In Kooperation mitExpertenTesten
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type

Elektro Rasenmäher Test 2019 • Die 10 besten Elektro Rasenmäher im Vergleich

Elektro Rasenmäher Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

Ähnliche Vergleiche anzeigen

Was ist ein Elektro Rasenmäher?

Wie funktioniert ein Elektro Rasenmäher im Test und Vergleich?Bei einem Elektro Rasenmäher handelt es sich um eine spezielle Art von Rasenmäher für den Einsatz im heimischen Garten. Bei einer Gegenüberstellung mit anderen Geräten fällt auf, dass sich die Rasenmäher vor allem in puncto der Antriebsart signifikant unterscheiden. Neben den herkömmlichen Rasenmähern mit Benzin und einem Akku Rasenmäher erfreuen sich insbesondere die Elektro Rasenmäher großer Beliebtheit.

Bei einer Inspizierung wird deutlich, dass die Elektro Rasenmäher im Vergleich zu anderen Varianten mit einem Stromkabel ausgestattet sind. Über das Stromkabel wird der Elektro Rasenmäher konintuierlich mit Strom versorgt. Dies ist im Produkttest der große Unterschied zu den anderen Arten der Rasenmäher, die entweder via Akku oder mit Benzin betrieben werden. Mit dem Elektro Rasenmäher ist es dann möglich, große Grünflächen zu mähen.

Wie funktioniert ein Elektro Rasenmäher?

Wie bereits festgestellt und es der Name des Produkts aussagt, wird der Elektro Rasenmäher aus dem Test mit Strom betrieben. Sie müssen folglich lediglich den Stecker in eine Steckdose stecken und anschließend wird der Elektro Rasenmähermit Strom versorgt. Dann ist es möglich, mit dem Elektro Rasenmäher den Garten zu bearbeiten. Das Kabel begrenzt dabei die Reichweite. Falls der Garten zu groß ist, kann es notwendig werden, dass Sie das Kabel in eine andere Steckdose stecken müssen.

Anwendungsbereiche

Logischerweise eignet sich ein Rasenmäher zum Mähen des Rasens. Wenn Sie also eine eigene Wohnung oder ein Haus mit Garten besitzen, benötigen Sie einen Rasenmäher. Denn andernfalls wuchert der Rasen nach der Zeit vor sich hin. Es ist notwendig, dass Sie mit einem Rasenmäher regelmäßig den Rasen kürzen. Bei einer Eignungsprüfung fällt somit auf, dass sich der Elektro Rasenmäher ideal zum Rasenmähen eignet.

Dies ist und bleibt allerdings auch der einzige Einsatzbereich für das Produkt. Dabei ist es egal, ob Sie nur kleine Stücke Ihres Gartens oder große Flächen mähen wollen.

Welche Arten von Elektro Rasenmäher gibt es?

Elektro Rasenmäher unterscheiden sich bei einer Nebeneinanderstellung nicht in einem solchen Ausmaß, dass eine Unterteilung in verschiedene Arten getroffen wird. Denn die Übereinstimmung der charakteristischen Merkmale ist offensichtlich. Alle Elektro Rasenmäher werden im Vergleich zu anderen Arten mit Strom und einem Kabel betrieben. Somit sind Elektro Rasenmäher bereits eine Art von Rasenmähern. Andere Varianten sind die Benzin-Rasenmäher und die Akku-Modelle.

Die Vorteile von einem Elektro Rasenmäher

Was ist ein Elektro Rasenmäher Test und Vergleich?Wenn Sie im Test und Vergleich die unterschiedlichen Merkmale verschiedener Arten vergleichen, fällt auf, dass der ElektroRasenmäher einige typische Vorteile gegenüber den anderen Modellen bietet. Denn mit einem mit Strom betriebenen Modell können Sie einfacher den Garten mähen. Schließlich sind diese Geräte leichter. Somit ist es für Sie möglich, den Elektro Rasenmäher spielerisch leicht zu manövrieren und somit auch verwinkelte Ecken des Gartens zu erreichen.

Im Test zeigt sich zudem, dass im Vergleich zu den Benzin-Rasenmähern der Betrieb deutlich leiser erfolgt. Sie schonen also nicht nur Ihr Gehör und Ihre Nerven, sondern auch die Beziehung zu Ihren Nachbarn. Ein weiterer Vorteil im Test und Vergleich ist die Wartung der Elektro Rasenmäher. Denn dabei handelt es sich um weitgehend wartungsfreie Geräte. Dies bedeutet, dass Sie bei einer regelmäßigen Kontrolle keinerlei Wartungsarbeiten übernehmen müssen.

Die Nachteile von einem Elektro Rasenmäher

Doch logischerweise bietet diese Art im Test nicht nur Vorteile. Denn bei einem Vergleich fällt auf, dass das Kabel im Praxistest oftmals stört. Beim Testlauf kann das Gerät sich lediglich eine gewisse Anzahl an Metern von der nächsten Steckdose entfernen. Das Kabel bestimmt also, welchen Radius das Gerät fahren kann. Darüber hinaus ist der Komfort beim Fahren etwas geringer, da Sie sich fortan darauf konzentrieren, dass Sie das Kabel nicht überfahren.

