Wetter Heilsbronn

  • Mi
    20.
  • Do
    21.
  • Fr
    22.
  • Sa
    23.
  • So
    24.
  • Mo
    25.
  • Di
    26.
  • Mi
    27.
  • Do
    28.
  • Fr
    29.
  • Sa
    30.
  • So
    01.
  • Mo
    02.
  • Di
    03.
  • Mi
    04.

Heilsbronn – die Stadt der „Heilquelle“

Heilsbronn findet man in Mittelfranken, in der Nähe von Nürnberg. In der Gegend um Heilsbronn steigen im Sommer die Temperaturen bis auf 25 Grad Celsius an und fallen im Winter bis auf etwa minus zwei Grad Celsius ab. Der Legende nach wurde der Ort im 8. Jahrhundert unter dem Namen Haholdesbrunnen gegründet, nachdem der fränkische Grundherr Hahold dort eine Quelle vorgefunden hatte. Geschichtlich erwiesen ist, dass Anfang des 12. Jahrhunderts das Kloster Heilsbronn gegründet wurde. Eine Vielzahl von Bauwerken, die zur damaligen Klosteranlage gehörten, ist heute noch gut erhalten und kann bei einem Stadtrundgang besichtigt werden. Herzstück der Klosteranlage ist das Münster, welches bis Anfang des 17. Jahrhunderts Grabstätte der Hohenzollern war. Im Zuge der Reformation wurde das Kloster jedoch Ende des 16. Jahrhunderts aufgelöst und in eine Fürstenschule umgewandelt. In der Nähe des Münsters befindet sich sogar ein sogenannter Heilbrunnen, der aber nicht Namensgeber des Ortes ist. Der Brunnen wurde gewissermaßen rückwirkend im 18. Jahrhundert von einem Arzt errichtet. Dieser war davon überzeugt, dass sich der Name Heilsbronn auf eine frühere, in Vergessenheit geratene Heilquelle beziehen müsse. Aber nur wenige Jahre nach Errichtung des neuen Heilbrunnens musste man feststellen, dass das Wasser der „Heilquelle“ gar keine besondere Heilwirkung hatte. Wahrzeichen der Stadt Heilsbronn ist außerdem der massive Katharinenturm. Er wurde im 18. Jahrhundert über den Resten einer Kirche erbaut und dient heute als Bücherei. Daneben beherbergt er die Heilsbronner Heimatstuben und ein Musikinstrumentenmuseum.

Die Temp­eraturen in Heilsbronn steigen heute maximal auf 4 Grad Celsius, in der Nacht wird mit -1 °C die Tiefst­temperatur erreicht. Die Niederschlags­wahrscheinlichkeit beträgt 5% und die Niederschlags­mengen sind mit 0 l/m² berechnet. Zudem liegt die heutige Luft­feuchtigkeit bei 89%. Sonnen­aufgang ist um 07:35 Uhr, Sonnen­untergang um 16:30 Uhr. Dazwischen lässt sich die Sonne 2 Stunden lang sehen und der berechnete UV-Index liegt bei 1. Der Wind weht mit 9 km/h aus NO. Der Luft­druck steht bei 1.016 hPa.

Kurzprognose: Das Wetter in den nächsten 3 Tagen

Morgen geht die Sonne in Heilsbronn um 07:36 Uhr auf und um 16:29 Uhr unter. Sie scheint dann 0 Stunden und bringt den UV-Index damit auf einen Wert von 0. Mit einer Wahrscheinlich­keit von 58% wird es zu Nieder­schlag kommen, und zwar circa 0,2 l pro m². Die Luft­feuchtigkeit beträgt dann 100%. Tags­über erreichen die Temperaturen am morgigen Tag bis zu 6 Grad Celsius, in der Nacht kühlt es bis auf 3 °C ab. Der Wind kommt aus SSW mit 7 km/h. Der Luft­druck beträgt 1.009 hPa.

Übermorgen wird es meist wolkig. Das Nieder­schlags­risiko beträgt in Heilsbronn dann 9%. Es sind in 2 Tagen etwa 0 l/m² Nieder­schlag zu erwarten. Bei 1,5 Sonnenstunden steigen die Temperaturen zwischen Sonnen­aufgang um 07:38 Uhr und Sonnen­untergang um 16:28 Uhr auf maximal 5 °C. In der Nacht sinken sie auf einen Minimal­wert von -1 Grad Celsius. Es weht ein schwacher Wind (11 km/h) aus Ostsüdost mit mäßigen Böen (22 km/h). Die Luft­feuchte liegt bei 100%.

Am Samstag werden in Heilsbronn maximal 11 °C erwartet. In der Nacht sinken die Temperaturen dann auf Tiefst­werte von 1 Grad Celsius. Zwischen Sonnen­aufgang um 07:39 Uhr und Sonnen­untergang um 16:28 Uhr scheint die Sonne in Heilsbronn 3,5 Stunden lang. Die Folge ist ein UV-Index von 1. Die prognostizierte Niederschlags­wahrscheinlich­keit liegt bei 6%, wobei geschätzte Niederschlags­mengen von 0 l/m² zusammenkommen. Die Luft­feuchte misst 73%, der Luft­druck beträgt 1.001 hPa.

Unwetter in Heilsbronn? – zur aktuellen Unwettervorhersage