In Kooperation mitExpertenTesten
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type

Kontaktgrill Test 2019 • Die 8 besten Kontaktgrills im Vergleich

Wer täglich kocht, möchte in die Küche auch etwas Abwechslung bringen. Gerade Fleisch, Fisch und Gemüse kann ganz verschieden zubereitet werden. Was in der Pfanne mit leckeren Aromen gelingt, kann noch einmal anders schmecken, wenn die Speisen auf einen Grill zubereitet werden. Um keinen großen Aufwand zu haben, jedoch trotzdem vom Grillaroma zu profitieren, eignen sich im Test Kontaktgrills hervorragend. Die modernen Elektrogrills können schnell und unkompliziert aufgebaut, angeschlossen und vielseitig verwendet werden. Der Produkttest zeigt, wozu der Kontaktgrill geeignet ist und wie er funktioniert.

Kontaktgrill Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

Ähnliche Vergleiche anzeigen

Was ist ein Kontaktgrill?

Wie der Name bereits verrät, handelt es sich um einen Grill, bei dem die Speisen direkten Kontakt zu den erhitzten Platten haben und hierdurch gegart werden. Hierdurch ergeben sich bei den Modellen verschiedene Vorzüge und Nachteile.

Genau genommen handelt es sich bei dem Kontaktgrill um eine Sonderform des Elektrogrills.

Wie funktioniert ein Kontaktgrill?

Folgende wichtige Hinweise müssen bei einem Kontaktgrill+ Testsiegers Kauf beachtet werden?Der Kontaktgrill besteht aus zwei Platten. Einer unteren Platte und einer oberen Platte beziehungsweise einem Deckel. Das Grillgut wird auf die untere Platte gelegt.

Der Deckel wird geschlossen. Das Grillgut wird somit von zwei Seiten gleichzeitig gegart.

Die Platten werden beheizt und über Strom betrieben. Der Kontaktgrill kommt daher ohne Gas oder Holzkohle aus und erzeugt auch nur wenig Rauch.

Er ist im Vergleich sehr sicher und kann dadurch auch in Wohnräumen und auf dem Balkon eingesetzt werden – ohne dabei gefährliche Situationen zu erzeugen oder die Nachbarn zu belästigen.

Anwendungsbereiche des Kontaktgrills

Aufgrund seiner Eigenschaften und Vielseitigkeit wird der Kontaktgrill überall da eingesetzt, wo das Grillgut schnell und einfach gegart werden soll – ohne Holzkohle, Gas oder Rauchentwicklung.

Ein entscheidender Vorteil ist, dass das Grillgut von beiden Seiten gleichzeitig und sehr reguliert gegart wird. Es muss daher noch nicht einmal während des Grillens gewendet werden. Der Aufwand für das Grillen ist damit sehr gering.

Besonders vorteilhaft ist zudem, dass der Kontaktgrill sowohl drinnen als auch draußen eingesetzt werden kann und neben Fisch und Fleisch auch Gemüse, Brot und Sandwiches darin zubereitet werden können.

Eine wichtige Voraussetzung hierfür ist natürlich, dass Garzeiten und Sicherheitshinweise berücksichtigt werden. Eine weitere Voraussetzung hierfür ist zudem, dass sich eine Steckdose in der Nähe befindet.

Welche Arten von Kontaktgrill gibt es?

Auf diese Tipps müssen bei einem Kontaktgrill+ Testsiegers Kauf achten?Unterschieden werden bei den Kontaktgrills vor allem Geräte, die sich komplett aufklappen lassen und damit bei Bedarf eine doppelt so große Grillfläche aufweisen. Kommen einmal mehr Gäste, kann so mehr Grillgut auf einmal gegart werden. Die Speisen müssen dann zwar gewendet werden, sind aber dennoch vergleichsweise schnell zubereitet.

Eine weitere Unterscheidung kann sich durch die Art der Reinigung und unterschiedliche Funktionen finden. Es finden sich also kaum verschiedene Kontaktgrill-Arten. Dafür jedoch zahlreiche unterschiedliche Modelle beziehungsweise Modelle mit unterschiedlichen Funktionen sowie verschiedene Alternativen zum Kontaktgrill.

So werden Kontaktgrills getestet – worauf muss ich beim Kontaktgrill Test achten?

Bei einem Kontaktgrill Test sollten verschiedene Faktoren beachtet werden, damit er umfassende Informationen bietet und bei der Kaufentscheidung eine Hilfe sein kann. Bei diesen Punkten handelt es sich unter anderem um die Folgenden:

Transparenz

Worauf muss ich beim Kauf eines Kontaktgrill Testsiegers achten?Von wem wurde der Kontaktgrill Test durchgeführt? Wie werden die einzelnen Kriterien bewertet? Wie ist die Gesamtbewertung im Kontaktgrill Test zustande gekommen? Diese Fragen sollten sich sehr einfach beantworten lassen.

Praxisrelevante Kriterien

In dem Kontaktgrill Test sollten praxisrelevante Kriterien angesetzt werden. Ob das Modell formschön ist kann zwar für den einen oder anderen von entscheidender Bedeutung sein. Wichtiger für den Kontaktgrill Testund die Bewertungen ist jedoch, wie schnell sich die Platten erhitzen, wie einfach die Reinigung ausfällt und ob die Grillergebnisse überzeugen können.

