Wetter Stemwede

  • Do
    21.
  • Fr
    22.
  • Sa
    23.
  • So
    24.
  • Mo
    25.
  • Di
    26.
  • Mi
    27.
  • Do
    28.
  • Fr
    29.
  • Sa
    30.
  • So
    01.
  • Mo
    02.
  • Di
    03.
  • Mi
    04.
  • Do
    05.

Stemwede – Mühlen, Kloster und Plattdüütsch

Die Gemeinde Stemwede mit ihren rund 13.000 Einwohnern liegt in Nordrhein-Westfalen 40 km nordöstlich von Osnabrück in der Nähe der Landesgrenze zu Niedersachsen. Mit seiner Lage in der norddeutschen Tiefebene steht Stemwede unter dem Einfluss des Seeklimas, was der Gemeinde ein angenehm ausgeglichenes Klima mit milden Wintern und Sommern beschert, das auch Besuchern zugutekommt. Die Geschichte der Ortschaften, die zur heutigen Gemeinde Stemwede gehören, wurde teils bereits um 800 urkundlich erwähnt. Sie gehörten verschiedenen Herrschaftsbereichen an – zum Beispiel waren sie in der Franzosenzeit zwischen 1806 und 1813 Teil des französischen Kaiserreichs, bevor sie Preußen zugeschlagen wurden. Heute kann man in Stemwede vor allem etwas über die Geschichte des Klosterdorfes Levern erfahren – im Heimathaus Leverns, das in einem historischen Pfarrhaus untergebracht ist. Besonders sehenswert ist die Ausstellung über das Handwerk des Spinnens und Webens, das man hier an schönen Exponaten kennenlernen kann. Im Heimathaus Wehdem befindet sich eine interessante kleine Ausstellung über Amerikaauswanderer aus dem Ort. Sommergäste können in der Leverner Mühle einen Einblick in das alte Müllerhandwerk bekommen und erfahren, wie man ein traditionelles Brot backt. Neben der Leverner Mühle gibt es in Stemwede noch zwei weitere Mühlen – die Mühle in Destel, der Bauart nach ein sogenannter Galerieholländer, und die voll funktionsfähige Bockwindmühle in Oppenwehe. Diese besonderen Mühlen sind Teil der Westfälischen Mühlenstraße. Wer Plattdeutsch liebt, kommt in Stemwede ebenfalls auf seine Kosten: Die Heimatbühne Stemweder Berg spielt regelmäßig auf Niederdeutsch und so gibt es in Stemwede jede Menge norddeutschen Lokalkolorit zu erleben.

Die Temp­eraturen in Stemwede steigen heute maximal auf 5 Grad Celsius, in der Nacht wird mit 1 °C die Tiefst­temperatur erreicht. Die Niederschlags­wahrscheinlichkeit beträgt 20% und die Niederschlags­mengen sind mit 0,08 l/m² berechnet. Zudem liegt die heutige Luft­feuchtigkeit bei 99%. Sonnen­aufgang ist um 07:57 Uhr, Sonnen­untergang um 16:25 Uhr. Dazwischen lässt sich die Sonne 0 Stunden lang sehen und der berechnete UV-Index liegt bei 0. Der Wind weht mit 9 km/h aus O. Der Luft­druck steht bei 1.011 hPa.

Kurzprognose: Das Wetter in den nächsten 3 Tagen

Morgen geht die Sonne in Stemwede um 07:58 Uhr auf und um 16:24 Uhr unter. Sie scheint dann 3 Stunden und bringt den UV-Index damit auf einen Wert von 0. Mit einer Wahrscheinlich­keit von 13% wird es zu Nieder­schlag kommen, und zwar circa 0 l pro m². Die Luft­feuchtigkeit beträgt dann 85%. Tags­über erreichen die Temperaturen am morgigen Tag bis zu 8 Grad Celsius, in der Nacht kühlt es bis auf 2 °C ab. Der Wind kommt aus SO mit 11 km/h. Der Luft­druck beträgt 1.008 hPa.

Übermorgen wird es meist wolkig. Das Nieder­schlags­risiko beträgt in Stemwede dann 10%. Es sind in 2 Tagen etwa 0 l/m² Nieder­schlag zu erwarten. Bei 1,5 Sonnenstunden steigen die Temperaturen zwischen Sonnen­aufgang um 08:00 Uhr und Sonnen­untergang um 16:23 Uhr auf maximal 9 °C. In der Nacht sinken sie auf einen Minimal­wert von 3 Grad Celsius. Es weht ein schwacher Wind (15 km/h) aus Ost mit frischen Böen (31 km/h). Die Luft­feuchte liegt bei 85%.

Am Sonntag werden in Stemwede maximal 10 °C erwartet. In der Nacht sinken die Temperaturen dann auf Tiefst­werte von 3 Grad Celsius. Zwischen Sonnen­aufgang um 08:02 Uhr und Sonnen­untergang um 16:22 Uhr scheint die Sonne in Stemwede 2 Stunden lang. Die Folge ist ein UV-Index von 0. Die prognostizierte Niederschlags­wahrscheinlich­keit liegt bei 15%, wobei geschätzte Niederschlags­mengen von 0 l/m² zusammenkommen. Die Luft­feuchte misst 84%, der Luft­druck beträgt 1.011 hPa.

Unwetter in Stemwede? – zur aktuellen Unwettervorhersage