Mit etwas Übung können Sie jedoch diese Nachteile meistern. Letztendlich müssen Sie selbst bei einem Vergleich entscheiden, welche Art die beste Variante für Ihre persönlichen Bedürfnisse ist.

So werden Elektro Rasenmäher getestet

Um eine transparente und umfassende Vergleichstabelle zu bekommen, werden die Geräte im Test einer Analyse oder einem Versuch unterzogen. In dem Warentest findet folglich eine Gegenüberstellung von unterschiedlichen Geräten von verschiedenen Herstellern statt. Die externen Tester schauen sich die einzelnen Geräte an, um zu beurteilen, welches Modell in puncto Qualität und Zuverlässigkeit am besten überzeugt.

Mögliche Test-Kriterien

Vorteile aus einem Elektro Rasenmäher TestvergleichBei einem Kauf eines neuen Elektro Rasenmäher fällt auf, dass es eine schier unermessliche Auswahl an Produkten gibt. Um den für Sie persönlichen Vergleichssieger zu ermitteln, gibt es nachfolgenden eine Reihe an Testkriterien, die Sie bei einem Vergleich und dem anschließenden Kauf in Ihre Entscheidung mit einfließen lassen können. Das Testergebnis hängt stark von diesen einzelnen Kriterien ab. Diese Kriterien dienen folgen zum einen der Durchführung eines aussagekräftigen Produkttest und zum anderen der Erleichterung Ihrer Entscheidung beim Vergleich verschiedener Modelle. Mit der Hilfe dieser Kriterien können Sie das beste Modell finden.

Sicherheit

Eines der Testkriterien bei einer Erhebung und einem Vergleich verschiedener Elektromodelle ist die Sicherheit. Denn selbstverständlich wollen Sie Ihr Gerät sicher bedienen können. Um das beste Gerät zu finden, ist es somit notwendig, dass dieser einen sicheren Betrieb gewährleistet. Beim Test schauen die Experten, ob das jeweilige Modell verschiedene Prüfungen hinsichtlich eines sicheren Betriebs bestanden hat. Darüber hinaus werden selbstständig Prüfung hinsichtlich der elektrischen und der mechanischen Sicherheit durchgeführt.

Zudem findet bei einer Rüttelprüfung eine Untersuchung statt, ob das Fahrwerk einem möglichen Rütteln Stand hält. Der Test und Vergleich in puncto Sicherheit ist für Sie von eminenter Bedeutung, da Sie selbstverständlich einen gut funktionierenden und sicheren Elektro Rasenmäher bevorzugen.

Geräuschpegel

Bei einem Vergleich der verschiedenen Modelle, spielt auch der Geräuschpegel des Geräts eine wichtige Rolle. Der Schallleistungspegel wird nach der ISO 11094 überprüft. Logischerweise bekommen Modelle ein besseres Testergebnis, wenn diese leise betrieben werden können. Denn eine leise Funktionsweise erhöht Ihren Komfort und schont Ihre Nerven. Mit einem diesbezüglichen Vergleich und einem anschließenden Kauf eines Elektro Rasenmäher mit geringem Geräuschpegel machen Sie vieles richtig. Denn laute Rasenmäher gehören der Vergangenheit an.

Schnittqualität

Die wichtigsten Vorteile von einem Elektro Rasenmäher Testsieger in der ÜbersichtKein Test und Vergleich erfolgt ohne das Kriterium der Schnittqualität. Denn ein Vergleich im Bereich der Elektro Rasenmähererfordert gerade diesbezüglichen einen genauen Test. Somit achten Experten darauf, welche Schnittqualität das jeweilige Gerät hervorbringt. Denn der Rasen soll gleichmäßig gemäht werden, sodass keine einzelnen Flecken mit höherem Rasen übrig bleiben. Eine gute Schnittqualität impliziert ein gleichmäßiges und optisch ansprechendes Erscheinungsbild des Rasens.

Fangkorb und Füllstandsanzeige

Das Vorhandensein eines Fangkorbs im Test sorgt meistens für ein besseres Testergebnis und einen höheren Komfort. Denn dann haben Sie die Qual der Wahl – entweder können Sie den Fangkorb nutzen oder das Gras einfach auf dem Rasen liegen lassen. Beim Fangkorb gibt es unterschiedliche Extras, die im Experiment für noch mehr Komfort suchen. Auch darüber gibt ein Test und Vergleich von einem Elektro-Modell Aufschluss. Denn es spielen vor allem die Füllmenge und das Volumen eine große Rolle. Schließlich müssen Sie bei einem zu kleinen Fangkorb dauernd den Fangkorb ausleeren. Dies ist einem hohen Komfort abträglich.

Folglich werden im Test Produkte mit größeren Volumen oftmals besser bewertet. Darüber hinaus ist eine Füllstandsanzeige überaus vorteilhaft. Denn dann müssen Sie den Fangkorb nicht dauernd prüfen und stoppen. Vielmehr sehen Sie, wann der Korb voll ist. Im Test und Vergleich schneiden hier Modelle schlechter ab, deren Fangkorb oftmals verstopft.

Montage und Schnitthöheneinstellung

Für mehr Flexibilität und Individualität sorgt eine individuelle Einstellung der Schnitthöhe. Denn dann können Sie je nach Ihrem Belieben die Schnitthöhe variieren. Das beste Erscheinungsbild ist die Folge. Darüber hinaus ist bei der Probe entscheidend, wie die Montage erfolgt. Denn nach der Lieferung wollen Sie das Elektromodell schnell und komfortabel zusammenbauen, um anschließend direkt mit dem Rasen mähen beginnen zu können. Folglich beziehen Experten in einen Vergleich auch die Möglichkeit einer schnellen Montage ein.