Umfassende Angaben

Eine kurze, stichpunktartige Übersicht ist natürlich praktisch, um einen ersten Eindruck zu gewinnen und die Auswahl der infrage kommenden Modelle einzugrenzen. Der Kontaktgrill Test sollte jedoch auch umfassende Angaben aufweisen und sowohl die Kontaktgrill Test-Kriterien als auch die jeweiligen Vorzüge und Nachteile erklären.

Kontaktgrill Test oder Vergleich?

Welche Kontaktgrill Modelle gibt es in einem Testvergleich?Handelt es sich bei dem Kontaktgrill Test tatsächlich um einen Kontaktgrill Test, bei dem die verschiedenen Modelle geprüft und bewertet werden oder um einen Kontaktgrill Vergleich, bei dem lediglich die Angaben der Hersteller einander gegenübergestellt werden? Auch das sollte klar aus dem Kontaktgrill Test oder Vergleich hervorgehen.

Mögliche Kriterien im Kontaktgrill Test

Damit die Ergebnisse aus dem Kontaktgrill Test oder Vergleich tatsächlich bei der Kaufentscheidung helfen können, müssen entsprechende Kriterien angesetzt werden. Dabei kann es sich um die folgenden Punkte handeln:

  • Komplett oder nur teilweise aufklappbar
  • Abnehmbare Grillplatten
  • Aufwärmzeit
  • Auffangschale
  • zusätzliche Funktionen
  • Isolierung von Griffen und Gehäuse
  • Grillergebnis
  • Gardauer
  • Anzeige der Temperatur oder Erhitzung
  • Kabelaufwicklung

Komplett oder nur teilweise aufklappbare Deckel als Faktor im Kontaktgrill Test

Welche Arten von Kontaktgrill gibt es in einem Testvergleich?Sind die Deckel komplett aufklappbar, kann die Grillfläche verdoppelt werden. Das zeigt sich beispielsweise dann praktisch, wenn mehrere Gäste erwartet werden oder das Grillgut während des Garens noch verfeinert werden soll.

Das Grillgut muss dann zwar gewendet werden, um von beiden Seiten erhitzt und gebraten zu werden, dennoch bieten Modelle mit komplett aufklappbaren Deckeln größere Vielseitigkeit.

In einem Kontaktgrill Test schneiden Geräte mit dieser Möglichkeit daher meist besser ab.

Abnehmbare Grillplatten als Kriterium im Kontaktgrill Test

In einem Kontaktgrill fließt überschüssiges Fett aus dem Grillgut heraus. Können die Grillplatten abgenommen beziehungsweise herausgenommen werden, gestaltet sich die Reinigung deutlich einfacher. Das Fett lässt sich schneller und leichter entfernen.

Besonders einfach ist es, wenn die Platten und andere abnehmbare oder herausnehmbare Teile spülmaschinenfest sind und somit nicht von Hand gereinigt werden müssen.

In dem Kontaktgrill Test oder Vergleich sollte daher unbedingt darauf eingegangen werden, ob die Platten herausgenommen werden können und ob sie in der Spülmaschine gereinigt werden können, ohne dabei Schaden zu nehmen.

Aufwärmzeit als Bewertungspunkt im Kontaktgrill Test

Wo und wie kann ich einen Kontaktgrill Testsieger richtig anwendenEiner der Vorteile dieser Grill-Art ist, dass sich die Platten im Vergleich sehr schnell erwärmen und somit ohne großen Aufwand oder lange Wartezeiten mit dem Garen begonnen werden kann.

Modelle mit einer kurzen Aufwärmzeit schneiden daher im Kontaktgrill Test besser ab, als Ausführungen bei denen die Aufwärmphase länger in Anspruch nimmt.

Auffangschale als Faktor im Kontaktgrill Test

Durch die Rillen auf den Grillplatten kann überschüssiges Fett aus dem Grillgut abfließen. Modelle mit zusätzlichen und abnehmbaren Auffangschalen für Fett und Flüssigkeiten leiten diese aus dem Gerät heraus. Hierdurch kann zum einen die Rauchentwicklung gering gehalten werden. Zum anderen kann dadurch auch die Reinigung des Grills vereinfacht werden.

Für den praktischen Einsatz ist dieses Kriterium im Kontaktgrill Test also durchaus ebenfalls entscheidend – auch wenn es nicht der hauptsächliche ausschlaggebende Grund für oder gegen die Kaufentscheidung sein wird.

Zusätzliche Funktionen und Ausstattungen als Kriterium im Kontaktgrill Test

Die verschiedenen Einsatzbereiche aus einem Kontaktgrill TestvergleichWeitere Optionen, wie eine praktische Kabelaufwicklung, die Möglichkeit die Temperatur festzulegen oder eine Schmelzfunktion können bei verschiedenen Modellen vorhanden sein.

In dem Kontaktgrill Test sollten derlei zusätzliche Funktionen zumindest erwähnt werden.

Ideal ist es, wenn in dem Kontaktgrill Test auch beschrieben wird, ob diese Funktionen die Bedienung erleichtern und in der Praxis eine Bereicherung und Erleichterung darstellen.

