Wetter Vilsbiburg

  • Mo
    21.
  • Di
    22.
  • Mi
    23.
  • Do
    24.
  • Fr
    25.
  • Sa
    26.
  • So
    27.
  • Mo
    28.
  • Di
    29.
  • Mi
    30.
  • Do
    31.
  • Fr
    01.
  • Sa
    02.
  • So
    03.
  • Mo
    04.

Vilsbiburg – eine Reise nach Niederbayern wert

Die Stadt Vilsbiburg ist im Landkreis Landshut in Niederbayern gelegen. Sie hat 11.300 Einwohner und wurde nach dem Fluss Große Fils benannt. Obwohl die Stadt relativ klein ist, besteht sie aus 152 Ortsteilen. Das gemäßigte und kalte Klima ist das charakteristische Merkmal der Wetterverhältnisse in Vilsbiburg. Niederschläge können in allen Jahreszeiten auftreten. Dennoch lohnt sich eine Reise in die kleine Gemeinde, die mit ihren interessanten Sehenswürdigkeiten einiges zu bieten hat. Die Stadtpfarrkirche Sankt Mariä Himmelfahrt wurde im 15. Jahrhundert erbaut und gehört zu den Vertretern der Spätgotik. Einer der Höhepunkte des dreischiffigen Gotteshauses sind die orangefarbenen Gewölbe. Der Turm an der westlichen Seite misst 75 Meter. Er war zu Beginn nicht ganz so groß und wurde 1689 um eine Zwiebel erweitert. Ein weiteres faszinierendes Bauwerk ist die Wallfahrtskirche Maria Hilf. Die neuromanische Kirche hat ihren Standort auf dem Mariahilfberg und existiert seit dem 19. Jahrhundert. Mit ihren beiden auffälligen Türmen zieht sie von hinten ebenso wie an der Frontseite die Blicke der Touristen auf sich. Sie hat vier große und eine kleine Glocke, wobei die größeren Modelle aus der Passauer Gießerei Perner stammen. Anhänger der Volkskunde kommen im Heimatmuseum Vilsbiburg auf ihre Kosten. In den Ausstellungen gibt es eine breite Vielfalt an Fundstücken aus unterschiedlichen Epochen und Themengebieten. Die Geschichte Vilsbiburgs wird ebenso zum Ausdruck gebracht wie die Organisation des Handwerks, die Bedeutung verschiedener Berufe in vergangenen Zeiten sowie die damaligen Verkehrswege. In architektonischer Hinsicht ist das Museum mit seinen bunten Fassaden ein Blickfang der besonderen Art.

Die Temp­eraturen in Vilsbiburg steigen heute maximal auf 20 Grad Celsius, in der Nacht wird mit 8 °C die Tiefst­temperatur erreicht. Die Niederschlags­wahrscheinlichkeit beträgt 8% und die Niederschlags­mengen sind mit 0 l/m² berechnet. Zudem liegt die heutige Luft­feuchtigkeit bei 70%. Sonnen­aufgang ist um 07:39 Uhr, Sonnen­untergang um 18:11 Uhr. Dazwischen lässt sich die Sonne 6 Stunden lang sehen und der berechnete UV-Index liegt bei 2. Der Wind weht mit 9 km/h aus NW. Der Luft­druck steht bei 1.018 hPa.

Kurzprognose: Das Wetter in den nächsten 3 Tagen

Morgen geht die Sonne in Vilsbiburg um 07:41 Uhr auf und um 18:09 Uhr unter. Sie scheint dann 7 Stunden und bringt den UV-Index damit auf einen Wert von 2. Mit einer Wahrscheinlich­keit von 2% wird es zu Nieder­schlag kommen, und zwar circa 0 l pro m². Die Luft­feuchtigkeit beträgt dann 72%. Tags­über erreichen die Temperaturen am morgigen Tag bis zu 18 Grad Celsius, in der Nacht kühlt es bis auf 8 °C ab. Der Wind kommt aus ONO mit 7 km/h. Der Luft­druck beträgt 1.022 hPa.

Übermorgen wird es heiter. Das Nieder­schlags­risiko beträgt in Vilsbiburg dann 2%. Es sind in 2 Tagen etwa 0 l/m² Nieder­schlag zu erwarten. Bei 6 Sonnenstunden steigen die Temperaturen zwischen Sonnen­aufgang um 07:42 Uhr und Sonnen­untergang um 18:07 Uhr auf maximal 17 °C. In der Nacht sinken sie auf einen Minimal­wert von 9 Grad Celsius. Es weht ein schwacher Wind (11 km/h) aus Ost mit mäßigen Böen (24 km/h). Die Luft­feuchte liegt bei 77%.

Am Donnerstag werden in Vilsbiburg maximal 19 °C erwartet. In der Nacht sinken die Temperaturen dann auf Tiefst­werte von 8 Grad Celsius. Zwischen Sonnen­aufgang um 07:44 Uhr und Sonnen­untergang um 18:05 Uhr scheint die Sonne in Vilsbiburg 6 Stunden lang. Die Folge ist ein UV-Index von 2. Die prognostizierte Niederschlags­wahrscheinlich­keit liegt bei 5%, wobei geschätzte Niederschlags­mengen von 0 l/m² zusammenkommen. Die Luft­feuchte misst 62%, der Luft­druck beträgt 1.012 hPa.

Unwetter in Vilsbiburg? – zur aktuellen Unwettervorhersage