Pollenflug - Pollen aktuell in Leverkusen, Nordrhein-Westfalen

Mi25.11.

schwacher Pollenflug

Haselnuss, Erle, Esche, Birke, Gräser, Roggen, Beifuß, Ambrosia

Do26.11.

schwacher Pollenflug

Haselnuss, Erle, Esche, Birke, Gräser, Roggen, Beifuß, Ambrosia

Welche Informationen gibt es zum Thema Pollenflug in Leverkusen?

Die Pollenvorhersage von Wetter.de verschafft Ihnen für Ihren Besuch einen zuverlässigen Überblick über den aktuellen Pollenflug in Leverkusen. Neben der gegenwärtigen Situation erhalten Sie auch Auskunft über das Pollenwetter der nächsten Tage. Besonders Allergiker freuen sich bei Aktivitäten in freier Natur über die zuverlässigen Informationen zum Pollenflug. Wollen Sie den Neulandpark besuchen, erfahren Sie durch die Pollenvorhersage, mit welchen Pollen in Leverkusen Sie morgen, übermorgen, in 3 oder in 4 Tagen rechnen müssen. Die Angabe zu Intensität und Zeit des Pollenflugs gibt Allergikern Anhaltspunkte, ob die Belastung eher morgens, mittags oder abends besonders stark ist. Auch eine Antwort zur Dauer des Pollenflugs in Leverkusen wird gegeben.

Gibt es Zeiten mit besonders starker Belastung durch die Pollen in Leverkusen?

Bei milder Witterung im Januar setzt der Pollenflug von Jahr zu Jahr früher ein. Diesen Trend belegen die Pollenflugdaten der vergangenen Jahre. So stellt der Pollenflug der Frühblüher Allergiker mitunter bereits im Januar vor eine Belastungsprobe.

Der Pollenflug im Jahreslauf von Leverkusen

Pollen März Juni
Erle Hauptblüte Nachblüte
Gräser, Roggen Vorblüte Hauptblüte
Ambrosia keine Pollen Vorblüte

Bei Allergikern sind Erle und Hasel die ersten gefürchteten Frühblüher des Jahres. Ihre Pollen schwirren bereits im Januar umher. Besonders intensiv wird der Pollenflug zur Hauptblüte im Februar und März. Wenn im Juni die Blütezeit der Erle endet, hat bereits die Hauptblüte der Gräser eingesetzt. Ihre Pollen können bei Pollenallergikern bis in den Oktober hinein den weit verbreiteten Heuschnupfen auslösen. Auch die Hauptblüte des Roggens fällt in den Juni. Bei der Getreidepflanze endet der Pollenflug der Nachblüte Anfang September. Spät im Jahr beginnt im Mai die Vorblüte der Ambrosia. Ihre Pollen sind starke Allergie-Auslöser. Der Pollenflugkalender zeigt für den Juni die Vorblüte an. Die Hauptblüte der Ambrosia beginnt im August.

Welche Inhalte bietet Wetter.de hinsichtlich des Pollenflugs in Leverkusen?

Die nicht nur für Allergiker wichtigen Informationen zur aktuellen und kurzfristigen Pollenbelastung werden bei Wetter.de tabellarisch übersichtlich und leicht verständlich dargestellt. Mit den Inhalten des Pollenkalenders erhalten Sie einen verlässlichen Einblick zur Belastung durch den Pollenflug in Leverkusen.

Inhalte der Informationen zum Pollenflug bei Wetter.de:

  • 5-Tage-Übersicht zur Pollenbelastung in Leverkusen
  • Angaben zu der Intensität des Pollenflugs
  • Auflistung der für Leverkusen relevanten Pollen, die die Luft belasten
  • Auflistung der für Leverkusen relevanten Pollen, die nicht fliegen

Welche Pollen sind unterwegs und wie stark ist die Belastung? Diese wichtigen Fragen werden durch die von uns in der tabellarischen Übersicht bereitgestellten Hinweise beantwortet. Neben der dieser Übersicht steht Ihnen eine interaktive Karte zur Verfügung, die das ganze Bundesgebiet abdeckt. Mit der Zoomfunktion lässt sich der Pollenflug im Großraum Leverkusen genauer ansehen. Die Stärke der Belastung ist von schwach über mittel bis zu stark eingestuft und farblich dargestellt. Mit Hilfe dieser Karte finden Sie rund um Leverkusen die Ausflugsziele mit geringer Belastung und können Gebiete mit besonders hoher Belastung meiden.

Können ergänzende Gesundheitshinweise abgerufen werden?

Die Vorhersagen zum Pollenflug in Leverkusen sind online und per App über mobile Endgeräte abrufbar. Neben der Pollenfluginformation finden Sie bei Wetter.de eine interaktive Karte zum Erkältungswetter in Deutschland mit Zoomfunktion. Der Grad der Gefahr einer wetterbedingten Erkältung wird in der Karte farblich von Grün bis Rot dargestellt. Grün unterlegte Gebiete verheißen eine geringe Gefahr. Rot hingegen signalisiert ein hohes Infektionsrisiko. Dazwischen gibt es die Abstufungen „moderat“ und „deutlich“. Das Erkältungswetter kann über fünf Tage abgerufen werden.

Weitere wichtige Gesundheitshinweise informieren über Hintergründe zu Allergien und Wetterfühligkeit, das Biowetter und weitere Themen. Wertvolle Verhaltenstipps beschreiben Möglichkeiten zur Vermeidung oder Linderung allergischer Belastungen. Während Ihrer Reise sind die Informationen des Gesundheitsratgebers und die Pollenflug-Daten mit Ihren mobilen Endgeräten abrufbar. Nutzen Sie die Wetter.de-App und checken Sie jederzeit das Pollenflug-Profil von Wetter.de.