Bedienung und Mähen

Auf diese Tipps müssen bei einem Elektro Rasenmäher + Testsiegers Kauf achten?Logischerweise ist der Mähprozess relevant für den Test und einen umfassenden Vergleich unterschiedlicher Modelle. Denn das A und O bei einem Elektro Rasenmäher ist das Mähen des Rasens. Schließlich dient das Gerät ausschließlich diesem Zweck. Für ein komfortables Mähen ist eine sichere und übersichtliche Bedienung vonnöten. Dazu gehört vor allem eine übersichtliche Positionierung der Griffe, die zudem einfach bedient werden müssen. Ein weiteres Kriterium für den Punkt Bedienung und Mähen ist das Vorhandensein einer Gebrauchsanleitung. Diese liegt bestenfalls in deutscher Sprache vor und ermöglicht es Ihnen, den Elektro Rasenmäher innerhalb kürzester Zeit einsatzbereit zu machen und anschließend Ihren Garten zu mähen.

Reinigung und Wartung

Darüber hinaus ist für den reibungslosen Ablauf eine einfache und komfortable Reinigung und Wartung notwendig. Denn einer Studie nach ist die Reinigung vom Rasenmäher und insbesondere vom gefüllten Grasfangkorb nach für ein gutes Testergebnis notwendig. Wenn Sie den Elektro Rasenmäher einfach, schnell und komfortabel reinigen und von sämtlichen Grasresten befreien können, ist dieses Modell für Sie die beste Wahl.

Energieverbrauch

Nach diesen Testkriterien werden Elektro Rasenmäher bei uns verglichenIm Test testen Experten zudem den Energieverbrauch des jeweiligen Rasenmähers. Denn neben den anfänglichen Anschaffungskosten spielen selbstverständlich auch die regelmäßigen Kosten für den Betrieb eine entscheidende Rolle. Der Energieverbrauch des Elektro Rasenmäher ist entscheidend dafür, inwiefern sich dieser auf die Stromkosten auswirkt. Ein Modell schneidet im Test und Vergleich dann besser, desto weniger Energie pro Quadratmeter Rasen verbraucht werden.

Schadstoffe in den Griffen

Darüber hinaus spielt auch das Kriterium beim Test und Vergleich eine Rolle, ob das Modell Schadstoffe in den Griffen enthält. Denn eine Vielzahl von unterschiedlichen Modellen enthalten giftige und teilweise krebserregende Stoffe in den Griffen. Folglich sollten Sie einen Elektro Rasenmäher im Vergleich aussuchen, der bei einer Auswertung keine giftigen Stoffe enthält. Denn dann bestehen keine Risiken für Ihre Gesundheit und Sie können fortan bedenkenlos mit dem Elektro Rasenmäher Ihren Garten mähen.

Worauf muss ich beim Kauf eine Elektro Rasenmäher sonst noch achten?

Doch die Kriterien der Experten für einen Test unterschiedlicher Modelle sind nicht alles, worauf Sie beim Vergleich und Kauf eines neuen Geräts achten sollten. Darüber hinaus gibt es unterschiedliche Kriterien, die von den individuellen Präferenzen abhängen und in einen Vergleich mit einfließen können.

Optik und Design

Das Preis-Leistungs-Verhältnis vom Elektro Rasenmäher + Testsieger im Test und VergleichDenn auch beim Vergleich und Kauf von einem neuen Elektro Rasenmäher spielt heutzutage das Aussehen eine große Rolle. Die Modelle von einigen Herstellern können auch mit einem modernen und eleganten Design punkten. Folglich sollten Sie beim Test und Vergleich darauf achten, welches Modell Sie optisch ansprechend finden. Allerdings sollten Sie eines bedenken: denn die technischen Eigenschaften eines Elektro Rasenmäher sind von hoher Bedeutung. Nur wenn diesbezüglich eine Ähnlichkeit besteht, können Sie die unterschiedlichen Modelle anhand des Aussehens aussuchen. Denn Technik und Komfort sind das A und O bei einem Elektro Rasenmäher.

Das Preis-Leistungsverhältnis

Logischerweise spielt beim Kauf eines neuen Produkts auch der Preis eine große Rolle. Denn neben den laufenden Betriebskosten sind es vor allem die Anschaffungskosten, die je nach finanziellem Spielraum variieren müssen. Da der isolierte Preis nicht wirklich aussagekräftig ist, müssen Sie bei einem Vergleich den Preis in Relation zur Qualität setzen.

Denn selbstverständlich können einige Modelle mit mehr technischen Features auch mehr kosten. Das Verhältnis von Preis und Leistung gibt also Aufschluss darüber, welcher Elektro Rasenmäher der Beste ist. Nur so finden Sie das beste Modell.

