Wetter Mering

  • Mo
    21.
  • Di
    22.
  • Mi
    23.
  • Do
    24.
  • Fr
    25.
  • Sa
    26.
  • So
    27.
  • Mo
    28.
  • Di
    29.
  • Mi
    30.
  • Do
    31.
  • Fr
    01.
  • Sa
    02.
  • So
    03.
  • Mo
    04.

Mering – zwischen Schwaben, Bayern und jeder Menge Kultur

Mering ist ein sogenannter Markt im Landkreis Aichach-Friedberg und liegt nur wenige Kilometer südlich von Augsburg. Ein Markt oder eine Marktgemeinde zu sein bedeutet in Bayern, Österreich und Südtirol, dass der entsprechenden Gemeinde ein historisches Marktrecht zukommt. Dies weist bereits auf die lange Geschichte des Ortes Mering hin: Bereits im 11. Jahrhundert wird der Ort erstmals in historischen Quellen genannt. Er war zunächst ein Hausgut der schwäbischen Welfen, bevor erst die Staufer und anschließend die bayerischen Herzöge die Herrschaft in Mering übernahmen. Das bayerische Regiment dauerte fast 700 Jahre – erst Mitte des 20. Jahrhunderts wurde Mering dann wieder schwäbischer Landesteil, nun im Bundesland Bayern. In die gut 13.500 Einwohner zählende Kleinstadt lockt Reisende nicht nur das ganzjährig gemäßigte Klima. Es ist vor allem ein lohnendes Ziel für alle, die gleichermaßen die Ruhe einer Kleinstadt suchen, aber auch Kultur erleben wollen. Sehenswert ist die prunkvoll gestaltete barocke Pfarrkirche St. Michael. Aber auch der Vordere und Hintere Schlossberg mit seinen Wallanlagen, die teils keltischen Ursprung sind, teils im Frühmittelalter als Schutzburgen gegen die Ungarn dienten, sind einen Besuch wert. Das Schloss Mering ist ein interessanter und imposanter Bau. Perfekt ist das kleine Städtchen Mering auch für Ausflüge ins nahe gelegene Augsburg, wo sich der Besuch der berühmten Augsburger Puppenkiste lohnt. In der Stadt der Fugger kann man auch die sogenannte Fuggerei kennenlernen, die 1521 von Jacob Fugger gestiftet wurde und heute die älteste noch bestehende Sozialsiedlung darstellt.

Die Temp­eraturen in Mering steigen heute maximal auf 16 Grad Celsius, in der Nacht wird mit 8 °C die Tiefst­temperatur erreicht. Die Niederschlags­wahrscheinlichkeit beträgt 88% und die Niederschlags­mengen sind mit 0,12 l/m² berechnet. Zudem liegt die heutige Luft­feuchtigkeit bei 84%. Sonnen­aufgang ist um 07:44 Uhr, Sonnen­untergang um 18:17 Uhr. Dazwischen lässt sich die Sonne 3 Stunden lang sehen und der berechnete UV-Index liegt bei 1. Der Wind weht mit 13 km/h aus NW. Der Luft­druck steht bei 1.018 hPa.

Kurzprognose: Das Wetter in den nächsten 3 Tagen

Morgen geht die Sonne in Mering um 07:46 Uhr auf und um 18:15 Uhr unter. Sie scheint dann 0 Stunden und bringt den UV-Index damit auf einen Wert von 1. Mit einer Wahrscheinlich­keit von 6% wird es zu Nieder­schlag kommen, und zwar circa 0 l pro m². Die Luft­feuchtigkeit beträgt dann 76%. Tags­über erreichen die Temperaturen am morgigen Tag bis zu 16 Grad Celsius, in der Nacht kühlt es bis auf 9 °C ab. Der Wind kommt aus NO mit 11 km/h. Der Luft­druck beträgt 1.021 hPa.

Übermorgen wird es heiter. Das Nieder­schlags­risiko beträgt in Mering dann 6%. Es sind in 2 Tagen etwa 0 l/m² Nieder­schlag zu erwarten. Bei 4,5 Sonnenstunden steigen die Temperaturen zwischen Sonnen­aufgang um 07:47 Uhr und Sonnen­untergang um 18:13 Uhr auf maximal 17 °C. In der Nacht sinken sie auf einen Minimal­wert von 9 Grad Celsius. Es weht ein schwacher Wind (11 km/h) aus Ost mit mäßigen Böen (22 km/h). Die Luft­feuchte liegt bei 75%.

Am Donnerstag werden in Mering maximal 20 °C erwartet. In der Nacht sinken die Temperaturen dann auf Tiefst­werte von 7 Grad Celsius. Zwischen Sonnen­aufgang um 07:49 Uhr und Sonnen­untergang um 18:11 Uhr scheint die Sonne in Mering 5 Stunden lang. Die Folge ist ein UV-Index von 2. Die prognostizierte Niederschlags­wahrscheinlich­keit liegt bei 15%, wobei geschätzte Niederschlags­mengen von 0 l/m² zusammenkommen. Die Luft­feuchte misst 57%, der Luft­druck beträgt 1.012 hPa.

Unwetter in Mering? – zur aktuellen Unwettervorhersage