welchem Arm der Blutdruck höher ausfällt.

Welches Blutdruckmessgerät für das Handgelenk ist das beste Modell für mich?

Welches Blutdruckmessgerät für das Handgelenk ist das beste Modell für mich?Test und Vergleich bieten bereits gute Anhaltspunkte dafür, welches Modell die beste Wahl ist. Wichtig ist, dass sich das Gerät einfach bedienen lässt und zum jeweiligen Anspruch passt. Bei vorliegenden Herzrhythmusstörungen sollte das Blutdruckmessgerät darauf ausgelegt sein, diese erfassen zu können.

Was ist bei der Verwendung eines Blutdruckmessgeräts für das Handgelenk zu beachten?

Der Blutdruck sollte stets in Ruhe und auf Herzhöhe gemessen werden. Wer gerade einer anstrengenden oder aufregenden Tätigkeit nachgegangen ist, sollte zunächst für einige Minuten sitzen und sich entspannen, ruhig und tief durchatmen.

Während des Messens sollte der jeweilige Arm ruhig auf der gegenüberliegenden Schulter abgelegt werden. Hierdurch kann zum einen der Arm ruhig gehalten werden. Zum anderen befindet er sich damit auf Herzhöhe.

Sind auch Blutdruckmessgeräte für Kinder erhältlich?

Kardiovaskuläre Probleme finden sich gehäuft bei älteren Erwachsenen, können aber bereits bei Kindern auftreten. Gerade bei kleineren Kindern mit sehr dünnen Armen und Handgelenken sind entsprechend schmale Manschetten erforderlich. Spezielle Modelle finden sich ebenfalls im Handel.

Blutdruckmessgerät für das Handgelenk – worauf bei der Speicherfunktion achten?

Es empfiehlt sich ein Blutdruckmessgerät für das Handgelenk zu wählen, das über einen Speicher verfügt oder zumindest den letzten gemessenen Wert noch einmal anzeigt. Für die Kontrolle und Dokumentation sollten alle gemessenen Werte notiert werden.

Das wird vereinfacht, wenn ein größerer Speicher vorhanden ist und die gemessenen Werte dadurch gesammelt und abgeschrieben werden können.

Gibt es Blutdruckmessgerät für die einfache Dokumentation?

Ja. Modelle mit einer USB-Schnittstelle zur Übertragung der gemessenen Werte werden mit einem Computer verbunden und übertragen die Daten. Die Dokumentation des Blutdrucks wird damit sehr stark vereinfacht.

Eignen sich Blutdruckmessgeräte für das Handgelenk auch für mehrere Personen

Es gibt durchaus Geräte, die für die Verwendung von mehreren Nutzern ausgelegt sind. Der Speicher wird hierbei getrennt und jeweils auf den aktuellen Benutzer eingestellt.

Alternativen zum Blutdruckmessgerät für das Handgelenk

Alternativen zum Blutdruckmessgerät für das Handgelenk im Test und VergleichDie hauptsächliche Alternative zum Blutdruckmessgerät für das Handgelenk ist ein Blutdruckmessgerät für den Oberarm beziehungsweise die Armbeuge. Aufbau und Funktion sind sehr ähnlich. Das Gerät besteht aus Manschette, Sensor und einem kleinen Computer mit Display.

Die Manschette kann auch mit einer Hand relativ gut angelegt werden. Zudem sind die Ergebnisse vergleichsweise verlässlich und genau. Eine weitere Alternative zu dem Blutdruckmessgerät für das Handgelenk sind Fitnessuhren, die zugleich auch den Blutdruck messen können. Sie werden dauerhaft getragen, wobei die Messergebnisse abhängig von dem jeweiligen Modell nicht immer genau ausfallen und meist eher Puls beziehungsweise Herzfrequenz gemessen wird, als der systolische und diastolische Blutdruck.

Bei Krankheiten oder einer Tendenz zu Störungen reicht das in der Regel nicht aus. Stattdessen sollten hier verlässliche und sehr genaue Messgeräte eingesetzt werden.

Weiterführende Links und Quellen zum Blutdruckmessgerät für das Handgelenk

http://www.vitanet.de/videos-selbsttests/bluthochdruck/blutdruck-richtig-messen/handgelenkmessgeraet
https://www.blutdruckprofi-online.de/ratgeber/die-3-haeufigsten-fehler-vermeiden/
https://www.xn--blutdruckmessgert-5qb.org/blutdruckmanschette
https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/_Resources/Persistent/0219ae411ac8a87df86b11e4fa9de756dd4f4e01/Merkblatt_Blutdruck_DAZ_2014_19.pdf
https://de.wikipedia.org/wiki/Blutdruckmessger%C3%A4t

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (es liegen noch keine Bewertungen vor)
Loading...