Wetter Meßkirch

  • Mi
    18.
  • Do
    19.
  • Fr
    20.
  • Sa
    21.
  • So
    22.
  • Mo
    23.
  • Di
    24.
  • Mi
    25.
  • Do
    26.
  • Fr
    27.
  • Sa
    28.
  • So
    29.
  • Mo
    30.
  • Di
    01.
  • Mi
    02.

Meßkirch – kleines Städtchen mit großem Renaissance-Schloss

Das malerische Städtchen Meßkirch liegt auf halbem Wege zwischen Donautal und Bodensee an der Oberschwäbischen Barockstraße. Die einstige Residenzstadt stolzer Adelsgeschlechter blickt auf eine lange Stadtgeschichte zurück. Viele Teile des Stadtbilds erinnern noch heute an die herrschaftliche Vergangenheit. Allem voran das imposante vierflügelige Renaissance-Schloss, das auf einer Anhöhe über der Stadt thront. Der beeindruckende Renaissance-Festsaal, in dem noch die originale Kassettendecke erhalten ist, erzählt von einstiger Pracht. In der ehemaligen Remise sind Oldtimer aus verschiedenen Epochen zu bestaunen. Ein weiteres Museum ist einem bedeutenden Sohn der Stadt gewidmet – dem Philosophen Martin Heidegger, der in Meßkirch auch seine letzte Ruhestätte fand. Nicht zuletzt beherbergt das Schloss eine umfangreiche Kunstsammlung des Landkreises Sigmaringen. Der wunderschöne, nach französischem Vorbild angelegte Schlossgarten lädt zum Verweilen ein. Bei einem Spaziergang durch die spätmittelalterliche Altstadt erschließt sich der ganze Charme des kleinen Städtchens. Das Zentrum Meßkirchs mit seinen Winkeln und Gässchen wird vom Zwiebelturm der Barockkirche Sankt Martin überragt. Gegenüber der Kirche steht das einstige Elternhaus Martin Heideggers – das Mesmerhaus. Zahlreiche denkmalgeschützte Fachwerkhäuser, malerische Brunnen und das historische Rathaus bestimmen das Stadtbild. Besonderes Highlight Meßkirchs ist der Campus Galli. Bei diesem ungewöhnlichen Projekt können Besucher am Bau einer karolingischen Klosteranlage teilhaben, die vor mehr als tausend Jahren von Mönchen erdacht wurde. Das Besondere: Die Klosteranlage wird von Handwerkern unter mittelalterlichen Bedingungen nur mit menschlicher Muskelkraft errichtet. Bedingt durch die geografische Lage am Rande der Schwäbischen Alb herrscht in Meßkirch ein sonnenreiches Reizklima. Die Temperaturen überschreiten auch im Hochsommer selten 30 Grad Celsius.

Die Temp­eraturen in Meßkirch steigen heute maximal auf 16 Grad Celsius, in der Nacht wird mit 6 °C die Tiefst­temperatur erreicht. Die Niederschlags­wahrscheinlichkeit beträgt 14% und die Niederschlags­mengen sind mit 0 l/m² berechnet. Zudem liegt die heutige Luft­feuchtigkeit bei 52%. Sonnen­aufgang ist um 07:03 Uhr, Sonnen­untergang um 19:30 Uhr. Dazwischen lässt sich die Sonne 10 Stunden lang sehen und der berechnete UV-Index liegt bei 4. Der Wind weht mit 15 km/h aus NO. Der Luft­druck steht bei 1.023 hPa.

Kurzprognose: Das Wetter in den nächsten 3 Tagen

Morgen geht die Sonne in Meßkirch um 07:05 Uhr auf und um 19:28 Uhr unter. Sie scheint dann 9,5 Stunden und bringt den UV-Index damit auf einen Wert von 4. Mit einer Wahrscheinlich­keit von 3% wird es zu Nieder­schlag kommen, und zwar circa 0 l pro m². Die Luft­feuchtigkeit beträgt dann 49%. Tags­über erreichen die Temperaturen am morgigen Tag bis zu 16 Grad Celsius, in der Nacht kühlt es bis auf 2 °C ab. Der Wind kommt aus ONO mit 15 km/h. Der Luft­druck beträgt 1.026 hPa.

Übermorgen wird es sonnig. Das Nieder­schlags­risiko beträgt in Meßkirch dann 2%. Es sind in 2 Tagen etwa 0 l/m² Nieder­schlag zu erwarten. Bei 8,5 Sonnenstunden steigen die Temperaturen zwischen Sonnen­aufgang um 07:06 Uhr und Sonnen­untergang um 19:26 Uhr auf maximal 15 °C. In der Nacht sinken sie auf einen Minimal­wert von 3 Grad Celsius. Es weht ein schwacher Wind (15 km/h) aus Ostnordost mit frischen Böen (33 km/h). Die Luft­feuchte liegt bei 50%.

Am Samstag werden in Meßkirch maximal 20 °C erwartet. In der Nacht sinken die Temperaturen dann auf Tiefst­werte von 2 Grad Celsius. Zwischen Sonnen­aufgang um 07:07 Uhr und Sonnen­untergang um 19:24 Uhr scheint die Sonne in Meßkirch 10 Stunden lang. Die Folge ist ein UV-Index von 4. Die prognostizierte Niederschlags­wahrscheinlich­keit liegt bei 3%, wobei geschätzte Niederschlags­mengen von 0 l/m² zusammenkommen. Die Luft­feuchte misst 52%, der Luft­druck beträgt 1.020 hPa.

Unwetter in Meßkirch? – zur aktuellen Unwettervorhersage