Vorstellung der führenden 10 Herstellern/Marken

  • Hecht
  • Bosch
  • Black & Decker
  • Honda
  • Brill
  • Wolf Garten
  • AL-KO Gartengeräte
  • Einhell Gartengeräte
  • Makita Gartengeräte
  • Viking
Im Jahr 1994 wurde das Unternehmen Hecht in der Tschechischen Republik gegründet. Das Unternehmen WERCO s.r.o. ist der Mutterkonzern dieser Marke. Mittlerweile sind 25 Jahre vergangen und der Hersteller Hecht produziert immer noch hochwertige Gartentechnik, die im Test keinen Vergleich scheuen müssen. Vor allem die langjährige Erfahrung und die Kompetenz des Personals führen dazu, dass die Gartentechnik äußerst hochwertig ist. Das Unternehmen Hecht legt großen Wert auf die Qualität, die Leistungsfähigkeit und die Langlebigkeit seiner Gartengeräte. Im Zuge der eigenen Forschung und Entwicklung achtet das Unternehmen Hecht darauf, dass die Elektro Mäher den höchsten Ansprüchen genügen. Aus diesem Grund führen Experten einen Test nach dem Anderen durch, um die größtmögliche Qualität zu gewährleisten. In Deutschland kümmert sich die Hubertus Bäumer GmbH um den Direktvertrieb der Hecht-Produkte und -Gartengeräte. Somit haben Sie die Möglichkeit, auch einen Elektro Rasenmäher von Hecht direkt in Deutschland zu kaufen.
Das Unternehmen Bosch ist ein deutsches Traditionsunternehmen, das seit über 100 Jahren für ein vielfältiges Produktportfolio und hochwertige Qualität steht. Seit 1886 produziert und vertreibt die Bosch GmbH verschiedene Produkte wie Zubehör für Automobilzulieferer, Elektrowerkzeuge oder Industrie- und Gebäudetechnik. Mit über 450 Tochter- und Regionalgesellschaften in ca. 60 Ländern der Welt gehört die Bosch Gruppe zu den größten deutschen Unternehmen. Vor allem der Bereich Kraftfahrzeugtechnik ist dafür zuständig, dass der jährliche Gesamtumsatz des Unternehmens in immer höhere Gefilde vorstößt. Über die Hälfte des Gesamtumsatzes von Bosch stammt aus dieser Branche. Bosch Garden kümmert sich um die Herstellung und den Vertrieb von hochwertigen Gartengeräten. Dazu gehören auch Elektro Rasenmäher, die im Test und Vergleich vollkommen überzeugen können.
Black & Decker wurde im Jahr 1910 gegründet. Seit über 100 Jahren legt das amerikanische Unternehmen aus Baltimore großen Wert auf die Wünsche der Kunden. Begonnen hat der Hersteller für Gartengeräte als kleine mechanische Werkstatt. Mittlerweile agiert Black & Decker global. Das vielfältige Produktangebot von Black & Decker zeugt im Test und Vergleich von einer hohen Qualität. Neben dem Elektro Rasenmäher gibt es auch verschiedene Werkzeuge, Haushaltsgeräte und sonstige Gartengeräte beim amerikanischen Hersteller. Hohen Wert legt das Unternehmen auf regelmäßige Überprüfungen der Qualität – dies ist erforderlich, damit Sie langfristig Spaß mit Ihrem neuen Elektro Mäher von Black & Decker haben werden.
Das japanische Unternehmen Honda ist ein Novum im Bereich der Gartengeräte. Denn ursprünglich und eigentlich produziert das Unternehmen Fahrzeuge. Dazu gehören Automobile, Motorräder und sogar ein eigenes Geschäftsreiseflugzeug. Das 1948 gegründete Unternehmen mit Sitz in Tokio konzentriert sich folglich auf die Automobilbranche. Insgesamt über 150.000 Mitarbeiter sind auf der ganzen Welt für Honda tätig. Die europäische Gesellschaft hat ihren Sitz in Frankfurt am Main. Seit einigen Jahren erweitert der japanische Konzern allerdings das Produktportfolio. Folglich entwickeln Spezialisten Produkte für den Garten. Mittlerweile bietet Honda auch Elektro Rasenmäher für den heimischen Garten an. Bei einem Vergleich und Kauf profitieren Sie von der langjährigen Erfahrung des Unternehmens, die auch bei der Herstellung von Rasenmähern sichtbar wird. Der Test zeigt, dass die Elektro Mäher von Honda vollumfänglich den hohen Ansprüchen der Kunden genügen.
Bereits 1873 wurde das deutsche Unternehmen Brill gegründet. Das Unternehmen aus Wuppertal produziert seitdem verschiedene Werkzeuge und Maschinen für die Arbeit im Garten. Bereits 1874 gab es die ersten Handrasenmäher von Brill. Folglich verfügt das deutsche Unternehmen über weitreichende Erfahrung im Bereich der Rasenmäher. Aufgrund des technischen Fortschritts und der zunehmenden Motorisierung entschied sich Brill relativ schnell, auch Motorrasenmäher in das Produktangebot aufzunehmen. Doch auch heute orientiert sich Brill noch an die aktuellen Entwicklungen und die technischen Innovationen. Im Jahr 2005 führte das Unternehmen eine neue Generation an Elektrorasenmäher ein. Die Elektro Mäher gehören seitdem zum Portfolio von Brill und zeugen im Test von hoher Qualität. Auch das deutsche Unternehmen Brill ist folglich für Geräte im Garten die beste Wahl.