Isolierung von Griffen und Gehäuse als Faktor im Kontaktgrill Test

In dem Kontaktgrill wird das Grillgut zwar vergleichsweise schonend gegart, dennoch erhitzen sich die Platten stark, um den Garpunkt zu erreichen. Eine unzureichende Isolierung des Gehäuses und der Griffe kann sich daher nicht nur problematisch, sondern auch gefährlich darstellen.

Die Handhabung wird erschwert und es besteht das Risiko, dass es zu Verbrennungen an Händen oder auch dem Untergrund kommt. In dem Kontaktgrill Test sollte daher dringend erwähnt und kontrolliert werden, ob Griffe und Gehäuse gefährliche Temperaturen erreichen oder ob sie entsprechend isoliert sind.

Grillergebnis als Bewertungskriterium im Kontaktgrill Test

Die verschiedenen Anwendungsbereiche aus einem Kontaktgrill TestvergleichDie Grillergebnisse des Kontaktgrills lassen sich am ehesten mit den Resultaten eines Elektrogrills vergleichen. Das Raucharoma tritt natürlich nicht auf und aufgrund der geringeren Gartemperaturen ist auch mit weniger knusprigen Braträndern zu rechnen.

Auch wenn sich Käufer dieser Unterschiede bewusst sind, sollte in einem Kontaktgrill Test oder Vergleich darauf eingegangen werden, wie sich die Grillergebnisse erweisen.

Gardauer als Bewertungspunkt im Kontaktgrill Test

Aufgrund der geringen Temperaturen auf dem Kontaktgrill sollte die Garzeit länger ausfallen als auf dem Holzkohle oder Gasgrill. Das ist in der Praxis jedoch nicht der Fall, da da Grillgut gleichzeitig von beiden Seiten gegart wird.

Dennoch finden sich zwischen den verschiedenen Modellen natürlich Unterschiede bei der Garzeit. Diese sollten in einem Kontaktgrill Test unbedingt erwähnt werden. Zu beachten ist hierbei, dass auch ein ausführlicher Kontaktgrill Test nur bedingt Angaben machen kann. Ein dickes Steak muss in jedem Fall länger gegart werden, bis es durch ist, als ein Käsesandwich.

Anzeige der Temperatur oder Erhitzung als Kriterium im Kontaktgrill Test

Die wichtigsten Vorteile von einem Kontaktgrill Testsieger in der ÜbersichtSehr einfache Kontaktgrill Modelle zeigen ein rotes und ein grünes Licht an, ob die Gartemperatur erreicht wurde oder sich das Gerät gerade noch erhitzt.

Bei anderen Modellen finden sich hingegen die Möglichkeiten einer Temperaturregulierung und -anzeige.

In dem Kontaktgrill Test sollte beschrieben und überprüft werden, ob diese Funktionen vorhanden und praktisch sind.

Größe und Gewicht als Bewertungspunkt im Kontaktgrill Test

Der Kontaktgrill ist im Vergleich ein eher kompaktes und leichtes Gerät, dass sich relativ mobil einsetzen lässt. Bei vorhandener Stromversorgung kann er ebenso im Garten wie auf dem Balkon in der Küche oder auf dem Campingplatz stehen.

Dennoch sollten Größe und Gewicht im Kontaktgrill Test erwähnt werden. Vor allem dann, wenn ein Modell benötigt wird, das häufiger den Platz wechselt oder in der Küche nur wenig Standfläche vorhanden ist.

Worauf muss ich beim Kauf eines Kontaktgrills sonst noch achten?

Außer den Ergebnissen aus Kontaktgrill Test und Vergleich sollte vor allem darauf geachtet werden, dass der Kontaktgrill zum eigenen Bedarf passt. Wer nur für ein oder zwei Personen grillt, benötigt kein ausladendes Modell. Wer viele verschiedene Sorten an Grillgut zubereiten möchte, sollte auf die Möglichkeit der Temperaturregulierung achten.

Auch wenn ein Modell sehr gute Bewertungen in einem Kontaktgrill Test erzielt, sollte daher stets die Eignung für den individuellen Bedarf im Vordergrund stehen.

Vorstellung der führenden 10 Hersteller und Marken des Kontaktgrills

Den Kontaktgrill eines führenden Herstellers zu kaufen geht mit verschiedenen Vorteilen einher. Zu den bekannten und führenden Marken gehören unter anderem:

Die Vorteile bei Kontaktgrills führender Hersteller

Bei den Vorteilen von führenden Marken beziehungsweise Herstellern handelt es sich unter anderem um:

  • Nennenswerte Vorteile aus einem Kontaktgrill Testvergleich für KundenKontaktgrill Test und Vergleich: Die Modelle bekannter Hersteller sind oftmals in mehr als einem Test oder Vergleich vertreten. Dadurch lassen sich sehr einfach umfassende Informationen gewinnen. Vor allem online ist es leicht, ausführliche Angaben zu den Modellen zu finden. Hinzu kommt noch, dass die Kontaktgrills führender Hersteller oftmals gut in Test und Vergleich abschneiden.
  • Kundenrezensionen: Ebenso wie bei Test und Vergleich haben die Modelle bekannter Hersteller bei den Kundenrezensionen die Nase vorn. Zumindest finden sich deutlich mehr Erfahrungen zu den Modellen bekannter Hersteller – als zu so manchen Gerät einer eher unbekannten Marke.
  • Erfahrung und Entwicklung: Bekannte und führende Hersteller können oftmals auf eine lange Tradition zurückblicken. Sie investieren zudem nicht selten einiges in Innovationen und weitere Verbesserungen, Entwicklungen und eine hohe Qualität.
  • Verlässliche Qualität: Bekannte und namhafte Marken haben einen Ruf zu verlieren. Sie bieten daher häufiger eine relativ verlässliche Qualität.

