Wetter Sonnenbühl

  • Mi
    16.
  • Do
    17.
  • Fr
    18.
  • Sa
    19.
  • So
    20.
  • Mo
    21.
  • Di
    22.
  • Mi
    23.
  • Do
    24.
  • Fr
    25.
  • Sa
    26.
  • So
    27.
  • Mo
    28.
  • Di
    29.
  • Mi
    30.

Faszinierende Höhlen in Sonnenbühl entdecken

Die Gemeinde Sonnenbühl liegt auf der Hochfläche der Schwäbischen Alb in Baden-Württemberg. Hier leben etwa 7.000 Menschen. Der Name Sonnenbühl ist keine traditionelle Bezeichnung. Er kam erst auf, nachdem sich die vormals unabhängigen Dörfer Undingen, Erpfingen, Genkingen und Willmandingen vereinigt hatten. Jedes einzelne Dorf, das Teil der Gemeinde Sonnenbühl ist, kann bereits auf eine lange Geschichte zurückblicken. Mit Ausnahme Undingens, das 806 erstmals erwähnt wurde, fand bei den übrigen Teilorten die erste schriftliche Erwähnung bereits im 8. Jahrhundert statt. Die Ortskerne sind aufgrund des hohen Alters voll von historischen Gebäuden. In den meisten Fällen handelt es sich hierbei um alte Gehöfte, doch gibt es hier auch interessante Kirchen und Rathäuser zu besichtigen. Viele dieser Bauwerke sind Fachwerkhäuser. Früher gab es auf dem Gebiet der Gemeinde Sonnenbühl mehrere Burgen, die jedoch nicht mehr erhalten sind. Interessierte Besucher können lediglich noch die Gräben und kleine Mauerreste der Burg Hohenerpfingen besichtigen. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Gemeinde sind ihre beiden großen Höhlen: die Bärenhöhle und die Nebelhöhle. Diese faszinierenden Tropfsteinhöhlen bieten einen einzigartigen Einblick in die Geologie der Schwäbischen Alb. Insbesondere die Bärenhöhle zählt zu den am häufigsten besuchten Höhlen in ganz Deutschland. Das Klima in Sonnenbühl ist etwas kälter als im Bundesdurchschnitt. Doch gibt es hier im Sommer dennoch viele warme Tage, die den Aufenthalt in der Natur angenehm gestalten.

Die Temp­eraturen in Sonnenbühl steigen heute maximal auf 15 Grad Celsius, in der Nacht wird mit 5 °C die Tiefst­temperatur erreicht. Die Niederschlags­wahrscheinlichkeit beträgt 16% und die Niederschlags­mengen sind mit 0 l/m² berechnet. Zudem liegt die heutige Luft­feuchtigkeit bei 62%. Sonnen­aufgang ist um 07:43 Uhr, Sonnen­untergang um 18:33 Uhr. Dazwischen lässt sich die Sonne 8 Stunden lang sehen und der berechnete UV-Index liegt bei 2. Der Wind weht mit 19 km/h aus WSW. Der Luft­druck steht bei 1.015 hPa.

Kurzprognose: Das Wetter in den nächsten 3 Tagen

Morgen geht die Sonne in Sonnenbühl um 07:45 Uhr auf und um 18:31 Uhr unter. Sie scheint dann 4 Stunden und bringt den UV-Index damit auf einen Wert von 2. Mit einer Wahrscheinlich­keit von 36% wird es zu Nieder­schlag kommen, und zwar circa 0,04 l pro m². Die Luft­feuchtigkeit beträgt dann 59%. Tags­über erreichen die Temperaturen am morgigen Tag bis zu 18 Grad Celsius, in der Nacht kühlt es bis auf 4 °C ab. Der Wind kommt aus W mit 7 km/h. Der Luft­druck beträgt 1.014 hPa.

Übermorgen wird es meist wolkig. Das Nieder­schlags­risiko beträgt in Sonnenbühl dann 58%. Es sind in 2 Tagen etwa 0,29 l/m² Nieder­schlag zu erwarten. Bei 3 Sonnenstunden steigen die Temperaturen zwischen Sonnen­aufgang um 07:46 Uhr und Sonnen­untergang um 18:29 Uhr auf maximal 15 °C. In der Nacht sinken sie auf einen Minimal­wert von 8 Grad Celsius. Es weht ein leichte Brise (7 km/h) aus Westnordwest mit frischen Böen (28 km/h). Die Luft­feuchte liegt bei 77%.

Am Samstag werden in Sonnenbühl maximal 14 °C erwartet. In der Nacht sinken die Temperaturen dann auf Tiefst­werte von 7 Grad Celsius. Zwischen Sonnen­aufgang um 07:48 Uhr und Sonnen­untergang um 18:27 Uhr scheint die Sonne in Sonnenbühl 1 Stunden lang. Die Folge ist ein UV-Index von 1. Die prognostizierte Niederschlags­wahrscheinlich­keit liegt bei 93%, wobei geschätzte Niederschlags­mengen von 1,36 l/m² zusammenkommen. Die Luft­feuchte misst 80%, der Luft­druck beträgt 1.008 hPa.

Unwetter in Sonnenbühl? – zur aktuellen Unwettervorhersage