Wetter Wangerooge

  • Mi
    16.
  • Do
    17.
  • Fr
    18.
  • Sa
    19.
  • So
    20.
  • Mo
    21.
  • Di
    22.
  • Mi
    23.
  • Do
    24.
  • Fr
    25.
  • Sa
    26.
  • So
    27.
  • Mo
    28.
  • Di
    29.
  • Mi
    30.

Wangerooge – Natur und Meer pur

Inmitten des Niedersächsischen Wattenmeeres befindet sich Wangerooge, die zweitkleinste Nordseeinsel und zugleich die östlichste dieser Gruppe. Sie ist die einzige bewohnte Ostfriesische Insel, die nicht zum historischen Territorium Ostfrieslands zählt, sondern historischer Teil des friesischen Jeverlandes ist. Das Wattenmeer, das seit 2009 zum UNESCO-Weltnaturerbe zählt, sowie das Inselinnere bieten einzigartige Biotope. Die Landschaft ist von Wallhecken, Dünen, Marschland, Salzwiesen sowie langen, breiten Sandstränden geprägt. Das Eiland wurde schon im Jahre 1804 zum Seebad ernannt und ist heute ein anerkanntes Nordseeheilbad. Aufgrund des heilsamen Seeklimas ist Wangerooge besonders bei Gesundheitsurlaubern beliebt, aber auch Familien und aktive Urlaubsgäste haben diesen Flecken Erde in ihr Herz geschlossen. Die Anreise auf der Nordseeinsel ist tideabhängig. Wer mit dem Auto vom Festland kommend sein Urlaubsziel erreichen möchte, muss zunächst bis Harlesiel fahren. Da Wangerooge autofrei ist, müssen Sie Ihr Fahrzeug auf einem der bewachten Parkplätze zurücklassen. Auf dem Eiland angekommen, bringt die Inselbahn den Reisenden zu seiner gewünschten Unterkunft. Die beliebteste Freizeitbeschäftigung ist selbstverständlich das Baden. Wangerooge verfügt über einen bewachten Badestrand mit Rettungsschwimmerturm. Badegäste erkennen an den Flaggen, wie stürmisch die Nordsee ist und wann die Badezeiten sind. Grundsätzlich ist das Schwimmen nur zu den Badezeiten und im gekennzeichneten Bereich erlaubt. Auch für Hundebesitzer bietet die Urlaubsinsel Grund zur Freude: Wangerooge verfügt über einen offiziellen Hundestrand. Wem nach so viel Wasservergnügen der Sinn nach Kultur steht, sollte dem kleinen Heimatmuseum im Alten Leuchtturm einen Besuch abstatten. Verliebte können hier sogar heiraten.

Die Temp­eraturen in Wangerooge steigen heute maximal auf 16 Grad Celsius, in der Nacht wird mit 13 °C die Tiefst­temperatur erreicht. Die Niederschlags­wahrscheinlichkeit beträgt 89% und die Niederschlags­mengen sind mit 0,36 l/m² berechnet. Zudem liegt die heutige Luft­feuchtigkeit bei 82%. Sonnen­aufgang ist um 07:57 Uhr, Sonnen­untergang um 18:30 Uhr. Dazwischen lässt sich die Sonne 2 Stunden lang sehen und der berechnete UV-Index liegt bei 1. Der Wind weht mit 24 km/h aus SW. Der Luft­druck steht bei 1.007 hPa.

Kurzprognose: Das Wetter in den nächsten 3 Tagen

Morgen geht die Sonne in Wangerooge um 07:58 Uhr auf und um 18:27 Uhr unter. Sie scheint dann 4 Stunden und bringt den UV-Index damit auf einen Wert von 1. Mit einer Wahrscheinlich­keit von 39% wird es zu Nieder­schlag kommen, und zwar circa 0,04 l pro m². Die Luft­feuchtigkeit beträgt dann 79%. Tags­über erreichen die Temperaturen am morgigen Tag bis zu 16 Grad Celsius, in der Nacht kühlt es bis auf 13 °C ab. Der Wind kommt aus SW mit 24 km/h. Der Luft­druck beträgt 1.009 hPa.

Übermorgen wird es heiter. Das Nieder­schlags­risiko beträgt in Wangerooge dann 60%. Es sind in 2 Tagen etwa 1,03 l/m² Nieder­schlag zu erwarten. Bei 4,5 Sonnenstunden steigen die Temperaturen zwischen Sonnen­aufgang um 08:00 Uhr und Sonnen­untergang um 18:25 Uhr auf maximal 15 °C. In der Nacht sinken sie auf einen Minimal­wert von 11 Grad Celsius. Es weht ein frischer Wind (31 km/h) aus Südsüdwest mit steifen Böen (54 km/h). Die Luft­feuchte liegt bei 83%.

Am Samstag werden in Wangerooge maximal 15 °C erwartet. In der Nacht sinken die Temperaturen dann auf Tiefst­werte von 10 Grad Celsius. Zwischen Sonnen­aufgang um 08:02 Uhr und Sonnen­untergang um 18:23 Uhr scheint die Sonne in Wangerooge 1 Stunden lang. Die Folge ist ein UV-Index von 0. Die prognostizierte Niederschlags­wahrscheinlich­keit liegt bei 57%, wobei geschätzte Niederschlags­mengen von 1,07 l/m² zusammenkommen. Die Luft­feuchte misst 89%, der Luft­druck beträgt 1.005 hPa.

Unwetter in Wangerooge? – zur aktuellen Unwettervorhersage