Wetter Walluf

  • Di
    19.
  • Mi
    20.
  • Do
    21.
  • Fr
    22.
  • Sa
    23.
  • So
    24.
  • Mo
    25.
  • Di
    26.
  • Mi
    27.
  • Do
    28.
  • Fr
    29.
  • Sa
    30.
  • So
    01.
  • Mo
    02.
  • Di
    03.

Walluf: Pforte und älteste Weinbaugemeinde des Rheingaus

Die Gemeinde Walluf befindet sich im hessischen Rheingau-Taunus-Kreis. Die urkundliche Ersterwähnung erfolgte schon im Jahr 770, wenige Jahre später wird der Ort im Zusammenhang mit einer Schenkung erwähnt. Walluf darf sich daher zu Recht als älteste Weinbaugemeinde des Rheingaus bezeichnen. Die Ortskerne von Ober- und Niederwalluf verfügen über zahlreiche historische Gebäude, welche jeweils ein Gesamtensemble bilden. In vielen verwinkelten Gassen stehen barocke Bauwerke, die die damaligen Mainzer Kirchenfürsten errichten ließen. Die Kirche St. Johannes der Täufer wurde 1197 gestiftet, später mehrmals umgebaut und ist seit 1719 die katholische Pfarrkirche des Ortes. In der Stadt befinden sich mehrere ehemalige Wassermühlen, die Zeugnisse einer frühen wirtschaftlichen Entwicklung sind. Einige dieser Mühlen funktionieren noch heute und besitzen ein sich drehendes Wasserrad. Die 70 Hektar umfassenden Rebflächen der Gemarkung Walluf teilen sich in sechs verschiedene Weinlagen auf, in denen volle, kräftige Weine angebaut werden. Der Ort wird durch die Radfernwege R3 und den Rhein-Radweg tangiert. Besucher finden außerdem zahlreiche Wanderwege vor, auf denen sie die exponierte Lage der Weinbaugemeinde und die einmalige Landschaft des Rheingaus erkunden können. Das Klima in Walluf ist aufgrund seiner Lage im Rheingau warm und gemäßigt mit einer überdurchschnittlichen Niederschlagsmenge. Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt milde 9,8 Grad Celsius.

Die Temp­eraturen in Walluf steigen heute maximal auf 6 Grad Celsius, in der Nacht wird mit 2 °C die Tiefst­temperatur erreicht. Die Niederschlags­wahrscheinlichkeit beträgt 30% und die Niederschlags­mengen sind mit 0,01 l/m² berechnet. Zudem liegt die heutige Luft­feuchtigkeit bei 92%. Sonnen­aufgang ist um 07:46 Uhr, Sonnen­untergang um 16:39 Uhr. Dazwischen lässt sich die Sonne 2 Stunden lang sehen und der berechnete UV-Index liegt bei 0. Der Wind weht mit 9 km/h aus W. Der Luft­druck steht bei 1.017 hPa.

Kurzprognose: Das Wetter in den nächsten 3 Tagen

Morgen geht die Sonne in Walluf um 07:48 Uhr auf und um 16:38 Uhr unter. Sie scheint dann 3,5 Stunden und bringt den UV-Index damit auf einen Wert von 1. Mit einer Wahrscheinlich­keit von 9% wird es zu Nieder­schlag kommen, und zwar circa 0 l pro m². Die Luft­feuchtigkeit beträgt dann 92%. Tags­über erreichen die Temperaturen am morgigen Tag bis zu 5 Grad Celsius, in der Nacht kühlt es bis auf 1 °C ab. Der Wind kommt aus ONO mit 7 km/h. Der Luft­druck beträgt 1.016 hPa.

Übermorgen wird es meist wolkig. Das Nieder­schlags­risiko beträgt in Walluf dann 24%. Es sind in 2 Tagen etwa 0,04 l/m² Nieder­schlag zu erwarten. Bei 1,5 Sonnenstunden steigen die Temperaturen zwischen Sonnen­aufgang um 07:49 Uhr und Sonnen­untergang um 16:37 Uhr auf maximal 5 °C. In der Nacht sinken sie auf einen Minimal­wert von 1 Grad Celsius. Es weht ein leichte Brise (7 km/h) aus Ostsüdost mit mäßigen Böen (19 km/h). Die Luft­feuchte liegt bei 100%.

Am Freitag werden in Walluf maximal 6 °C erwartet. In der Nacht sinken die Temperaturen dann auf Tiefst­werte von 2 Grad Celsius. Zwischen Sonnen­aufgang um 07:51 Uhr und Sonnen­untergang um 16:36 Uhr scheint die Sonne in Walluf 3 Stunden lang. Die Folge ist ein UV-Index von 0. Die prognostizierte Niederschlags­wahrscheinlich­keit liegt bei 19%, wobei geschätzte Niederschlags­mengen von 0 l/m² zusammenkommen. Die Luft­feuchte misst 96%, der Luft­druck beträgt 1.010 hPa.

Unwetter in Walluf? – zur aktuellen Unwettervorhersage