Wetter Sundern

  • Mo
    18.
  • Di
    19.
  • Mi
    20.
  • Do
    21.
  • Fr
    22.
  • Sa
    23.
  • So
    24.
  • Mo
    25.
  • Di
    26.
  • Mi
    27.
  • Do
    28.
  • Fr
    29.
  • Sa
    30.
  • So
    01.
  • Mo
    02.

Sundern: Eremitenhöhle und Präsidentenwiege

Die Stadt Sundern liegt im nordrhein-westfälischen Sauerland und zählt rund 28.000 Einwohner. Das Wetter der Stadt ist im Monat Mai angenehm mild und trocken, weshalb sich dieser Monat besonders für eine Reise nach Sundern eignet. Im Sommer ist es eher feucht und mäßig warm, im Winter fällt mehr Schnee als anderswo in Westdeutschland. Eines der ältesten Gebäude in Sunderns Innenstadt ist die mittelalterliche „Alte Kornbrennerei”. Heute ist sie Museum und Ort für Lesungen und Kunstausstellungen. Das Heimat- und Jagdmuseum „Alte Schmitte” im Ortsteil Endorf zeigt wechselnde Ausstellungen und präsentiert ein kleines Besucherbergwerk. Wenige Kilometer entfernt ruht mitten in einer romantischen bewaldeten Berglandschaft das geschichtsträchtige Kloster Brunnen, einst Heilquelle, Eremitenhöhle und Kapuzinerkloster. Wahrzeichen des Ortsteils Stockum ist der schiefe Kirchturm der rund 1.000 Jahre alten Pfarrkirche Sankt Pankratius. Dort läuten heute noch zwei Glocken aus dem 12. Jahrhundert. Der Ortsteil Enkhausen ist Geburtsort des zweiten deutschen Bundespräsidenten Heinrich Lübke und eröffnete ihm zu Ehren eine Erinnerungsstätte. Nach Sundern zieht es vor allem Wasser- und Wintersportler. Beliebt sind der nahe Sorpesee und das Wintersportgebiet im Ortsteil Hagen-Wildewiese. Bei schönem Wetter bietet dort die 30 Meter hohe Aussichtsplattform auf dem Schomberg ein atemberaubendes Panorama. Zahlreiche Rundwanderwege führen in die nähere und weitere Umgebung. Wer es gern ruhig angeht, wählt den knapp vier Kilometer langen „Milchweg” und erfährt unterwegs Interessantes über die Milchproduktion. Erfahrene Wanderhasen überwinden während der schweren „Marathonwanderung” in zehn Stunden 1.000 Meter Höhenunterschied.

Die Temp­eraturen in Sundern steigen heute maximal auf 5 Grad Celsius, in der Nacht wird mit 2 °C die Tiefst­temperatur erreicht. Die Niederschlags­wahrscheinlichkeit beträgt 96% und die Niederschlags­mengen sind mit 4,09 l/m² berechnet. Zudem liegt die heutige Luft­feuchtigkeit bei 95%. Sonnen­aufgang ist um 07:50 Uhr, Sonnen­untergang um 16:35 Uhr. Dazwischen lässt sich die Sonne 0 Stunden lang sehen und der berechnete UV-Index liegt bei 0. Der Wind weht mit 20 km/h aus SSW. Der Luft­druck steht bei 1.005 hPa.

Kurzprognose: Das Wetter in den nächsten 3 Tagen

Morgen geht die Sonne in Sundern um 07:51 Uhr auf und um 16:34 Uhr unter. Sie scheint dann 2,5 Stunden und bringt den UV-Index damit auf einen Wert von 0. Mit einer Wahrscheinlich­keit von 28% wird es zu Nieder­schlag kommen, und zwar circa 0,02 l pro m². Die Luft­feuchtigkeit beträgt dann 82%. Tags­über erreichen die Temperaturen am morgigen Tag bis zu 5 Grad Celsius, in der Nacht kühlt es bis auf 3 °C ab. Der Wind kommt aus SSW mit 20 km/h. Der Luft­druck beträgt 1.016 hPa.

Übermorgen wird es meist wolkig. Das Nieder­schlags­risiko beträgt in Sundern dann 8%. Es sind in 2 Tagen etwa 0 l/m² Nieder­schlag zu erwarten. Bei 2,5 Sonnenstunden steigen die Temperaturen zwischen Sonnen­aufgang um 07:53 Uhr und Sonnen­untergang um 16:33 Uhr auf maximal 5 °C. In der Nacht sinken sie auf einen Minimal­wert von -1 Grad Celsius. Es weht ein schwacher Wind (11 km/h) aus Ost mit frischen Böen (28 km/h). Die Luft­feuchte liegt bei 84%.

Am Donnerstag werden in Sundern maximal 9 °C erwartet. In der Nacht sinken die Temperaturen dann auf Tiefst­werte von 1 Grad Celsius. Zwischen Sonnen­aufgang um 07:55 Uhr und Sonnen­untergang um 16:32 Uhr scheint die Sonne in Sundern 3,5 Stunden lang. Die Folge ist ein UV-Index von 1. Die prognostizierte Niederschlags­wahrscheinlich­keit liegt bei 13%, wobei geschätzte Niederschlags­mengen von 0 l/m² zusammenkommen. Die Luft­feuchte misst 73%, der Luft­druck beträgt 1.011 hPa.

Unwetter in Sundern? – zur aktuellen Unwettervorhersage