Regenradar Norwegen (180min. Vorhersage)

  Geschwindigkeit
LEGENDE
> 30 l/m²
> 16 l/m²
> 8 l/m²
> 4 l/m²
> 2.5 l/m²
> 0.5 l/m²
> 0.1 l/m²

Wetter-Karten und Wettervorhersagen für Norwegen

Niederschlag für Norwegen

Norwegen ist vor allem durch seine beeindruckenden Fjorde bekannt. Das Land liegt in Nordeuropa auf der Skandinavischen Halbinsel. Unser Regenradar für Norwegen berücksichtigt nicht nur die Küstenregion, sondern auch die größeren Städte des Landes sowie die Inselgruppe der Lofoten. Vor einer Schiffsreise oder einer Wanderung im Skandinavischen Gebirge lohnt sich ein Blick auf unser Wetterradar für Norwegen, das in Echtzeit Informationen zur Niederschlagswahrscheinlichkeit in den kommenden drei Stunden bereithält. Auf unserem Regenradar für Norwegen können Sie live erkennen, in welchen Regionen es jetzt gerade regnet und wie hoch die zu erwartende Niederschlagsmenge heute ist. Für eine Rundreise durch das Land bietet sich unsere Wetter.de-App an, mit der Sie das Regenradar für Norwegen auf dem Smartphone verfolgen können und online die Vorhersage für morgen erhalten.

An wie vielen Tagen im Jahr sagt das Regenradar für Norwegen Niederschlag voraus?

Unser Niederschlagsradar für Norwegen liefert in Echtzeit eine Vorhersage für die kommenden Stunden. Beim Vergleich der Werte über das Jahr zeigt sich, dass die durchschnittliche Niederschlagsmenge im Herbst am höchsten ist. In dieser Jahreszeit gibt es auch die meisten Regentage. Im Frühling zeigt das Regenradar in Norwegen seltener Niederschlag an. Im April und Mai wird weniger als halb so viel Niederschlag gemessen wie in den regenreichsten Monaten September und Oktober. So empfehlen sich für eine Reise nach Norwegen vor allem das Frühjahr und der Sommer.

Vergleich: Durchschnittlicher Niederschlag in Norwegen

Monat Niederschlagsmenge Tage mit Niederschlag
April 50 mm 9
Juli 77 mm 11
Oktober 119 mm 15

Was unternehmen, wenn das Regenradar für Norwegen heute Niederschlag vorhersagt?

Auch wenn das Niederschlagsradar für Norwegen Regen anzeigt, bieten sich für Reisende zahlreiche Möglichkeiten, die Natur des Landes zu erleben und verschiedene Sehenswürdigkeiten in den Städten zu besichtigen. Ein Blick auf das Regenradar für Norwegen in unserer Wetter.de-App kann dabei helfen, für den Ausflug die zum Wetter passende Kleidung auszuwählen.

Mögliche Ausflüge in Norwegen bei Regen

  • bei einem Spaziergang durch die Altstadt von Bergen historische Holzhäuser bewundern
  • den Wachwechsel vor dem Königlichen Schloss in Oslo miterleben
  • Regenmantel und Schirm einpacken und mit der Angelausrüstung auf Fischfang gehen
  • im Polarmuseum Tromsø spannende Fakten über das Leben in der Arktis erfahren
  • einige der zahlreichen Kirchen anschauen, die in jeder größeren Stadt Norwegens zu finden sind

Welche Arten von Niederschlag zeigt das Regenradar für Norwegen lokal an?

Aufgrund der großen Nord-Süd-Ausdehnung umfasst Norwegen mehrere Klimazonen. Nördlich des Polarkreises sind die Sommer kurz, können aber dennoch warm werden. Im Winter schneit es oft überall im Land, vor allem in Nord-Norwegen und den Gebirgsregionen. Unterschiede sind auch bei den Niederschlagsmengen zu beobachten. An der Küste ist das Klima milder und es regnet öfter, während die östlich des Skandinavischen Gebirges gelegenen Landesteile mehr von kontinentalen Einflüssen geprägt sind. In Bergen ist die Wahrscheinlichkeit vergleichsweise hoch, dass das Regenradar für Norwegen aktuell Niederschlag anzeigt. Die Stadt an der Westküste verzeichnet jährlich 202 Regentage, während Oslo im Mittel nur an 113 Tagen im Jahr Niederschlag registriert. Mit unserer Wetter.de-App erhalten Sie in Echtzeit Informationen über die stündliche Vorhersage und können sich auf dem Smartphone live informieren, ob das Regenradar für Norwegen heute Niederschlag vorhersagt.