Pollenflug - Pollen aktuell in Neuss, Nordrhein-Westfalen

Fr
15.11.
Pollenvorhersage
kein Pollenflug: Ambrosie, Beifuß, Birke, Brennnessel, Erle, Gräser, Hasel, Roggen, Spitzwegerich
Sa
16.11.
Pollenvorhersage
kein Pollenflug: Ambrosie, Beifuß, Birke, Brennnessel, Erle, Gräser, Hasel, Roggen, Spitzwegerich
So
17.11.
Pollenvorhersage
kein Pollenflug: Ambrosie, Beifuß, Birke, Brennnessel, Erle, Gräser, Hasel, Roggen, Spitzwegerich
Mo
18.11.
Pollenvorhersage
kein Pollenflug: Ambrosie, Beifuß, Birke, Brennnessel, Erle, Gräser, Hasel, Roggen, Spitzwegerich
Di
19.11.
Pollenvorhersage
kein Pollenflug: Ambrosie, Beifuß, Birke, Brennnessel, Erle, Gräser, Hasel, Roggen, Spitzwegerich

Welche Informationen gibt es zum Thema Pollenflug in Neuss?

Für einen Aufenthalt am Rhein liefert Ihnen unsere Pollenvorhersage tagesaktuelle Daten für den Pollenflug in Neuss. Bei uns erfahren Sie, welche Pollen in Neuss heute fliegen und stellen Ihre Aktivitäten darauf ein. Bedenken Sie, dass die Pollen je nach Tageszeit ganz unterschiedlich fliegen. Bleiben Sie deshalb bei Heuschnupfen auf dem Laufenden und checken morgens, mittags und abends den Pollenflugkalender. So wissen Sie, wann der Pollenflug endet und wie lange Sie noch mit Pollenflug rechnen müssen. In Neuss kommt es besonders im Frühjahr zu Pollenflug. Dafür verantwortlich sind die Pflanzen im Nordpark, im Südpark und im Stadtgarten. Unser Pollenradar für heute und die folgenden 4 Tage liefert Ihnen die Grundlage, einen Ausflug an diese Orte zu genießen, indem Sie ihn in eine pollenarme Zeit verlegen.

Wann herrscht der stärkste Pollenflug in Neuss?

In Neuss machen gerade Frühblüher Allergikern zu schaffen. Informieren Sie sich mit Heuschnupfen deshalb regelmäßig über das Pollenwetter. Dabei ist es gut zu wissen, dass nur 15 Pflanzen am stärksten dafür verantwortlich sind, allergische Beschwerden auszulösen. Neben Birken und Gräsern fallen der unscheinbare Spitzwegerich und sogar die Brennnessel darunter. Alle mit einem eigenen Garten und einer Brennnesselallergie tun gut daran, dass Unkraut schon vor der Blüte zeitig auszureißen. Eine genaue Übersicht, wann welche Pflanzenarten blühen vermittelt Ihnen ein Pollenkalender.

Ausgesuchte Frühblüher in Neuss:

Pflanze Hauptblütezeit Allergene Belastung
Erle und Hasel Februar bis März stark
Ulme und Weide März bis April/Mai stark
Ahorn, Birke und Eibe April bis Mai mäßig

Bei Pollenflug in Neuss geht es schon zeitig mit Hasel und Erlenpflanzen los. Beachten Sie in dieser Zeit die Pollenflugzeiten, können Sie Heuschnupfensymptome deutlich mindern.

Welche Symptome verursacht Pollenflug in Neuss?

Allergene Pollen in Neuss verursachen eine Vielzahl unschöner Symptome und lösen bei manchen Menschen Heuschnupfen aus. Niesen, laufende Nasen und Beklemmung sind nur einige der lästigen Symptome. Dabei leidet jeder Vierte in Deutschland an der Pollenallergie. Ist das Wetter schon im Frühjahr mild und scheint die Sonne oft, starten Pflanzen früh mit ihrer Vegetationsperiode und senden Pollen los. Welche Pollen heute und die nächsten Tage durch die Luft fliegen, verrät Ihnen unsere Pollenvorhersage. Wie können Sie sich und Ihre Familie vor Heuschnupfen schützen? Wir verraten Ihnen wichtige Tipps zur Vorbeugung und Behandlung.

Heuschnupfen: gekonnt vorbeugen – so geht's

  • Verlegen Sie Aktivitäten an der frischen Luft auf pollenarme Zeiten
  • In der Pollenhauptsaison Haare und Kleidung häufig waschen
  • Checken Sie im Pollenradar, ob Ihre Pollen gerade fliegen

Mit dem tagesaktuellen Wochenkalender von Wetter.de sind Sie dem Heuschnupfen nicht mehr hilflos ausgeliefert und ergreifen rechtzeitig Maßnahmen zu Ihrem Schutz. Schon das grafische Baumsymbol auf unserer Seite gibt an, wie stark die Pollen fliegen.

Gibt es weitere Hinweise für Pollenflug in Neuss?

Wetter.de informiert Sie über den Pollenflug und liefert Ihnen viele ergänzende Tipps. Hierzu zählen auch Angaben über das Biowetter. Darüber hinaus veröffentlichen wir regelmäßig Beiträge zum Thema Allergie und Erkältung in unserer Gesundheitsrubrik. Unterwegs stets auf dem Laufenden sind Sie mit unserer Wetter.de-App. Nutzen Sie den mobilen Zugriff auf unseren Pollenradar und informieren Sie sich über das Pollenflug-Profil, Wander-Profil und Gartenprofil, um nur einige zu nennen.