Die Wolf Garten GmbH & Co. KG war über viele Jahre hinweg einer der Hersteller für Gartengeräte in Deutschland. Allerdings musste diese GmbH im Jahr 2009 ihre Insolvenz bekannt geben. Die für hohe Qualität stehende Marke Wolf Garten existiert jedoch als Marke fort. Denn die amerikanische MTD-Gruppe kaufte die diesbezüglichen Markenrechte. Fortan existiert Wolf Garten lediglich als Marke und hat seinen Sitz in Saarbrücken. Zum Angebot dieser Marke gehören verschiedene Produkte im Gartenbereich – unter anderem hochwertige Elektro Rasenmäher. Im Test und Vergleich mit anderen Modellen von anderen Herstellern können die Gartengeräte dank Innovation und Zuverlässigkeit überzeugen. Mit einem umfassenden Vergleichfinden Sie das beste Angebot für ein Wolf Garten Gerät.
Das Unternehmen AL-KO ist ein deutscher Hersteller von unterschiedlichen Produkten. Der Hersteller deckt die Bereiche Automotive, Lufttechnik und auch Gartengeräte ab. Das Unternehmen wurde schon im 1931 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Kötz in Bayern. In den letzten Jahren betrug der jährliche Umsatz ca. 300 Millionen Euro. Die Mitarbeiterzahl beträgt weit über 2500 Mitarbeiter, die allesamt für qualitativ hochwertige Produkte sorgen. Die AL-KO Geräte GmbH ist ein Tochterunternehmen von AL-KO, das sich um die Produktion und den Vertrieb von Gartentechnik kümmert. Dazu gehören auch die im Test analysierten Elektro Rasenmäher. Ein Vergleich der verschiedenen motorisierten oder elektrischen Produkte von AL-KO ermöglicht Ihnen, das beste Modell für Ihre persönlichen Zwecke zu finden. Wer einen neuen ElektroRasenmäher kaufen möchte, sollte bei einem Vergleich die Vor- und Nachteile eines jeden Produkts abwägen.
Im Jahr 1964 wurde das Unternehmen Einhell gegründet. Zu Beginn handelte es sich lediglich um ein Installationsgeschäft, dass heute einer der globalen Marktführer bei DIY-Produkten ist. Das deutsche Unternehmen bietet vielfältige Produkte an – unter anderen die im Test einen Vergleich unterzogenen Elektro Rasenmäher. In den letzten Jahren stiegen der Umsatz und der Gewinn kontinuierlich. Mit Hilfe der Gründung neuer Auslandsgesellschaften führte Einhell Gartengeräte die Markterweiterung fort. Dank einer über 50-jährigen Geschichte profitieren Sie bei den Produkten der Eihell Gartengeräte von hoher Qualität und komfortabler Ausstattung. Für viele Hausbesitzer sind Produkte von Einhell folglich die beste Wahl.
Das japanische Unternehmen Makita wurde im Jahr 1915 gegründet. Heutzutage hat Makita zehn Produktionsstätten auf der ganzen Welt. Dort produzieren die über 10.000 Mitarbeiter von Makita vielfältige Produkte. Insgesamt umfasst das Sortiment über 1000 verschiedene Produkte. Dies sind zum einen Werkzeuge, Maschinen als auch Gartengeräte. Im Bereich Gartengeräte bietet das Unternehmen Makita auch Elektro Rasenmäher an, die im Test und Vergleich vollkommen überzeugen kann. Dank der langjährigen Erfahrung und der hohen Kompetenz der Mitarbeiter können die ElektroRasenmäher im Test überzeugen. Gerade in den letzten Jahren konzentrierte sich Makita auf immer mehr Elektro Produkte. Wer einen Elektro Rasenmäher von Makita erwirbt, bekommt ein hochwertiges und einfach zu bedienendes Gerät.
Das Unternehmen Viking wurde im Jahr 1981 gegründet. Seit mittlerweile fast 40 Jahren stellt Viking Produkte für den Garten her. Mittlerweile gehört das Unternehmen zu den führenden Herstellern für Gartengeräte – darunter auch innovative und qualitativ hochwertige Elektro Rasenmäher. Bei der Produktion legt der Hersteller Viking großen Wert auf eine hochwertige Qualität und einen hohen Bedienungskomfort, der aufwändig getestet wird. Somit gibt das Unternehmen Viking als Premium-Marke für hochwertige Gartenprodukte alles in seiner Macht Stehende, um die vollumfängliche Zufriedenheit der Kunden zu gewährleisten. Seit 1992 gehört das Unternehmen Viking zur STIHL-Gruppe. An verschiedenen Standorten und Kompetenzzentren entwickeln die erfahrenen und kompetenten Mitarbeiter von Viking hochwertige und einzigartige Produkte für den Garten.

