Wetter Holland

  • Mo
    23.
  • Di
    24.
  • Mi
    25.
  • Do
    26.
  • Fr
    27.
  • Sa
    28.
  • So
    29.
  • Mo
    30.
  • Di
    01.
  • Mi
    02.
  • Do
    03.
  • Fr
    04.
  • Sa
    05.
  • So
    06.
  • Mo
    07.

Holland: die grüne Lunge der Niederlande

Wenn von Holland die Rede ist, meinen viele Deutsche die Niederlanden als ganzes Land. Das ist aber geographisch nicht korrekt. Holland ist lediglich ein Teil der Niederlande und besteht aus den Provinzen Nord- und Südholland. Es macht einen Großteil der niederländischen Nordseeküste aus und ist jener Teil der Niederlande, der hauptsächlich aus Poldern besteht und trockengelegt wurde. Die meisten Klischees über die Niederlande stammen auch aus dieser Region. Zum Beispiel haben die vielen Windmühlen in Holland eine wichtige Aufgabe: Sie fungieren als Wasserpumpen und verhindern so eine Überflutung. Holland gilt als der grünste Teil der Niederlande. Die zahlreichen Wiesen formen eine einzigartige und wunderschöne Landschaft. Es gilt vorrangig, die Umgebung zu entdecken und dies geschieht am besten umweltschonend auf dem Fahrrad. So kann man den Verteidigungsring Amsterdams, ein aus zahlreichen historischen Burgen und Wehranlagen bestehendes UNESCO-Weltkulturerbe am besten erleben. Doch auch die beiden Großstädte Den Haag und Rotterdam liegen in Holland. Während Den Haag als politisches Zentrum weltbekannt ist, hier gibt es neben dem niederländischen Regierungssitz auch mehrere internationale Gerichte, gilt Rotterdam als größter Seehafen Europas und als einer der größten der Welt. Die beiden Städte unterscheiden sich stark: Auf der einen Seite ist die Regierungsstadt Den Haag mit seinem historischen und staatsmännischen Gebäuden, auf der anderen Seite die moderne Industriestadt Rotterdam. Holland profitiert von seinem Seeklima – zwar ist es hier oft windig, doch selten richtig kalt. Zwar sind die Temperaturen im Sommer deswegen gemäßigt, es gibt aber mehr Sonnentage als im Rest des Landes.

Die Temp­eraturen in Holland steigen heute maximal auf 21 Grad Celsius, in der Nacht wird mit 14 °C die Tiefst­temperatur erreicht. Die Niederschlags­wahrscheinlichkeit beträgt 81% und die Niederschlags­mengen sind mit 0,16 l/m² berechnet. Zudem liegt die heutige Luft­feuchtigkeit bei 65%. Sonnen­aufgang ist um 07:27 Uhr, Sonnen­untergang um 19:33 Uhr. Dazwischen lässt sich die Sonne 4 Stunden lang sehen und der berechnete UV-Index liegt bei 1. Der Wind weht mit 17 km/h aus SW. Der Luft­druck steht bei 1.013 hPa.

Kurzprognose: Das Wetter in den nächsten 3 Tagen

Morgen geht die Sonne in Holland um 07:28 Uhr auf und um 19:30 Uhr unter. Sie scheint dann 2 Stunden und bringt den UV-Index damit auf einen Wert von 1. Mit einer Wahrscheinlich­keit von 89% wird es zu Nieder­schlag kommen, und zwar circa 3,77 l pro m². Die Luft­feuchtigkeit beträgt dann 64%. Tags­über erreichen die Temperaturen am morgigen Tag bis zu 19 Grad Celsius, in der Nacht kühlt es bis auf 12 °C ab. Der Wind kommt aus SSO mit 20 km/h. Der Luft­druck beträgt 1.007 hPa.

Übermorgen wird es regnerisch. Das Nieder­schlags­risiko beträgt in Holland dann 98%. Es sind in 2 Tagen etwa 3,66 l/m² Nieder­schlag zu erwarten. Bei 0,5 Sonnenstunden steigen die Temperaturen zwischen Sonnen­aufgang um 07:30 Uhr und Sonnen­untergang um 19:28 Uhr auf maximal 18 °C. In der Nacht sinken sie auf einen Minimal­wert von 12 Grad Celsius. Es weht ein mäßiger Wind (24 km/h) aus Südsüdwest mit starken Böen (44 km/h). Die Luft­feuchte liegt bei 75%.

Am Donnerstag werden in Holland maximal 20 °C erwartet. In der Nacht sinken die Temperaturen dann auf Tiefst­werte von 13 Grad Celsius. Zwischen Sonnen­aufgang um 07:32 Uhr und Sonnen­untergang um 19:26 Uhr scheint die Sonne in Holland 1,5 Stunden lang. Die Folge ist ein UV-Index von 1. Die prognostizierte Niederschlags­wahrscheinlich­keit liegt bei 53%, wobei geschätzte Niederschlags­mengen von 0,28 l/m² zusammenkommen. Die Luft­feuchte misst 70%, der Luft­druck beträgt 1.011 hPa.