Wetter Marienheide

  • Mi
    20.
  • Do
    21.
  • Fr
    22.
  • Sa
    23.
  • So
    24.
  • Mo
    25.
  • Di
    26.
  • Mi
    27.
  • Do
    28.
  • Fr
    29.
  • Sa
    30.
  • So
    01.
  • Mo
    02.
  • Di
    03.
  • Mi
    04.

Grüne Hügel und stille Seen rund um Marienheide

Im wunderschönen Bergischen Land, rund 50 Kilometer östlich von Köln, liegt die grüne Gemeinde Marienheide. Grün, da rund 86 Prozent des Gemeindegebiets aus Wäldern, Wiesen und Gewässern bestehen. In dieser abwechslungsreichen und naturnahen Landschaft mit ihrer reinen Luft und dem milden Klima kann der Besucher wunderbar ausspannen. Das Bergische Land bietet zudem zahlreiche Wanderwege, die in den letzten Jahren durch spezielle Themen-Wege ergänzt wurden. Historische, technische oder naturkundliche Wissensgebiete können hier anschaulich erwandert werden. In und um Marienheide können Wanderer auf dem rund 13,4 Kilometer langen Bergischen Fuhrmannsweg mehr über das historische Handelsnetz der Gegend erfahren. An zahlreichen Stationen mit Bildtafeln oder akustischen Informationen geht es unter anderem um die Entstehungsgeschichte Marienheides an der Kreuzung zweier alter Handelsstraßen. Die Brucher Talsperre bildet die Krönung eines ereignisreichen Wandertages: Hier lädt der von Wald und Wiesen begrenzte Stausee zu Wassersport und Baden ein. Oder man genießt einfach nur den herrlichen Blick über das bunte Treiben vor stiller Naturkulisse. Mit dem nahegelegenen Schloss Gimborn in der gleichnamigen Ortschaft erwartet die Besucher eine märchenhafte Schlossanlage, die sowohl architektonisch als auch von ihrem Standort her zu den wohl schönsten ihrer Art im Bergischen Land gehört. Wer die andere Lebenswirklichkeit der Geschichte entdecken möchte, findet in der Ortschaft Dahl das älteste erhaltene oberbergische Bauerhaus. Im 1586 erbauten und 2004 für das Publikum wiedereröffneten Museum werden die Lebensverhältnisse der Landbevölkerung aus vergangenen Tagen präsentiert.

Die Temp­eraturen in Marienheide steigen heute maximal auf 3 Grad Celsius, in der Nacht wird mit -1 °C die Tiefst­temperatur erreicht. Die Niederschlags­wahrscheinlichkeit beträgt 17% und die Niederschlags­mengen sind mit 0 l/m² berechnet. Zudem liegt die heutige Luft­feuchtigkeit bei 82%. Sonnen­aufgang ist um 07:53 Uhr, Sonnen­untergang um 16:35 Uhr. Dazwischen lässt sich die Sonne 4 Stunden lang sehen und der berechnete UV-Index liegt bei 1. Der Wind weht mit 7 km/h aus OSO. Der Luft­druck steht bei 1.017 hPa.

Kurzprognose: Das Wetter in den nächsten 3 Tagen

Morgen geht die Sonne in Marienheide um 07:55 Uhr auf und um 16:34 Uhr unter. Sie scheint dann 2,5 Stunden und bringt den UV-Index damit auf einen Wert von 0. Mit einer Wahrscheinlich­keit von 25% wird es zu Nieder­schlag kommen, und zwar circa 0,04 l pro m². Die Luft­feuchtigkeit beträgt dann 92%. Tags­über erreichen die Temperaturen am morgigen Tag bis zu 6 Grad Celsius, in der Nacht kühlt es bis auf -2 °C ab. Der Wind kommt aus SO mit 6 km/h. Der Luft­druck beträgt 1.010 hPa.

Übermorgen wird es meist wolkig. Das Nieder­schlags­risiko beträgt in Marienheide dann 23%. Es sind in 2 Tagen etwa 0,04 l/m² Nieder­schlag zu erwarten. Bei 1,5 Sonnenstunden steigen die Temperaturen zwischen Sonnen­aufgang um 07:57 Uhr und Sonnen­untergang um 16:33 Uhr auf maximal 7 °C. In der Nacht sinken sie auf einen Minimal­wert von 2 Grad Celsius. Es weht ein leichte Brise (7 km/h) aus Südost mit mäßigen Böen (22 km/h). Die Luft­feuchte liegt bei 87%.

Am Samstag werden in Marienheide maximal 9 °C erwartet. In der Nacht sinken die Temperaturen dann auf Tiefst­werte von 3 Grad Celsius. Zwischen Sonnen­aufgang um 07:58 Uhr und Sonnen­untergang um 16:32 Uhr scheint die Sonne in Marienheide 4 Stunden lang. Die Folge ist ein UV-Index von 1. Die prognostizierte Niederschlags­wahrscheinlich­keit liegt bei 20%, wobei geschätzte Niederschlags­mengen von 0,04 l/m² zusammenkommen. Die Luft­feuchte misst 80%, der Luft­druck beträgt 1.002 hPa.

Unwetter in Marienheide? – zur aktuellen Unwettervorhersage