Trotz aller Vorzüge sollte darauf geachtet werden, dass das gewünschte Modell zum einen gut zum eigenen Bedarf passt und zum anderen gut in Test und Vergleich abschneidet. Denn wenn das Gerät nicht zu den eigenen Vorstellungen passt oder zwar als Sieger aus einem Test hervorgeht aber dennoch nicht die eigenen Ansprüche erfüllt, wird der Anwender damit in keinem Fall glücklich werden. Der Markenname allein kann daran nichts ändern.

Internet vs. Fachhandel: Wo kaufe ich meinen Kontaktgrill am besten?

Vorteile aus einem Kontaktgrill TestvergleichWenn ein Kontaktgrill gekauft werden soll, stellen sich vor der Anschaffung zahlreiche Fragen. Größe, Funktionen und Ergebnisse aus Kontaktgrill Test und Vergleich können dabei helfen, die richtige Kaufentscheidung zu treffen. Doch wo soll der Grill gekauft werden? Online oder direkt im Fachhandel vor Ort – was ist die bessere Wahl?

Beide Möglichkeiten bieten verschiedene Vorzüge und Nachteile. Zu diesen gehören:

Beratung oder Ratgeber?

Im stationären Fachhandel kann eine direkte Beratung in Anspruch genommen werden. Diese hängt allerdings davon ab, welche Modelle sich im Sortiment befinden und wie kompetent der jeweilige Verkäufer ist. Im Internet finden sich einerseits Ratgeber, die wiederholt genutzt werden können. Andererseits gibt es abhängig vom jeweiligen Anbieter auch die Möglichkeit einer direkten Beratung via Telefon, Chat oder E-Mail.

Auswahl

Online findet sich eine umfassende Auswahl an verschiedenen Modellen. Im Internet ist tatsächlich jedes erhältliche Modell auffindbar. Im stationären Fachhandel ist die Auswahl jedoch begrenzt, da nur begrenzte Verkaufsfläche und Lagerraum zur Verfügung steht.

Kontaktgrill Test und Vergleich

Die genaue Funktionsweise von einem Kontaktgrill im Test und VergleichKontaktgrill Test und Vergleich stellen wichtige Informationsquellen dar. Nicht nur die Kontaktgrill Test Ergebnisse zu den jeweiligen Modellen sind hilfreiche Informationen – auch die eingesetzten Kriterien selbst können bei der Kaufentscheidung hilfreich sein. Online lassen sich Kontaktgrill Test und Vergleich sehr einfach und schnell finden. Bereits eine einfache Suche und ein paar Klicks reichen aus, um mehr als einen Kontaktgrill Test und Vergleich nutzen zu können.

Im Fachhandel muss sich der Käufer hingegen auf die Angaben von Hersteller und Verkäufer verlassen. Das Gewinnen und Nutzen von Informationen ist deutlich schwieriger. Hinzu kommt noch, dass einige Hersteller online selbst die Möglichkeit anbieten, ausgewählte Modelle miteinander zu vergleichen. Dadurch lässt sich sehr einfach feststellen, welches Modell am besten zum eigenen Bedarf und Anspruch passt. Auch das ist im Fachhandel schwieriger.

Kundenrezensionen

Auch hochwertige Modelle können einige typische Nachteile und Schwachstellen aufweisen. Kundenrezensionen stellen hier gemeinsam mit einem Kontaktgrill Test und Vergleich wunderbare Informationsquellen dar. So kann ein Fehlkauf und einiges an Ärger vermieden werden.

Preisvergleich

Ob der Kontaktgrill bei einem anderen Anbieter günstiger erhältlich ist, lässt sich online sehr einfach herausfinden. Wiederum wird lediglich eine kurze Internetsuche benötigt, um eine große Anzahl an Händlern und Shops miteinander zu vergleichen. Im Fachhandel ist der Aufwand selbst zum Vergleich sehr weniger Händler mit einem bedeutend höheren Aufwand verbunden.

Komfort

Beim Kauf online müssen weder ein Parkplatz gesucht noch Öffnungszeiten beachtet werden. Auch Anstehen entfällt. Stattdessen kann der Kontaktgrill bequem und zu jeder Zeit von der heimischen Couch aus ausgesucht werden. Die Sammlung von Informationen durch Ratgeber, Beratung, Kontaktgrill Test und Vergleich gestaltet sich ebenso einfach wie der Preisvergleich. Im Fachhandel ist der Kauf mit deutlich mehr Aufwand verbunden.

