Wetter Menden

  • Mo
    18.
  • Di
    19.
  • Mi
    20.
  • Do
    21.
  • Fr
    22.
  • Sa
    23.
  • So
    24.
  • Mo
    25.
  • Di
    26.
  • Mi
    27.
  • Do
    28.
  • Fr
    29.
  • Sa
    30.
  • So
    01.
  • Mo
    02.

Menden – zwischen Mittelalter und Moderne

Wer im nördlichen Sauerland die Stadt Menden im Märkischen Kreis besucht, erlebt einen faszinierenden Mix aus den Vorzügen einer modernen Stadt und den charmanten Relikten aus dem Mittelalter. Viele der Sehenswürdigkeiten des nordrhein-westfälischen Ortes können zu Fuß oder mit dem Rad erkundet werden. Das Netz an Wander- und Radwegen rund um Menden ist sehr gut ausgebaut. Besonders abwechslungsreich gestaltet sich dabei der Ruhrhöhenweg, da er mitten durch den historischen Kern von Menden verläuft. Auch ein Freibad und ein Park für Segelflugzeuge sind vor Ort. Das angenehme Klima mit milden Temperaturen, die im Sommer nicht zu heiß und im Winter nicht zu eisig werden, trägt dazu bei, dass man sich in Menden lange im Freien aufhalten kann. Ein attraktives Ausflugsziel in der Mittelalterstadt, die über 150 Baudenkmäler aufzuweisen hat, ist die Ruine Rodenberg: Die Mauerreste der Burg wurden von Archäologen ausgegraben und sind auch für Kinder ein spannendes Stück Geschichte. Auch ein Kirchenspaziergang in Menden führt zu sehenswerten und bedeutsamen Gotteshäusern: Besonders interessant sind Sankt Vincenz aus dem 14. Jahrhundert und die neugotische Heilig-Geist-Kirche. Mit einem malerischen Walmdach kommt die Schlossmühle daher: Ein Ausflug zu ihr lohnt sich gleich doppelt, da sie neben dem idyllischen Anblick auch eine Gastronomie zu bieten hat. Keine Mittelalterstadt ohne Befestigung: In Menden gibt es noch ein kleines Stück mit Schießscharten, die vor allem für die Kids eine spannende Angelegenheit sind. Die Namen der drei noch erhaltenen Türme Teufelsturm, Poenigeturm und Rentschreiberturm sprechen für sich.

Die Temp­eraturen in Menden steigen heute maximal auf 5 Grad Celsius, in der Nacht wird mit 3 °C die Tiefst­temperatur erreicht. Die Niederschlags­wahrscheinlichkeit beträgt 90% und die Niederschlags­mengen sind mit 4,58 l/m² berechnet. Zudem liegt die heutige Luft­feuchtigkeit bei 100%. Sonnen­aufgang ist um 07:51 Uhr, Sonnen­untergang um 16:36 Uhr. Dazwischen lässt sich die Sonne 1,5 Stunden lang sehen und der berechnete UV-Index liegt bei 0. Der Wind weht mit 19 km/h aus SW. Der Luft­druck steht bei 1.005 hPa.

Kurzprognose: Das Wetter in den nächsten 3 Tagen

Morgen geht die Sonne in Menden um 07:53 Uhr auf und um 16:35 Uhr unter. Sie scheint dann 1,5 Stunden und bringt den UV-Index damit auf einen Wert von 1. Mit einer Wahrscheinlich­keit von 76% wird es zu Nieder­schlag kommen, und zwar circa 0,28 l pro m². Die Luft­feuchtigkeit beträgt dann 93%. Tags­über erreichen die Temperaturen am morgigen Tag bis zu 6 Grad Celsius, in der Nacht kühlt es bis auf 2 °C ab. Der Wind kommt aus SW mit 19 km/h. Der Luft­druck beträgt 1.016 hPa.

Übermorgen wird es meist wolkig. Das Nieder­schlags­risiko beträgt in Menden dann 11%. Es sind in 2 Tagen etwa 0 l/m² Nieder­schlag zu erwarten. Bei 2 Sonnenstunden steigen die Temperaturen zwischen Sonnen­aufgang um 07:54 Uhr und Sonnen­untergang um 16:33 Uhr auf maximal 6 °C. In der Nacht sinken sie auf einen Minimal­wert von 1 Grad Celsius. Es weht ein leichte Brise (7 km/h) aus Ostnordost mit mäßigen Böen (20 km/h). Die Luft­feuchte liegt bei 90%.

Am Donnerstag werden in Menden maximal 8 °C erwartet. In der Nacht sinken die Temperaturen dann auf Tiefst­werte von 0 Grad Celsius. Zwischen Sonnen­aufgang um 07:56 Uhr und Sonnen­untergang um 16:32 Uhr scheint die Sonne in Menden 4 Stunden lang. Die Folge ist ein UV-Index von 1. Die prognostizierte Niederschlags­wahrscheinlich­keit liegt bei 17%, wobei geschätzte Niederschlags­mengen von 0 l/m² zusammenkommen. Die Luft­feuchte misst 84%, der Luft­druck beträgt 1.010 hPa.

Unwetter in Menden? – zur aktuellen Unwettervorhersage