 

Internet vs. Fachhandel: Wo kaufe ich meinen Elektro Rasenmäher am besten?

Welche Elektro Rasenmäher Modelle gibt es in einem Testvergleich?Heutzutage haben Sie beim Kauf neuer Produkte die Qual der Wahl. Denn der Direktvertrieb im Internet nimmt immer mehr Überhand. Dazu haben Sie logischerweise auch heute noch die Möglichkeit, in einem lokalen Geschäft einen neuen Elektro Rasenmäher zu kaufen. Das liegt ganz bei Ihnen.

Grundsätzlich ist es so, dass beide Möglichkeiten verschiedene Vor- und Nachteile bieten. Bei einem Kauf in einem lokalen Geschäft können Sie von einer hochwertigen und persönlichen Beratung profitieren. Bei einem Vergleich fällt allerdings auf, dass die Beratung nicht immer kompetent und hochwertig erfolgt. Darüber hinaus besteht für viele Mitarbeiter Zeitdruck. Auf der anderen Seite haben Sie bei einem Online-Kauf unbegrenzt Zeit. Sie können im Internet ganz in Ruhe das vielfältige Angebot studieren und einem umfassenden Vergleich unterziehen. Darüber hinaus ist es möglich, die Meinungen von Experten aus einem Test anzuschauen. Erfahrungen und Bewertungen von vergangenen Käufern sorgen dafür, dass Sie ein umfassendes Bild über den jeweiligen Elektro Rasenmäher bekommen.

Darüber hinaus können Sie beim Online-Einkauf zeit- und ortsunabhängig einkaufen gehen. Sie sind von keinerlei Öffnungszeiten abhängig und können vom heimischen Sofa aus den passenden Elektro Rasenmäher bestellen.
Zudem gibt es im Internet oftmals die günstigsten Preise. Denn Sie können einen umfassenden Vergleich vornehmen und schauen, welcher Hersteller und welcher Anbieter das gewünschte Modell zum günstigsten Preis vorrätig hat. Folglich sprechen die besseren Gründe für einen Vergleich und Kauf im Internet. Dann haben Sie in Kürze bereits Ihren neuen Elektro Rasenmäher Zuhause, der im Test überzeugt.

Diese Vor-und Nachteile schildern Kundenrezensionen

Zu kleiner Fangkorb

Worauf muss ich beim Kauf eines Elektro Rasenmäher Testsiegers achten?Einige Kunden und Käufer bemängeln, dass der Fangkorb des neuen Elektro Rasenmäher zu klein ist. Beim Test und Vergleich verschiedener Modelle fällt auf, dass die diesbezügliche Größe der Fangkörbe variiert. Falls Sie einen Elektro Rasenmäher mit zu kleinem Fangkorb kaufen, müssen Sie während des Gebrauchs den Fangkorb dauernd ausleeren. Dies kostet unnötige Zeit und raubt Ihnen die Nerven.

Elektro Rasenmäher zu laut

Beim Vergleich unterschiedlicher Rasenmäher fällt zudem auf, dass einige Elektro Rasenmäher zu laut sind. Eigentlich ist es typisch für ein Elektromodell, das dieses einen geringen Geräuschpegel hat. Allerdings schaffen es nicht alle Hersteller, den Geräuschpegel wirklich niedrig zu halten. Aus diesem Grund kritisieren einige Nutzer, dass im Test der Rasenmäher zu laut ist.

Kabel zu kurz

Das Kabel entscheidet über die Reichweite des Rasenmäher. Wenn beim Elektromäher das Kabel zu kurz ist, können Sie keinen großen Radius fahren. Dies hat zur Folge, dass Sie das Kabel dauernd umstecken müssen. Für den Komfort ist im Test also eine geringe Kabellänge abträglich.

Qualität des Materials ausbaufähig

Zudem beschreiben einige Käufer eines neuen Elektro Rasenmäher die Qualität des Materials als ausbaufähig. Denn einige Hersteller verwenden billiges Material wie Plastik. Dies bricht allerdings schnell ab, sodass das Gros der Kunden hochwertige und stabile Materialien präferiert.

Beim Test und Vergleich sollten Sie also darauf achten, dass die Hersteller qualitativ hochwertiges und auch stabiles Material für den Elektro Rasenmäher nutzen.

Serviceangebot nicht zufriedenstellend

Zudem sind einige vergangene Kunden nicht mit dem Kundenservice des Herstellers zufrieden. Wenn der Rasenmäher kaputt ist und eine Reparatur benötigt wird, benötigen Sie einen kompetenten und zuverlässigen Kundenservice. Einige Hersteller haben allerdings lediglich einen schlechten Kundenservice. Dieser ist entweder nicht erreichbar oder hilft Ihnen nicht sofort weiter.

Schnittbreite zu schmal

Folgende wichtige Hinweise müssen bei einem Elektro Rasenmäher+ Testsiegers Kauf beachtet werden?Kleine Modelle haben den Vorteil, dass der Elektro Rasenmäher leicht ist. Allerdings ist der Nachteil, dass daraus oftmals eine geringe Schnittbreite resultiert. Falls Sie also einen neuen Elektro Rasenmäher kaufen, sollten Sie darauf achten, dass Sie nicht zu oft hin- und herfahren müssen.

Bedienung und Einstellung nicht komfortabel möglich

Zudem erklingt des Öfteren die Kritik, dass eine Bedienung des neuen Geräts nicht einfach und komfortabel möglich ist. Beispielsweise ist es bei einigen Geräten notwendig, das gesamte Modell umzudrehen, um die Schnittlänge zu modifizieren. Bei anderen Produkten befinden sich die Hebel und Knöpfe an ungeeigneten Stellen. Dann ist eine komfortable Handhabung nur schwierig möglich. Folglich sollten Sie bei einem Vergleich darauf achten, dass in puncto Bedienung ein hoher Komfort gewährleistet ist.