10 häufige Nachteile des Kontaktgrills

So praktisch der Kontaktgrill auch ist und so gut er in einem Kontaktgrill Test abgeschnitten hat – er kann dennoch einige typische Schwachstellen, Fehler und Mängel aufweisen. Dabei handelt es sich unter anderem um:

  • Wie funktioniert ein Kontaktgrill im Test und Vergleich?Unangenehmer Geruch: Verbreitet das Material einen unangenehmen, intensiv chemischen Geruch, riecht verschmort oder nach Plastik, kann sich das vor allem bei der Verwendung in Innenräumen negativ auswirken. Appetitanregend ist der Geruch in keinem Fall.
  • Gehäuse und Griffe werden heiß: Wenn sich Gehäuse und Griffe stark erhitzen wird die Verwendung des Grills erschwert. Zudem kann es für den Nutzer auch gefährlich werden, da es sowohl auf dem Untergrbund als auch an den Händen zu Verbrennungen kommen kann.
  • Temperatur kann nicht oder kaum reguliert werden: Wenn sich die Temperatur kaum oder gar nicht regulieren lässt, wird das richtige Garen verschiedener Speisen erschwert. Wahlweise dauert das Grillen sehr lange, wodurch das Grillgut trocken werden kann. Oder die Speisen werden gar nicht richtig gar.
  • Schwierige Reinigung: Lassen sich die Grillplatten nicht aus dem Gerät entnehmen und kann auch der Auffangbehälter nicht abgenommen werden, gestaltet sich die Reinigung vor allem bei saftigeren oder fettigeren Speisen schwieriger.
  • Lange Aufwärmphase: Benötigt der Kontaktgrill sehr lange, um die gewünschte Gartemperatur zu erreichen, ist der Vorteil des schnelleren Garens im Vergleich zu Holzkohle- und Gasgrill nicht mehr gegeben. Zudem spricht es für eine geringe Leistungsfähigkeit, wodurch auch die Garzeit sehr lange ausfallen kann.
  • Lange Abkühlphase: Eine lange Abkühldauer ist einerseits praktisch, um Speisen auf dem Grill warmzuhalten. Andererseits wird damit aber auch die Reinigung und das Wegräumen des Grills verzögert.
  • Umständliche Bedienung: Um in einem Kontaktgrill Test gut abzuschneiden, sollte das jeweilige Modell einfach zu bedienen sein. Vor allem bei der Regulierung der Temperatur sollten Anzeige und Einstellung möglichst selbsterklärend sein.
  • Was ist ein Kontaktgrill Test und Vergleich?Schlechte Verarbeitung: Wacklige Verbindungen oder gar Wackelkontakte, ein schlechtes Schließen oder gar Lücken zwischen dem Gerät und den Platten sind mehr als ärgerlich. Sie können auch eine Gefahr darstellen und die Lebensdauer des Gerätes verkürzen.
  • Minderwertige Qualität der Materialien: Wenn der Grill schnell verkratzt, Grillgut auf den Platten anhängt oder bereits nach kürzester Zeit Schäden auftreten, spricht das für eine minderwertige Qualität der Platten. Dadurch kann das Grillen erschwert werden und die Lebensdauer des Grills sehr kurz ausfallen. Empfehlenswert ist es daher auch, genau auf diesen Aspekt im Kontaktgrill Test zu achten.
  • Schlechte Gar-Ergebnisse: Der Kontaktgrill kann aufgrund der geringeren Temperaturen generell kein vergleichbares Ergebnis zu einem Holzkohlegrill oder Gasgrill erzeugen. Er ist in etwa vergleichbar mit einer Grillpfanne. Dennoch finden sich bei den verschiedenen Modellen auch Unterschiede bei den Gar-Ergebnissen. Diese sollten daher auch dringend in einem Kontaktgrill Test bewertet werden.

Allein das Wissen um die möglichen Schwachstellen und Probleme ist natürlich hilfreich. Doch wie lässt sich ein derartiger Fehlkauf vermeiden?

Kundenrezensionen als Hilfe bei der Kaufentscheidung

Neben dem Kontaktgrill Test und Vergleich stellen auch Kundenrezensionen eine wertvolle Informationsquelle dar. Ob das Modell einen unangenehmen Geruch verströmt, sich nur schwer und mit viel Aufwand reinigen lässt oder bereits nach wenigen Anwendungen Schäden aufweist, lässt sich den Berichten sehr einfach entnehmen.

Einen Vorteil gibt es bei den Modellen bekannter Hersteller mit hohen Absatzzahlen. Bei diesen finden sich in der Regel deutlich mehr Ergebnisse aus Test und Vergleich sowie zahlreiche Rezensionen.

Wissenswertes & Ratgeber

Damit der Kontaktgrill richtig und für lange Zeit genutzt werden kann, sollten einige Punkte beachtet werden. Wir verraten, worum es sich bei diesen handelt.

Tipps zur Nutzung und Pflege des Kontaktgrills

Bei der Nutzung und Reinigung des Kontaktgrills sollten einige wenige Faktoren beachtet werden.

Tipp 1 : Stabiler, feuerfester Untergrund

Tipp 1 : Stabiler, feuerfester Untergrund

Der Kontaktgrill kann sowohl draußen als auch drinnen stehen, sollte jedoch in jedem Fall ausschließlich auf einem stabilen und feuerfestem Untergrund in Betrieb genommen werden.

