Wetter Köln

  • Mo
    21.
  • Di
    22.
  • Mi
    23.
  • Do
    24.
  • Fr
    25.
  • Sa
    26.
  • So
    27.
  • Mo
    28.
  • Di
    29.
  • Mi
    30.
  • Do
    31.
  • Fr
    01.
  • Sa
    02.
  • So
    03.
  • Mo
    04.

Klima und Wetter in Köln

Das Wetter in Köln wird beeinflusst durch die Lage der Stadt im Übergangsbereich von gemäßigtem Seeklima zum Kontinentalklima. Das sorgt für milde Winter, aber nur mäßig warme Sommer. Begünstigt werden die milden Temperaturen durch die Lage in der Kölner Bucht, geschützt durch die Erhöhungen der Eifel und des Bergischen Lands. Im jährlichen Mittel liegen die Temperaturen in Köln maximal bei 14,5 °C und minimal bei 5,5 °C. Regen fällt in Köln im Vergleich zu angrenzenden Regionen häufiger und in größeren Mengen. Deswegen hängt Köln der Ruf eines „Regenlochs“ an. So liegt die jährliche Niederschlagmenge bei etwa 796 mm an ungefähr 132 Regentagen. Sonne tanken lässt sich dann an etwa 4 Sonnenstunden pro Tag.

Wie ist das Biowetter in Köln?

Antworten auf diese Fragen bietet zum Beispiel die aktuelle Pollenflug-Vorhersage für Köln, die Allergikern hilft, sich besser auf zu erwartenden Pollenflug einzustellen. Hilfreiche Informationen zum aktuellen Erkältungsrisiko in Köln hält außerdem die Erkältungswetter-Karte in Deutschland bereit.

Wissenswertes über Köln

Köln ist nach Berlin, Hamburg und München die viertgrößte Stadt in Deutschland. Und gehört mit knapp über einer Millionen Einwohner auch zum erlesenen Kreis der vier deutschen Millionenstädte. Die Stadtgeschichte geht zurück bis in die Römerzeit, in der Köln noch den Namen Colonia Claudia Ara Agrippinensium (kurz Colonia oder CCAA) trug. Aus dieser Bezeichnung entwickelte sich der heutige Stadtname. Köln war zudem die größte Stadt Deutschlands im Mittelalter. Diese bedeutende Stellung sie sich bis heute erhalten. So ist Köln Standort mehrerer internationaler Automobilmarken, wie zum Beispiel Ford und großen Unternehmen der Chemieindustrie. Begünstig durch die Lage am Rhein ist Köln aber auch ein wichtiges Zentrum für Handel und ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt in NRW.

Welche Sehenswürdigkeiten bietet Köln bei gutem und schlechtem Wetter?

Ein Besuch in Köln ist durchaus immer lohnenswert. Bei schönem Wetter gibt es bei einem Stadtspaziergang durch die Kölner Innenstadt viel zu entdecken. Ein Abstecher zum Kölner Dom ist ein Muss, darüber hinaus gibt es in Köln aber auch andere Sakralbauten oder historische Bauwerke, die einen Blick lohnen. Wie wäre es also mit einer Tour vom Dom aus am Rhein entlang zum mittelalterlichen Stadttor am Eigelstein. Von dort aus ist es nicht mehr weit bis zum Botanischen Garten (Flora genannt), direkt daneben liegt dem Kölner Zoo.

Auch bei schlechtem Wetter wird es in Köln an Abwechslung nicht mangeln. Ungemütlichere Wetterlagen eignen sich bestens um Köln kulinarisch kennenzulernen. Wie wäre es also zum Beispiel mit einer Portion Himmel un Ääd und fassfrischem Kölsch in einem der zahlreichen Brauhäuser der Stadt? Oder Sie besuchen eins der vielen Museen Kölns, zum Beispiel das römisch-germansische Museum oder das NS-Dokumentationszentrum mit dem ehemaligen Gestapo-Gefängnis im ELDE-Haus. Als angenehmer Zeitvertreib bietet sich auch eine Vorstellung im berühmten Puppenspiel Kölns, dem Hänneschen-Theater oder dem Millowitsch-Theater an.

Weitere Sehenswürdigkeiten auf einen Blick

Parks und Grünanlagen
  • Fühlinger See
  • Hiroshima-Nagasaki-Park
  • Rheinpark
  • Volksgarten
Museen
  • Deutsches Sport- und Olympiamuseum
  • Kölnisches Stadtmuseum
  • Museum für angewandte Kunst
  • Museum Ludwig
  • Museum für ostasiatische Kunst
  • Schokoladenmuseum
Kirchen
  • St. Aposteln
  • St. Gereon
  • St. Kunibert
  • St. Maria im Kapitol

Die Temp­eraturen in Köln steigen heute maximal auf 17 Grad Celsius, in der Nacht wird mit 12 °C die Tiefst­temperatur erreicht. Die Niederschlags­wahrscheinlichkeit beträgt 41% und die Niederschlags­mengen sind mit 0,04 l/m² berechnet. Zudem liegt die heutige Luft­feuchtigkeit bei 66%. Sonnen­aufgang ist um 08:04 Uhr, Sonnen­untergang um 18:28 Uhr. Dazwischen lässt sich die Sonne 2,5 Stunden lang sehen und der berechnete UV-Index liegt bei 1. Der Wind weht mit 17 km/h aus S. Der Luft­druck steht bei 1.016 hPa.

Kurzprognose: Das Wetter in den nächsten 3 Tagen

Morgen geht die Sonne in Köln um 08:06 Uhr auf und um 18:26 Uhr unter. Sie scheint dann 2,5 Stunden und bringt den UV-Index damit auf einen Wert von 1. Mit einer Wahrscheinlich­keit von 12% wird es zu Nieder­schlag kommen, und zwar circa 0 l pro m². Die Luft­feuchtigkeit beträgt dann 80%. Tags­über erreichen die Temperaturen am morgigen Tag bis zu 15 Grad Celsius, in der Nacht kühlt es bis auf 10 °C ab. Der Wind kommt aus SSW mit 7 km/h. Der Luft­druck beträgt 1.025 hPa.

Übermorgen wird es sonnig. Das Nieder­schlags­risiko beträgt in Köln dann 5%. Es sind in 2 Tagen etwa 0 l/m² Nieder­schlag zu erwarten. Bei 6,5 Sonnenstunden steigen die Temperaturen zwischen Sonnen­aufgang um 08:08 Uhr und Sonnen­untergang um 18:24 Uhr auf maximal 19 °C. In der Nacht sinken sie auf einen Minimal­wert von 9 Grad Celsius. Es weht ein schwacher Wind (11 km/h) aus Ostsüdost mit mäßigen Böen (26 km/h). Die Luft­feuchte liegt bei 67%.

Am Donnerstag werden in Köln maximal 20 °C erwartet. In der Nacht sinken die Temperaturen dann auf Tiefst­werte von 12 Grad Celsius. Zwischen Sonnen­aufgang um 08:09 Uhr und Sonnen­untergang um 18:22 Uhr scheint die Sonne in Köln 4,5 Stunden lang. Die Folge ist ein UV-Index von 1. Die prognostizierte Niederschlags­wahrscheinlich­keit liegt bei 8%, wobei geschätzte Niederschlags­mengen von 0 l/m² zusammenkommen. Die Luft­feuchte misst 69%, der Luft­druck beträgt 1.010 hPa.

Unwetter in Köln? – zur aktuellen Unwettervorhersage