Wetter Waldshut-Tiengen

  • Mo
    14.
  • Di
    15.
  • Mi
    16.
  • Do
    17.
  • Fr
    18.
  • Sa
    19.
  • So
    20.
  • Mo
    21.
  • Di
    22.
  • Mi
    23.
  • Do
    24.
  • Fr
    25.
  • Sa
    26.
  • So
    27.
  • Mo
    28.

Waldshut-Tiengen: Doppelstadt mit zwei Schlössern

Die kleine Doppelstadt Waldshut-Tiengen liegt am Hochrhein, nahe der Einmündung des Flusses Wutach direkt an der Schweizer Grenze. Sie gehört zum Naturpark Südschwarzwald. Allein die landschaftlichen Sehenswürdigkeiten, wie etwa der Wutachfall, sind eine Reise wert. Das milde Klima lockt Besucher zu jeder Jahreszeit an. Zu dem Charme der Stadt trägt auch der mittelalterliche Stadtkern mit seinen Türmen und engen Gassen bei, durch die kleine Bächlein plätschern. In Waldshut fällt das Obere Tor aus dem Mittelalter ins Auge. Dieses Tor ist ebenso Bestandteil der ehemaligen Stadtverteidigung wie das Greiffeneggschlösschen aus dem Jahre 1404. Während dessen Fenster noch gotische Stilelemente aufweisen, zeigt sich das Innere des Schlösschens im typischen Barockstil. Einst war es das Atelier des Künstlers Alfred Sachs, heute ist es in Privatbesitz. Deutlich größer ist Schloss Tiengen, das sich etwa zehn Meter über der historischen Altstadt erhebt. Es besteht aus zwei Gebäuden, dem alten Turm, auch Kleines Schloss genannt, und dem Neuen Schloss. Das alte Bauwerk entstand vermutlich um 1112, das Neue Schloss wird um 1575 erstmals erwähnt. Das Kleine Schloss beherbergt heute die liebevoll restaurierten Räume der Bürger- und Narrenzunft anno 1503. Der ehemalige Speicher wurde in eine Kunstgalerie umgewandelt. Das Neue Schloss ist Sitz kleinerer Firmen. Im Schlosshof findet alljährlich während der Fasnet das Narrengericht statt. Direkt neben der Schlossanlage liegt die Barockkirche St. Maria Himmelfahrt von 1753, das Wahrzeichen Tiengens. Im Inneren faszinieren das Deckenfresko von Eustachius Gabriel und ein barocker Hochaltar.

Die Temp­eraturen in Waldshut-Tiengen steigen heute maximal auf 23 Grad Celsius, in der Nacht wird mit 8 °C die Tiefst­temperatur erreicht. Die Niederschlags­wahrscheinlichkeit beträgt 4% und die Niederschlags­mengen sind mit 0 l/m² berechnet. Zudem liegt die heutige Luft­feuchtigkeit bei 61%. Sonnen­aufgang ist um 07:43 Uhr, Sonnen­untergang um 18:41 Uhr. Dazwischen lässt sich die Sonne 8,5 Stunden lang sehen und der berechnete UV-Index liegt bei 3. Der Wind weht mit 4 km/h aus SO. Der Luft­druck steht bei 1.014 hPa.

Kurzprognose: Das Wetter in den nächsten 3 Tagen

Morgen geht die Sonne in Waldshut-Tiengen um 07:45 Uhr auf und um 18:39 Uhr unter. Sie scheint dann 3 Stunden und bringt den UV-Index damit auf einen Wert von 1. Mit einer Wahrscheinlich­keit von 92% wird es zu Nieder­schlag kommen, und zwar circa 11,39 l pro m². Die Luft­feuchtigkeit beträgt dann 81%. Tags­über erreichen die Temperaturen am morgigen Tag bis zu 17 Grad Celsius, in der Nacht kühlt es bis auf 8 °C ab. Der Wind kommt aus WSW mit 9 km/h. Der Luft­druck beträgt 1.007 hPa.

Übermorgen wird es sonnig. Das Nieder­schlags­risiko beträgt in Waldshut-Tiengen dann 9%. Es sind in 2 Tagen etwa 0 l/m² Nieder­schlag zu erwarten. Bei 7,5 Sonnenstunden steigen die Temperaturen zwischen Sonnen­aufgang um 07:46 Uhr und Sonnen­untergang um 18:37 Uhr auf maximal 18 °C. In der Nacht sinken sie auf einen Minimal­wert von 7 Grad Celsius. Es weht ein leichte Brise (7 km/h) aus Südsüdwest mit frischen Böen (30 km/h). Die Luft­feuchte liegt bei 59%.

Am Donnerstag werden in Waldshut-Tiengen maximal 20 °C erwartet. In der Nacht sinken die Temperaturen dann auf Tiefst­werte von 6 Grad Celsius. Zwischen Sonnen­aufgang um 07:48 Uhr und Sonnen­untergang um 18:36 Uhr scheint die Sonne in Waldshut-Tiengen 5 Stunden lang. Die Folge ist ein UV-Index von 2. Die prognostizierte Niederschlags­wahrscheinlich­keit liegt bei 20%, wobei geschätzte Niederschlags­mengen von 0,04 l/m² zusammenkommen. Die Luft­feuchte misst 59%, der Luft­druck beträgt 1.016 hPa.

Unwetter in Waldshut-Tiengen? – zur aktuellen Unwettervorhersage