Tipp 2 : Kabel schützen

Tipp 2 : Kabel schützen

Gehäuse und Griffe des Kontaktgrills sollten entsprechend isoliert sein. Auf das Kabel trifft dies jedoch nur bedingt zu. Damit es keinen Schaden nimmt, sollte während der Verwendung des Kontaktgrills darauf geachtet werden, dass es nicht zu nah an den Grillplatten liegt. Auch während des Abkühlens ist es wichtig, dass das Kabel möglichst sicher positioniert wird und keinen direkten Kontakt zu den Platten hat.

Tipp 3 : An das Grillgut angepasste Garzeiten

Tipp 3 : An das Grillgut angepasste Garzeiten

Ob Gemüse, Fleisch, Fisch oder Brot – nicht nur auf dem Kontaktgrill haben die Lebensmittel unterschiedliche Garzeiten. Dies sollte bei der Zubereitung dringend berücksichtigt werden. Das gilt vor allem, weil das Grillgut während des Garens auf dem geschlossenen Kontaktgrill nicht durchgängig beaufsichtigt und kontrolliert werden kann. Bei einigen Anbietern werden direkt Tabellen mitgegeben, auf denen die jeweiligen Gartemperaturen und -zeiten aufgeführt sind. Anfangs kann es aber dennoch hilfreich sein, das Grillgut häufiger zu kontrollieren.

Tipp 4 : Trockene Umgebung

Tipp 4 : Trockene Umgebung

Der Kontaktgrill kann zwar auch im Freien angewendet werden, allerdings sollte das ausschließlich in einer trockenen Umgebung erfolgen. Gleiches gilt für die Lagerung des Gerätes. Bei Regen und ohne Überdachung kann das Elektrogerät schnell Schaden nehmen.

Tipp 5 : Abkühlen lassen

Tipp 5 : Abkühlen lassen

Während des Abkühlens sollte der Kontaktgrill von der Verbindung zum Strom getrennt werden. Zudem sollte das Gerät nicht ohne Aufsicht abkühlen, um zu vermeiden, dass versehentlich darauf belassenes Grillgut oder Gegenstände in der Umgebung Feuer fangen. Solange der Grill noch nicht vollständig abgekühlt ist, sollte er weder gereinigt noch in einem Schrank oder einer Tasche verstaut werden.

Tipp 6 : Reinigung erst nach dem Abkühlen

Tipp 6 : Reinigung erst nach dem Abkühlen

Zum einen sollte die Reinigung erst nach dem Abkühlen erfolgen. Zum anderen ist der dafür notwendig Aufwand abhängig davon, ob sich die Grillplatten aus dem Gerät entfernen lassen. Ist das der Fall, können sie einfach abgewaschen oder in der Spülmaschine gereinigt werden. Sofern eine Auffangschale vorhanden ist, kann diese zuvor geleert und mit einem Tucbh von dem überschüssigen Fett befreit werden.

Sind die Platten fest installiert, kann das Fett zunächst mit einem trockenen Tbuch entfernt werden. Im Anschluss kann mit einem feuchten Tuch und etwas Spülmittel eine gründlichere Reinigung durchgeführt werden. Wichtig ist, dass das Gerät dabei nicht nass wird. Eingesetzte Tücher und Lappen sollten daher wirklich nur feucht und niemals tropfnass sein.

Stiftung Warentest Kontaktgrill Test – die Ergebnisse

Ein spezifischer Stiftung Warentest Kontaktgrill Test findet sich bisher leider nicht. Bei einem allgemeinen Test verschiedener Grill-Arten aus dem Jahr 2015 wurden jedoch auch wenige Kontaktgrill Modelle auf den Prüfstand gestellt.

Getestet und kontrolliert wurden hierbei die folgenden Punkte:

  • Grillen und Grillergebnis
  • Handhabung und Bedienung
  • Sicherheit
  • Stromverbrauch
  • Verarbeitung und Material

Das Grillen und Grillergebnis ging mit 40 Prozent in die Gesamtwertung ein. Die Sicherheit wurde lediglich mit 10 Prozent berücksichtigt. Einige Modelle bekannter Hersteller konnten als Kontaktgrill die Wertung “gut” erhalten. Darunter beispielsweise Tefal, Philips und Clatronic.

Der Kontaktgrill Test der Stiftung Warentest zeigt auch, dass Modelle mit einer guten Bewertung in dem Kontaktgrill Testdurchaus nicht teuer sein müssen. Lediglich 50 bis 150 Euro müssen für die Anschaffung eingerechnet werden.

FAQ

Rund um die Anschaffung, Nutzung und Reinigung des Kontaktgrills stellen sich einige Fragen. Hier geben wir die Antworten und die häufigsten Fragen.

Kontaktgrill, Elektrogrill, Gasgrill oder Holzkohlegrill – was ist die beste Wahl?

Die Bestseller aus einem Kontaktgrill Test und VergleichDas kommt ganz auf die angedachte Verwendung und die eigenen Ansprüche an. Mit einem Holzkohlegrill ergibt sich am ehesten das ursprüngliche “Grill-Gefühl”. Raucharoma und scharfes Anbraten sind möglich. Das Grillen ist aufwendiger und auf den Garten oder einen Park beschränkt, in dem das Aufstellen und Entzünden des Grills erlaubt ist.