Preis-Leistungsverhältnis ausbaufähig

Die Handhabung vom Elektro Rasenmäher Testsieger im Test und VergleichDarüber hinaus empfinden nicht alle Kunden das Preis-Leistungsverhältnis eines Elektro Rasenmäher als vorteilhaft. Wenn der Preis zu hoch ist, sind die Kunden oftmals nicht zufrieden. Folglich ist es wichtig, dass Ihr neues Gerät sowohl einen guten Preis als auch eine hohe Qualität bietet. Darüber gibt ein Test Aufschluss. Wie so oft, ist die richtige Mischung empfehlenswert.

Keine Bedienungsanleitung dabei

Wer ein neues elektrisches Gerät benötigt, kennt sich oftmals zu Beginn nicht mit der Bedienung aus. Aus diesem Grund legen viele Kunden hohen Wert darauf, dass eine Bedienungsanleitung mitgeliefert wird. Wenn ein Hersteller allerdings keine Anleitung mitliefert, ist eine Bedienung und Montage nicht immer einfach möglich. Das gleiche gilt dann, wenn das Unternehmen keine deutsche Bedienungsanleitung beim Elektromäher mitliefert. Darauf sollten Sie folglich im Test und Vergleich achten.

Lebensdauer des Elektro Rasenmäher verbesserungswürdig

Zu guter Letzt beklagen viele Nutzer auch eine ausbaufähige Lebensdauer ihres neuen Rasenmähers. Denn ein minderwertiges Material oder eine instabile Konstruktion sorgen im Test für Abzüge.

Wenn Hersteller auf hochwertige Materialen und eine robuste Verarbeitung setzen, bedeutet dies zugleich eine längere Lebensdauer. Auch dies sollten Sie bei einem Vergleich nicht vergessen.

Stiftung Warentest Elektro Rasenmäher Test – die Ergebnisse

Die genaue Funktionsweise von einem Elektro Rasenmäher im Test und Vergleich?Der letzte Test der Stiftung Warentest ist schon ein wenig her. Im Jahr 2014 hat die Stiftung Warentest elf verschiedene Elektro Rasenmäher getestet. Diese Rasenmäher sind in unterschiedlichen Preisklassen zu finden. Während das günstigste Modell nur 80 Euro kostet, ist das teuerste Gerät 320 Euro wert. Trotz der teilweise teuren Modelle erzielten nur zwei Rasenmäher ein gutes Ergebnis. Einer der beiden Testsieger gehört zu den günstigen Varianten und schlägt mit 160 Euro zu Buche.

Das beste Modell ist der Viking ME 339.0. Mit einem Preis von 320 Euro gehört diese Variante allerdings auch zu den teuersten Modellen im Test. Vor allem beim Mähen und der Sicherheit schafft es, der elektrische Rasenmäher zu überzeugen. Knapp dahinter folgt allerdings bereits ein Modell, das im Laden durchschnittlich 160 Euro kostet. Der 34E Comfort vom Hersteller AL-KO schneidet bei der Sicherheit, dem Mähen und der Gesundheit gut ab. Dies reicht für Platz zwei. Die weiteren 9 Geräte schaffen es nicht, ein gutes Testergebnis zu erlangen. Vielmehr schneiden sechs weitere Rasenmäher mit der Note befriedigend ab. Die im Test und Vergleich am schlechtesten bewerteten Elektro Rasenmäher bekommen sogar nur ein ausreichendes Testergebnis bestätigt.

FAQ

Wie starte ich einen Elektro Rasenmäher?

Die verschiedenen Einsatzbereiche aus einem Elektro Rasenmäher TestvergleichDas Starten eines solchen Geräts erfolgt relativ komfortabel. Oftmals ist die Zweipunktsicherheitsschaltung vom jeweiligen Hersteller verbaut. Dies bedeutet, dass Sie einen Sicherheitsknopf betätigen müssen. Anschließend können Sie einen Hebel umlegen, der dann das Gerät startet. Andere automatische Rasenmäher werden mit einem einfachen Knopfdruck gestartet.

Was ist die beste Mähtechnik?

Beim Mähen Ihres Rasens sollten Sie auf die richtige Schnitthöhe achten. Ein optimaler Richtwert beträgt ca. 4 Zentimeter. Zuhause sollten es ca. 2,5 bis 4 cm sein – vor dem Winter tendenziell eher wenig. Ab und an können Sie beim Mähen des Rasens die Reste liegen lassen. Dies sorgt im Test für eine automatische Düngung, sodass dieser Rasen im Vergleich besser gedeiht.

Wie oft mähe ich meinen Rasen?

Viele Hausbesitzer mähen den Rasen frei nach Belieben. Allerdings sollten Sie den Rasen oft genug aber nicht zu oft mähen. Bei normalen Gebrauchsrasen können Sie ein- bis zweimal wöchentlich den Rasen schneiden.

Zu häufiges Schneiden ist für die Qualität Ihres Gartens und Rasens abträglich.

Wo gibt es den Elektro Rasenmäher im Handel?

Mittlerweile bietet eine große Anzahl an Herstellern ein solches Gerät an. Sie können die Elektromäher sowohl im Internet als auch im stationären Fachhandel kaufen. Dies ist Ihrem persönlichen Geschmack überlassen.

Was kostet ein Elektro Rasenmäher?

