Wetter Mörfelden-Walldorf

  • Sa
    16.
  • So
    17.
  • Mo
    18.
  • Di
    19.
  • Mi
    20.
  • Do
    21.
  • Fr
    22.
  • Sa
    23.
  • So
    24.
  • Mo
    25.
  • Di
    26.
  • Mi
    27.
  • Do
    28.
  • Fr
    29.
  • Sa
    30.

Mörfelden: Fachwerkbauten, Wandwerge und ein Schloss

In Hessen im Rhein-Main-Gebiet liegt mit Mörfelden ein Teil der Doppelstadt Mörfelden-Walldorf, die über eine beachtliche Anzahl an Sehenswürdigkeiten verfügt. Sie ist Station des 1.800 Meter langen Kulturfernwanderwegs Hugenotten- und Waldenserpfad, der von der französischen Gemeinde La Poët-Laval und dem italienischen Torino über Mörfelden bis nach Bad Karlshafen im Norden Hessens führt. Rund neun Kilometer des Weges bringen Wanderer an dem Oberwaldsee im Osten von Mörfelden vorbei. An diesem See sowie an dem Schnepfensee wird auf Schautafeln die Historie der protestantischen Waldenser mit den Themenbereichen Glaube und Gesellschaft dargestellt. Die mittelalterliche Armuts- und Laienbewegung sind weitere Themen der Informationstafeln. Vor allem zwischen Mai und Oktober, wenn Werte zwischen 15 und 27 Grad Celsius auf dem Thermometer zu erwarten sind, nutzen sportlich Aktive diesen Weg. Zudem verfügt der Stadtteil Mörfelden selbst über einige Sehenswürdigkeiten. So fügen sich in das Stadtbild einige malerische Fachwerkhäuser ein, die aufgrund ihres Skelettbaus aus Holz äußerst urig sind. Besonders pittoresk sind die Fachwerkbauten namens Goldener Apfel in der Langgasse aus dem Jahr 1751 und Alte Schmiede in der Hintergasse aus dem Jahr 1693. Durch seine barocken Stilelemente begeistert das Jagdschloss Mönchbruch bei Mörfelden. Der Landgraf Ernst-Ludwig von Hessen-Darmstadt ließ es im Jahr 1730 erbauen. Regelmäßig findet dort das Schlossgartenfest statt, im Rahmen dessen Vorlesungen und Modeschauen stattfinden. Außerdem lassen sich an Ständen selbst gemachte Pralinen und Handwerkskunst erwerben.

Die Temp­eraturen in Mörfelden-Walldorf steigen heute maximal auf 8 Grad Celsius, in der Nacht wird mit 1 °C die Tiefst­temperatur erreicht. Die Niederschlags­wahrscheinlichkeit beträgt 13% und die Niederschlags­mengen sind mit 0 l/m² berechnet. Zudem liegt die heutige Luft­feuchtigkeit bei 77%. Sonnen­aufgang ist um 07:39 Uhr, Sonnen­untergang um 16:40 Uhr. Dazwischen lässt sich die Sonne 3,5 Stunden lang sehen und der berechnete UV-Index liegt bei 1. Der Wind weht mit 9 km/h aus SSW. Der Luft­druck steht bei 1.010 hPa.

Kurzprognose: Das Wetter in den nächsten 3 Tagen

Morgen geht die Sonne in Mörfelden-Walldorf um 07:40 Uhr auf und um 16:39 Uhr unter. Sie scheint dann 1 Stunden und bringt den UV-Index damit auf einen Wert von 0. Mit einer Wahrscheinlich­keit von 87% wird es zu Nieder­schlag kommen, und zwar circa 5,76 l pro m². Die Luft­feuchtigkeit beträgt dann 92%. Tags­über erreichen die Temperaturen am morgigen Tag bis zu 6 Grad Celsius, in der Nacht kühlt es bis auf 0 °C ab. Der Wind kommt aus N mit 13 km/h. Der Luft­druck beträgt 1.005 hPa.

Übermorgen wird es wolkig. Das Nieder­schlags­risiko beträgt in Mörfelden-Walldorf dann 46%. Es sind in 2 Tagen etwa 0,33 l/m² Nieder­schlag zu erwarten. Bei 0 Sonnenstunden steigen die Temperaturen zwischen Sonnen­aufgang um 07:42 Uhr und Sonnen­untergang um 16:38 Uhr auf maximal 4 °C. In der Nacht sinken sie auf einen Minimal­wert von 3 Grad Celsius. Es weht ein schwacher Wind (15 km/h) aus Südwest mit frischen Böen (35 km/h). Die Luft­feuchte liegt bei 99%.

Am Dienstag werden in Mörfelden-Walldorf maximal 6 °C erwartet. In der Nacht sinken die Temperaturen dann auf Tiefst­werte von 2 Grad Celsius. Zwischen Sonnen­aufgang um 07:43 Uhr und Sonnen­untergang um 16:37 Uhr scheint die Sonne in Mörfelden-Walldorf 1 Stunden lang. Die Folge ist ein UV-Index von 0. Die prognostizierte Niederschlags­wahrscheinlich­keit liegt bei 30%, wobei geschätzte Niederschlags­mengen von 0,04 l/m² zusammenkommen. Die Luft­feuchte misst 88%, der Luft­druck beträgt 1.016 hPa.

Unwetter in Mörfelden-Walldorf? – zur aktuellen Unwettervorhersage