Beim Gasgrill ist die Mobilität etwas begrenzter. Die Nutzung ist auf den eigenen Garten beschränkt. Auf dem Balkon darf pro Jahr nur einige, wenige Male gegrillt werden – sofern es sich um Holzkohle oder Gas als Brennstoff handelt. Ein potenzieller Nachteil beider Grill-Arten ist, dass eine erhebliche Geruchsbelästigung auftreten kann.

Der Elektrogrill zeigt sich hierbei deutlich vielseitiger. Die Modelle sind in der Regel kompakter und damit auch einfacher zu transportieren. Sie können sowohl draußen als auch drinnen genutzt werden und sind bei der Verwendung lediglich auf die Verbindung zu einer Steckdose angewiesen.

Ebenso wie der Elektrogrill ist auch der Kontaktgrill günstig in der Anschaffung und vielseitig einsetzbar. Ein Unterschied und Vorteil bei dem Kontaktgrill ist, dass das Grillgut von beiden Seiten gleichzeitig gegart werden kann.

Welche Grill-Art die beste Wahl ist, hängt also erheblich davon ab, wie und wo der Grill eingesetzt werden soll.

Was ist der Unterschied zwischen einem Kontaktgrill und einem Elektrogrill?

Die aktuell besten Produkte aus einem Kontaktgrill Test im ÜberblickBei einem Elektrogrill liegt das Grillgut auf einer heißen Platte oder einem heißen Metallrost. Es wird jeweils nur von einer Seite gegrillt. Bei einem Kontaktgrill kann das Garen gleichzeitig von oben und unten erfolgen, wenn der Deckel geschlossen wird.

Bei einem Elektrogrill kann gegebenenfalls die Grillfläche größer ausfallen als bei einem Kontaktgrill. Abgesehen von diesen Unterschieden finden sich bei den beiden elektronisch betriebenen Grill-Arten jedoch auch einige Gemeinsamkeiten. Darunter beispielsweise der geringe Anschaffungspreis, die einfache Bedienung und die schnellen Aufwärmzeiten.Zudem auch die gleichmäßige Hitzeverteilung und die Möglichkeit, den Grill sowohl in Wohnräumen als auch drinnen anzuwenden.

Wie wird der Kontaktgrill gereinigt?

Das kommt darauf an, ob sich die Grillplatten und die Auffangschale aus dem Grill entnehmen lassen. Ist das möglich, können die Bestandteile abgewaschen oder wenn möglich in die Spülmaschine gegeben werden.

Bei einem Modell ohne diese Möglichkeit können die Grillplatten nur insofern gereinigt werden, dass zunächst das Fett entnommen und die Platten schließlich feucht abgewischt werden. Hierbei muss sehr vorsichtig vorgegangen werden, damit kein Wasser in das Gerät eindringen kann.

Muss beim Grillen auf dem Kontaktgrill zusätzlich Fett verwendet werden?

Nein. Die Grillplatten sind in der Regel so beschichtet, dass eine zusätzliche Zugabe von Fett nicht erforderlich ist.

Kann ich den Kontaktgrill auch in Innenräumen einsetzen?

Folgende wichtige Hinweise müssen bei einem Kontaktgrill+ Testsiegers Kauf beachtet werden?Ja. Die Modelle sind darauf ausgelegt, dass sie problemlos auch in Innenräumen verwendet werden können. Ebenso wie draußen ist dabei jedoch wichtig, dass der Grill auf einer stabilen und ebenen Unterlage steht kein Wasser eindringen kann. Bei Geräten, deren Griffe und Gehäuse sich stark erhitzen, sollte zudem ein ausreichender Abstand zu brennbaren Materialien oder anderen empfindlichen Oberflächen eingehalten werden.

Darf ich mit dem Kontaktgrill auf dem Balkon grillen?

Im Gegensatz zu Holzkohle- oder Gasgrills entsteht bei der richtigen Verwendung eines Kontaktgrills kaum Rauch oder unangenehmer Geruch. Daher kann problemlos auf dem Balkon damit gegrillt werden. Eine Beschränkung in der Dauer oder Häufigkeit des Einsatzes gibt es ebenfalls nicht.

Was kann ich auf dem Kontaktgrill zubereiten?

Gemüse, Brot, Früchte, Fleisch, Fisch, Käse oder Sandwiches – Einschränkungen bei dem Grillgbut gibt es nicht. Es sollte lediglich darauf geachtet werden, dass die Gartemperatungen und -zeiten bei der Zubereitung eingehalten werden.

Was nicht zu empfehlen ist, sind klebrige Speisen, die bei Kontakt zu heißen Oberflächen karamelisieren – wie beispielsweise Marshmellows oder andere Süßigkeiten.

Welches Modell ist der beste Kontaktgrill?

Auf diese Tipps müssen bei einem Kontaktgrill+ Testsiegers Kauf achten?Welches das beste Modell für den eigenen Bedarf ist, ist unter anderem abhängig von dem persönlichen Anspruch. Klein und kompakt oder mit möglichst großer Grillfläche? Selbstverständlich bietet aber auch ein Kontaktgrill Test oder Vergleich hilfreiche Anhaltspunkte.

