Wetter Nörvenich

  • Fr
    20.
  • Sa
    21.
  • So
    22.
  • Mo
    23.
  • Di
    24.
  • Mi
    25.
  • Do
    26.
  • Fr
    27.
  • Sa
    28.
  • So
    29.
  • Mo
    30.
  • Di
    01.
  • Mi
    02.
  • Do
    03.
  • Fr
    04.

Nörvenich: eine kleine Gemeinde mit einer langen Geschichte

Tief im Westen von Deutschland in Nordrhein-Westfalen liegt die beschauliche Gemeinde Nörvenich, deren Entstehung auf eine Festung aus dem Jahr 1028 zurückgeht. Vermutlich ist diese Festungsanlage wiederum aus einem römischen Kastell entstanden, weshalb das heutige Gemeindegebiet seit vielen Jahrhunderten besiedelt ist. Noch immer bezeugen einige alte Bauten die lange Geschichte der Gemeinde und machen sie so sehenswert. Dazu zählt das Schloss Nörvenich, von dem Teile bereits aus dem 14. Jahrhundert stammen. Adlige und Künstler bewohnten das liebevoll sanierte Schloss über die Jahre hinweg. Heute ist in ihm unter anderem das Museum Europäische Kunst untergebracht. Weniger gut erhalten, aber dennoch beachtenswert ist die einstige Niederungsburg Harff’sche Burg, die zu Anfang des 15. Jahrhunderts erbaut worden ist. Noch vor dem Jahr 1000 ist die Alte Burg von Nörvenich errichtet worden. Von ihr sind nur noch Fragmente zu sehen. Sehenswert ist sie allemal, was auch an ihrer Lage liegt, denn die Ruine befindet sich in einem Waldgebiet. Nicht nur im milden Sommer bei Werte um die 23 Grad Celsius oder im frischen Herbst bei rund 10 Grad Celsius lohnt sich ein Spaziergang dorthin. Neben diesen altehrwürdigen Bauten verfügt Nörvenich über Sehenswürdigkeiten jüngeren Datums. So steht im Burgpark ein Kriegerdenkmal, das den in den Konzentrationslagern getöteten Juden gewidmet ist. Ein weiteres Mahnmal ist 2008 im Burgpark aufgestellt worden.

Die Temp­eraturen in Nörvenich steigen heute maximal auf 19 Grad Celsius, in der Nacht wird mit 4 °C die Tiefst­temperatur erreicht. Die Niederschlags­wahrscheinlichkeit beträgt 3% und die Niederschlags­mengen sind mit 0 l/m² berechnet. Zudem liegt die heutige Luft­feuchtigkeit bei 44%. Sonnen­aufgang ist um 07:15 Uhr, Sonnen­untergang um 19:36 Uhr. Dazwischen lässt sich die Sonne 10 Stunden lang sehen und der berechnete UV-Index liegt bei 4. Der Wind weht mit 13 km/h aus O. Der Luft­druck steht bei 1.028 hPa.

Kurzprognose: Das Wetter in den nächsten 3 Tagen

Morgen geht die Sonne in Nörvenich um 07:17 Uhr auf und um 19:34 Uhr unter. Sie scheint dann 11 Stunden und bringt den UV-Index damit auf einen Wert von 3. Mit einer Wahrscheinlich­keit von 4% wird es zu Nieder­schlag kommen, und zwar circa 0 l pro m². Die Luft­feuchtigkeit beträgt dann 33%. Tags­über erreichen die Temperaturen am morgigen Tag bis zu 23 Grad Celsius, in der Nacht kühlt es bis auf 8 °C ab. Der Wind kommt aus OSO mit 19 km/h. Der Luft­druck beträgt 1.018 hPa.

Übermorgen wird es heiter. Das Nieder­schlags­risiko beträgt in Nörvenich dann 29%. Es sind in 2 Tagen etwa 0,04 l/m² Nieder­schlag zu erwarten. Bei 6,5 Sonnenstunden steigen die Temperaturen zwischen Sonnen­aufgang um 07:20 Uhr und Sonnen­untergang um 19:30 Uhr auf maximal 25 °C. In der Nacht sinken sie auf einen Minimal­wert von 11 Grad Celsius. Es weht ein schwacher Wind (13 km/h) aus Südost mit frischen Böen (28 km/h). Die Luft­feuchte liegt bei 44%.

Am Montag werden in Nörvenich maximal 18 °C erwartet. In der Nacht sinken die Temperaturen dann auf Tiefst­werte von 14 Grad Celsius. Zwischen Sonnen­aufgang um 07:22 Uhr und Sonnen­untergang um 19:27 Uhr scheint die Sonne in Nörvenich 1,5 Stunden lang. Die Folge ist ein UV-Index von 1. Die prognostizierte Niederschlags­wahrscheinlich­keit liegt bei 91%, wobei geschätzte Niederschlags­mengen von 0,96 l/m² zusammenkommen. Die Luft­feuchte misst 76%, der Luft­druck beträgt 1.009 hPa.

Unwetter in Nörvenich? – zur aktuellen Unwettervorhersage