Wetter Hemer

  • Di
    22.
  • Mi
    23.
  • Do
    24.
  • Fr
    25.
  • Sa
    26.
  • So
    27.
  • Mo
    28.
  • Di
    29.
  • Mi
    30.
  • Do
    31.
  • Fr
    01.
  • Sa
    02.
  • So
    03.
  • Mo
    04.
  • Di
    05.

Hemer: schon in der Steinzeit beliebt

Bereits in der Bronzezeit siedelten hier und im Hönnetal erste Menschen. Funde in der nahen Balver Höhle weisen auf Spuren aus der Altsteinzeit hin. Eine andere interessante Höhle ist die Heinrichshöhle: In der im 18. Jahrhundert entdeckten Schauhöhle befinden sich interessante Tropfsteingebilde, das vollständig erhaltene Skelett eines Höhlenbären und andere lebensgroße Bären- und Hyänen-Modelle. Danach machte sich Hemer vor allem als Draht- und Papierstadt einen Namen. Einen Überblick über die Geschichte gewährt die Villa Grah mit dem Felsenmeer-Museum. Die restaurierte Jugendvilla zeigt Exponate von der Frühgeschichte über die Industrie- bis zur Stadt-Geschichte von Hemer. Nach einem Besuch der Villa kann man in der nebenliegenden Sundwiger Mühle das Mehlmahlen miterleben. Die Sundwiger Mühle ist die letzte Wassermühle im Märkischen Kreis und außer dem frisch gemahlenen Mehl verkaufen die Besitzer Produkte rund um den Landhandel. Keinesfalls versäumen sollte man einen Ausflug zum Felsenmeer. Die in Deutschland einmalige Landschaft beeindruckt mit bizarren und wild zerklüfteten Felsformationen, eingestürzten Höhlen und bis zu 60 Meter hohen Steilhängen. Das Karstgebiet erstreckt sich über eine Länge von 700 Meter und liegt im idyllischen Hönnetal. Atlantisch geprägtes Höhenklima beschert Hemer angenehme Temperaturen das ganze Jahr über. Selbst im Januar wird es mit durchschnittlich 1,4 Grad Celsius nicht richtig kalt. So weist die Stadt, die in einer gemäßigten Klimazone liegt, eine jährliche Durchschnittstemperatur von 8,9 Grad Celsius auf.

Die Temp­eraturen in Hemer steigen heute maximal auf 15 Grad Celsius, in der Nacht wird mit 6 °C die Tiefst­temperatur erreicht. Die Niederschlags­wahrscheinlichkeit beträgt 10% und die Niederschlags­mengen sind mit 0 l/m² berechnet. Zudem liegt die heutige Luft­feuchtigkeit bei 76%. Sonnen­aufgang ist um 08:04 Uhr, Sonnen­untergang um 18:22 Uhr. Dazwischen lässt sich die Sonne 1 Stunden lang sehen und der berechnete UV-Index liegt bei 0. Der Wind weht mit 9 km/h aus SW. Der Luft­druck steht bei 1.024 hPa.

Kurzprognose: Das Wetter in den nächsten 3 Tagen

Morgen geht die Sonne in Hemer um 08:05 Uhr auf und um 18:20 Uhr unter. Sie scheint dann 5,5 Stunden und bringt den UV-Index damit auf einen Wert von 2. Mit einer Wahrscheinlich­keit von 13% wird es zu Nieder­schlag kommen, und zwar circa 0 l pro m². Die Luft­feuchtigkeit beträgt dann 67%. Tags­über erreichen die Temperaturen am morgigen Tag bis zu 20 Grad Celsius, in der Nacht kühlt es bis auf 7 °C ab. Der Wind kommt aus ONO mit 7 km/h. Der Luft­druck beträgt 1.015 hPa.

Übermorgen wird es heiter. Das Nieder­schlags­risiko beträgt in Hemer dann 13%. Es sind in 2 Tagen etwa 0 l/m² Nieder­schlag zu erwarten. Bei 5,5 Sonnenstunden steigen die Temperaturen zwischen Sonnen­aufgang um 08:07 Uhr und Sonnen­untergang um 18:18 Uhr auf maximal 21 °C. In der Nacht sinken sie auf einen Minimal­wert von 11 Grad Celsius. Es weht ein schwacher Wind (11 km/h) aus Südwest mit frischen Böen (30 km/h). Die Luft­feuchte liegt bei 65%.

Am Freitag werden in Hemer maximal 16 °C erwartet. In der Nacht sinken die Temperaturen dann auf Tiefst­werte von 11 Grad Celsius. Zwischen Sonnen­aufgang um 08:09 Uhr und Sonnen­untergang um 18:16 Uhr scheint die Sonne in Hemer 3 Stunden lang. Die Folge ist ein UV-Index von 1. Die prognostizierte Niederschlags­wahrscheinlich­keit liegt bei 21%, wobei geschätzte Niederschlags­mengen von 0,04 l/m² zusammenkommen. Die Luft­feuchte misst 80%, der Luft­druck beträgt 1.021 hPa.

Unwetter in Hemer? – zur aktuellen Unwettervorhersage