Es sollte jedoch beachtet werden, dass der Testsieger nicht unbedingt die beste Wahl für den eigenen Haushalt ist. Dennoch sollten die Ergebnisse aus Test und Vergleich berücksichtigt werden. Ebenso wie die Kundenrezensionen können sie dabei helfen, einen Fehlkauf zu vermeiden.

Wie lange brauchen die Speisen auf dem Kontaktgrill zum Garen?

Das ist von diesen Faktoren abhängig:

Aufwärmzeit und Temperatur

Je länger das Modell zum Aufwärmen benötigt, desto länger muss gewartet werden. Oftmals sind Geräte, die sich vergleichsweise langsam erwärmen eher leistungsarm und benötigen daher auch länger zum Garen des Grillguts.

Grillgut

Ob es sich um ein eher dickes Stück Fleisch handelt oder um ein dünn belegtes Sandwich spielt natürlich eine entscheidende Rolle bei der Garzeit. Je dünner und kleiner das Grillgut, desto kürzer ist auch die Garzeit.

Gewünschte Garstufe

Worauf muss ich beim Kauf eines Kontaktgrill Testsiegers achten?Um das Steak rare zu garen, im Thunfisch einen rohen Kern zu belassen oder das Gemüse lediglich leicht angegrillt werden soll, ist nicht viel Zeit erforderlich. Für ein vollständiges Durchbraten muss etwas mehr Geduld bewahrt werden.

Temperaturregulierung

Kann die Temperatur bei dem Kontaktgrill reguliert werden, lässt sie sich ideal an das jeweilige Grillgut anpassen.

Grillen mit oder ohne Deckel

Wenn der Deckel des Kontaktgrills geschlossen wird, wird das Grillgut gleichzeitig von zwei Seiten gegart. Das verkürzt die Garzeit natürlich. Handelt es sich um einen Kontaktgrill, der vollständig aufgeklappt und auch offen betrieben werden kann, wie die Grillfbläche verdoppelt. Allerdings verlängert sich damit auch die Garzeit.

Kontaktgrill aus dem Supermarkt – lohnt sich ein Sonderangebot?

Der Kontaktgrill findet sich gelegentlich auch als Sonderangebot im Supermarkt und ist damit recht verlockend. Fettarmes Grillen, geringer Aufwand und dazu auch noch die Möglichkeit, direkt in der Wohnung zu grillen – viele Vorteile für wenig Geld. Aber lohnt sich die Anschaffung eines solchen vermeintlichen Sondermodells?

Das kommt natürlich darauf an, um welches Modell es sich handelt. Vor dem Kauf sollte in jedem Fall auf die Ergebnisse aus Kontaktgrill Test und Vergleich aber auch auf Kundenrezensionen geachtet werden. Nur dadurch kann sichergestellt werden, dass es sich tatsächlich um ein Schnäppchen handelt.

Alternativen zum Kontaktgrill

Als Alternativen zum Kontaktgrill finden sich unter anderem:

Elektrogrill

Der Kontaktgrill ist genaugenommen eine Unterart des Elektrogrills. Beide werden elektronisch betrieben, benötigen also weder Gas noch Holzkohle. Sie können draußen und drinnen verwendet werden. Der Unterschied zwischen den beiden Arten liegt darin, dass der Elektrogrill nur über eine offene Grillfläche verfügt. Bei dem Kontaktgrill kann hingegen der Deckel geschlossen und das Grillgut so von beiden Seiten gleichzeitig gegart werden.

Holzkohlegrill

Beste Hersteller aus einem Kontaktgrill TestvergleichHolzkohle wird entzündet und das Grillgut auf einem Metallrost darüber gegart. Damit das Grillgut nicht verbrennt aber dennoch vollständig gegart wird, muss es häufiger gewendet und zudem passend auf dem Rost ausgerichtet werden. Der Vorteil ist, dass es hierbei das typische “Rauch- und Grillaroma” gibt. Der Nachteil ist, dass es zu einer immensen Rauchentwicklung und Geruchsbelästigung kommen kann. Der Holzkohlegrill darf daher ausschließlich im Freien verwendet werden.

Für den Einsatz auf dem Balkon von Mehrfamilienhäusern finden sich hingegen Einschränkungen. Hinzu kommt, dass das Entzünden und Grillen mit dieser Grill-Art aufwendiger und unsicherer ist.

Gasgrill

Ähnlich dem Holzkohlegrill wird auch beim Gasgrill mit Feuer gegart. Die Verletzungsgefahr ist größer, zudem kann es auch hierbei zu einer nicht unerheblichen Rauchentwicklung kommen. Auch sie sollten aufgrund der Verwendung von Gas und ihrer Größe ausschließlich im Freien zum Einsatz kommen.

Smoker

Die geschlossenen Smoker sind eine besondere Form des Grills. Sie garen das Grillgut sehr langsam und verleihen ihm ein intensives Raucharoma. Sie dienen ausschließlich der Verwendung im Freien, nehmen vergleichsweise viel Platz ein und sind in der Anschaffung relativ kostenintensiv.

Weiterführende Links und Quellen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (es liegen noch keine Bewertungen vor)
Loading...