Wetter Lofoten

  • Do
    19.
  • Fr
    20.
  • Sa
    21.
  • So
    22.
  • Mo
    23.
  • Di
    24.
  • Mi
    25.
  • Do
    26.
  • Fr
    27.
  • Sa
    28.
  • So
    29.
  • Mo
    30.
  • Di
    01.
  • Mi
    02.
  • Do
    03.

Die Lofoten – raue Romantik am Polarmeer

Die Lofoten sind eine Gruppe von Inseln im Europäischen Nordmeer. Sie befinden sich vor der norwegischen Küste südlich von Tromsø und besteht aus ungefähr 80 Inseln. Obwohl die Inselgruppe nördlich des Polarkreises liegt, sorgt der warme Golfstrom dafür, dass das Klima auf den Lofoten wesentlich milder ist als in anderen Gegenden, die sich auf dem gleichen Breitengrad befinden. Die kältesten Monate sind Januar und Februar, die wärmsten Temperaturen gibt es im Juli und August. Bei einem Aufenthalt zwischen Ende Mai und Mitte Juli können Reisende auf den Lofoten die Mitternachtssonne erleben. Außerdem lassen sich die Nordlichter von den Lofoten aus besonders gut beobachten. In der größten Stadt Svolvær leben ungefähr 5.000 Menschen. Ein erholsamer Spaziergang in der Gegend am Hafen mit einem Blick auf die typisch norwegischen bunten Fassaden der Häuser vermittelt den Gästen einen ersten Eindruck von der Inselgruppe. Die Svolværgeita ist mit ihren beiden Felsspitzen ein imposanter Anblick. Die Felsformation befindet sich auf dem Gipfel Fløya und gilt als Wahrzeichen der Stadt. Svolvær ist der Standort des Lofoten-Kriegsmuseums. In dieser Einrichtung gibt es Dokumente, die in einem Zusammenhang mit dem Zweiten Weltkrieg stehen. In der Ortschaft Leknes lohnt sich ein Besuch im Wikingermuseum Borg. Auf einem Abstecher nach Kabelvåg sollten Urlauber auf jeden Fall die Vågan-Kirche besuchen. Der neugotische Sakralbau wurde im Jahr 1898 errichtet und bietet Platz für 1.200 Menschen. Einer der Höhepunkte dieser Holzkirche ist der Altar, auf dem Motive von Gethsemane zu sehen sind.

Die Temp­eraturen in Lofoten steigen heute maximal auf 7 Grad Celsius, in der Nacht wird mit 2 °C die Tiefst­temperatur erreicht. Die Niederschlags­wahrscheinlichkeit beträgt 96% und die Niederschlags­mengen sind mit 2,34 l/m² berechnet. Zudem liegt die heutige Luft­feuchtigkeit bei 78%. Sonnen­aufgang ist um 06:31 Uhr, Sonnen­untergang um 19:19 Uhr. Dazwischen lässt sich die Sonne 3,5 Stunden lang sehen und der berechnete UV-Index liegt bei 1. Der Wind weht mit 20 km/h aus WNW. Der Luft­druck steht bei 1.017 hPa.

Kurzprognose: Das Wetter in den nächsten 3 Tagen

Morgen geht die Sonne in Lofoten um 06:34 Uhr auf und um 19:15 Uhr unter. Sie scheint dann 3 Stunden und bringt den UV-Index damit auf einen Wert von 0. Mit einer Wahrscheinlich­keit von 58% wird es zu Nieder­schlag kommen, und zwar circa 0,04 l pro m². Die Luft­feuchtigkeit beträgt dann 71%. Tags­über erreichen die Temperaturen am morgigen Tag bis zu 8 Grad Celsius, in der Nacht kühlt es bis auf 4 °C ab. Der Wind kommt aus OSO mit 13 km/h. Der Luft­druck beträgt 1.013 hPa.

Übermorgen wird es meist wolkig. Das Nieder­schlags­risiko beträgt in Lofoten dann 64%. Es sind in 2 Tagen etwa 0,44 l/m² Nieder­schlag zu erwarten. Bei 4,5 Sonnenstunden steigen die Temperaturen zwischen Sonnen­aufgang um 06:38 Uhr und Sonnen­untergang um 19:11 Uhr auf maximal 8 °C. In der Nacht sinken sie auf einen Minimal­wert von 4 Grad Celsius. Es weht ein mäßiger Wind (19 km/h) aus Nordnordwest mit frischen Böen (33 km/h). Die Luft­feuchte liegt bei 71%.

Am Sonntag werden in Lofoten maximal 9 °C erwartet. In der Nacht sinken die Temperaturen dann auf Tiefst­werte von 5 Grad Celsius. Zwischen Sonnen­aufgang um 06:45 Uhr und Sonnen­untergang um 19:02 Uhr scheint die Sonne in Lofoten 4,5 Stunden lang. Die Folge ist ein UV-Index von 1. Die prognostizierte Niederschlags­wahrscheinlich­keit liegt bei 36%, wobei geschätzte Niederschlags­mengen von 0,04 l/m² zusammenkommen. Die Luft­feuchte misst 65%, der Luft­druck beträgt 1.021 hPa.