Nach diesen wichtigen Eigenschaften wird in einem Elektro Rasenmäher Test geprüftEin Elektro Rasenmäher kostet unterschiedlich viel. Denn der letztendliche Anschaffungspreis hängt signifikant von den qualitativen Merkmalen und technischen Features dieses Modells ab. Grundsätzlich kann im Test festgestellt werden, dass die Preise für ein hochwertiges Modell bei ca. 70 Euro beginnen. Darüber hinaus gibt es viel Spielraum. Die Mehrheit der Geräte liegt zwischen 100 und 200 Euro, während einige Rasenmäher sogar weit über 200 Euro kosten.

Was ist ein Selbstantrieb?

Der Selbstantrieb eines Rasenmähers ermöglicht einen komfortablen und kraftsparenden Betrieb. Denn ein Selbstantrieb sorgt dafür, dass Sie das Gerät nicht mit eigener Kraft über den Rasen schieben müssen. Vielmehr ist es für Sie nur notwendig, den Rasenmäher zu lenken. Im Vergleich sind solche Modelle mit Selbstantrieb folglich kraftsparend. Im Test hat dies oftmals ein besseres Testergebnis zur Folge.

Was ist die beste Motorleistung beim Elektro Rasenmäher?

Die Motorleistung eines solchen Geräts wird in Watt angegeben. Vorzugswürdig ist eine Motorleistung von mindestens 1000 Watt. Dies ermöglicht ein effektives Arbeiten und Mähen des Rasens.

Als Richtwert ist es empfehlenswert, eine Motorleistung zwischen 1000 und 2000 Watt zu haben. Dann kann das Modell im Test und Vergleich auch problemlos nassen und dichten Rasen schneiden.

Was ist die beste Schnittbreite?

Von der Schnittbreite hängt unter anderem die Dauer des Rasenmähens ab. Desto größer Ihr Rasen ist, desto größer sollte auch die Schnittbreite beim Gerät sein. Bei kleinen und verwinkelten Gärten sind dagegen kleinere Schnittbreiten vorteilhaft. Letztendlich hängt dies von ihrer persönlichen Situation Zuhause und den örtlichen Gegebenheiten ab.

Wie laut ist das Gerät?

Die Bestseller aus einem Elektro Rasenmäher Test und VergleichElektro Rasenmäher sind naturgemäß leiser als ihre Pendants mit Benzin. Doch wie laut bzw. leise ist ein solcher Rasenmäher eigentlich? Dies hängt stark vom Hersteller ab. Grundsätzlich sollte der Geräuschpegel allerdings die 100 Dezibel Grenze nicht überschreiten.

Wie pflege ich den Elektro Rasenmäher?

Wie jedes Gerät benötigt auch ein Elektromäher Pflege. Vor allem im Winter ist die Pflege empfehlenswert, da das Gerät dann für einige Monate nicht benötigt wird. Zunächst sollten Sie die Unterseite von Schmutz und Grasresten befreien. Anschließend können Sie noch die Batterie abklemmen. Dann ist Ihr Gerät auch schon für die Winterpause bereit.

Alternativen zum Elektro Rasenmäher

Die einfache Bedienung vom Elektro Rasenmäher Testsieger im Test und VergleichNeben einem elektrischen Modell gibt es allerdings auch Alternativen. Je nach Ihren individuellen Präferenzen können Sie auch Alternativen auswählen. Neben der getesteten elektrischen Variante erfreuen sich vor allem der Benzin-Rasenmäher und die Akku-Modelle großer Beliebtheit als Alternative zum Elektromäher.

Der Benzin-Rasenmäher

Der Benzin-Rasenmäher wird naturgemäß mit Benzin betrieben. Dies hat den Vorteil, dass Sie beim Rasen mähen auf kein störendes Kabel Acht geben müssen. Dafür sind diese Modelle allerdings lauter. Der Geräuschpegel liegt deutlich höher als bei einem elektrischen Modell. Nichtsdestotrotz erfreuen sich diese Rasenmäher großer Beliebtheit – insbesondere bei großen Rasenflächen, bei denen ein Mähen mit Kabel unvorteilhaft ist. Dafür ist ist der Energieverbrauch höher und auch die Umweltverträglichkeit ist ausbaufähig.

Der Akku-Rasenmäher

Das Akku-Modell benötigt keinen Benzin und kein Kabel. Vielmehr müssen Sie das Gerät vor dem Betrieb aufladen. Der Akku beliefert dann das Gerät im Test mit Strom, sodass Sie ohne Kabel den Rasen mähen können. Im Test zeigt sich, dass die Laufzeit von Akkus begrenzt ist.

Wenn Sie ein Kabel in der Steckdose haben, können Sie demnach stundenlang potentiell den Rasen nehmen. Darüber hinaus ist die Höhe der Motorleistung im Test und Vergleich unter dem Niveau der anderen Alternativen.
Dafür ist der Komfort überaus hoch. Denn es ist kein Tanken und kein Kabel erforderlich. Vielmehr laden Sie nach dem Gebrauch den Akku einfach wieder auf. Denn nur die wenigsten haben einen solch großen Garten, bei dem ein Akku nicht ausreichend, um diesen zu mähen.

Weiterführende Links und Quellen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (es liegen noch keine Bewertungen vor)
Loading...