Wetter Taucha (Nordsachsen)

  • Mi
    23.
  • Do
    24.
  • Fr
    25.
  • Sa
    26.
  • So
    27.
  • Mo
    28.
  • Di
    29.
  • Mi
    30.
  • Do
    31.
  • Fr
    01.
  • Sa
    02.
  • So
    03.
  • Mo
    04.
  • Di
    05.
  • Mi
    06.

Taucha – die sächsische Kartoffelstadt

Mitten in der Dübener Heide liegt die kleine Stadt Taucha. Urkundlich erwähnt im 10. Jahrhundert, erhielt Taucha im 12. Jahrhundert die Stadtrechte – als Konkurrenz zu Leipzig. Im 13. Jahrhundert wurde die Stadt befestigt und mit einem Rittergutschloss im Auftrag Erzbischofs von Magdeburg verschönert. Pestepidemien und Dreißigjähriger Krieg gingen nicht spurlos an der Stadt vorbei. In der Völkerschlacht bei Leipzig 1813 ging es hoch her – Taucha wurde mehrfach von Franzosen und Russen besetzt und geplündert. Mitte der 1930er begannen die Mitteldeutschen Motorenwerke mit der Produktion von Flugzeugmotoren. Heute kann man die Geschichte der Stadt im ehemaligen Brauhaus nachlesen, das im Renaissance-Stil gebaut wurde und das Heimatmuseum beherbergt. Im Rittergutschloss von Taucha befindet sich das dazugehörige Museum. Auf dem Gelände können das Herrenhaus, der Weinkeller, das Bürgerhaus oder das Haus der Spielleute besichtigt werden. Weiterhin sehenswert sind der Aussichtsturm im Stadtpark, der Parthe-Brunnen vor dem Diakonat und die Stadtkirche. Ein ganz besonderes Erlebnis ist eine Wanderung mit dem Nachtwächter der Stadt. Die Umgebung von Taucha kann man am besten auf dem Luther- oder dem Parthe-Mulde-Radweg erkunden. Der Weg nach Leipzig ist nicht weit und vor allem für Familien immer einen Ausflug wert. Wer gut zu Pferd ist, findet ein Netz gut ausgebauter Reitwege entlang der Mulde und für Wanderer ist die Mühlenregion Nordsachsen eine Offenbarung. Für die relativ kalten Winter mit Temperaturen um den Gefrierpunkt und die mäßig warmen Sommer mit um die 20 Grad sollten Sie bei einem Besuch in Taucha den Pullover nicht vergessen.

Die Temp­eraturen in Taucha steigen heute maximal auf 19 Grad Celsius, in der Nacht wird mit 7 °C die Tiefst­temperatur erreicht. Die Niederschlags­wahrscheinlichkeit beträgt 7% und die Niederschlags­mengen sind mit 0 l/m² berechnet. Zudem liegt die heutige Luft­feuchtigkeit bei 72%. Sonnen­aufgang ist um 07:46 Uhr, Sonnen­untergang um 18:01 Uhr. Dazwischen lässt sich die Sonne 3,5 Stunden lang sehen und der berechnete UV-Index liegt bei 1. Der Wind weht mit 9 km/h aus O. Der Luft­druck steht bei 1.017 hPa.

Kurzprognose: Das Wetter in den nächsten 3 Tagen

Morgen geht die Sonne in Taucha um 07:48 Uhr auf und um 17:59 Uhr unter. Sie scheint dann 6,5 Stunden und bringt den UV-Index damit auf einen Wert von 1. Mit einer Wahrscheinlich­keit von 5% wird es zu Nieder­schlag kommen, und zwar circa 0 l pro m². Die Luft­feuchtigkeit beträgt dann 62%. Tags­über erreichen die Temperaturen am morgigen Tag bis zu 21 Grad Celsius, in der Nacht kühlt es bis auf 8 °C ab. Der Wind kommt aus S mit 9 km/h. Der Luft­druck beträgt 1.009 hPa.

Übermorgen wird es heiter. Das Nieder­schlags­risiko beträgt in Taucha dann 11%. Es sind in 2 Tagen etwa 0 l/m² Nieder­schlag zu erwarten. Bei 4,5 Sonnenstunden steigen die Temperaturen zwischen Sonnen­aufgang um 07:50 Uhr und Sonnen­untergang um 17:57 Uhr auf maximal 18 °C. In der Nacht sinken sie auf einen Minimal­wert von 12 Grad Celsius. Es weht ein schwacher Wind (13 km/h) aus Westsüdwest mit frischen Böen (31 km/h). Die Luft­feuchte liegt bei 65%.

Am Samstag werden in Taucha maximal 18 °C erwartet. In der Nacht sinken die Temperaturen dann auf Tiefst­werte von 10 Grad Celsius. Zwischen Sonnen­aufgang um 07:52 Uhr und Sonnen­untergang um 17:55 Uhr scheint die Sonne in Taucha 4,5 Stunden lang. Die Folge ist ein UV-Index von 1. Die prognostizierte Niederschlags­wahrscheinlich­keit liegt bei 25%, wobei geschätzte Niederschlags­mengen von 0,09 l/m² zusammenkommen. Die Luft­feuchte misst 67%, der Luft­druck beträgt 1.016 hPa.

Unwetter in Taucha (Nordsachsen)? – zur aktuellen Unwettervorhersage