Wetter Bönen

  • Mo
    23.
  • Di
    24.
  • Mi
    25.
  • Do
    26.
  • Fr
    27.
  • Sa
    28.
  • So
    29.
  • Mo
    30.
  • Di
    01.
  • Mi
    02.
  • Do
    03.
  • Fr
    04.
  • Sa
    05.
  • So
    06.
  • Mo
    07.

Bönen: Turmwindmühle und Förderturm

Die Gemeinde Bönen liegt im Bundesland Nordrhein-Westfalen im Landkreis Unna. Mit Holzplatz und Horsten Mühle, Lettenbruch und Sandbachtal hat Bönen seinen Einwohnern und den kleinen und großen Feriengästen gleich vier Naturschutzgebiete und damit einen hohen Erholungswert zu bieten. Im warm-gemäßigten Klima der Gemeinde radelt und spaziert man besonders gerne durch die Landschaft, denn die Sommer werden nicht allzu heiß und die Winter bleiben in der Regel angenehm mild. Die beiden imposantesten Sehenswürdigkeiten der Gemeinde ragen hoch in den Himmel. Das ist zum einen die malerische Turmwindmühle. Das 1860 erbaute und heute unter Denkmalschutz stehende Bauwerk wird heute als „Kulturzentrum Alte Mühle“ für einen bunten Strauß abwechslungsreicher Veranstaltungen genutzt. Ein Tipp für verliebte Paare: Hier kann man sich vor einzigartiger Kulisse sogar das Ja-Wort geben. Ebenfalls unter Denkmalschatz steht das Wahrzeichen von Bönen. Der alte Förderturm ist das einzige Relikt der Zeche Königsborn Schacht III/IV. Wer das unnachahmliche Flair des Mittelalters liebt, ist in Flierich an der richtigen Adresse: Hier stehen die in warmtönigem Sandstein erbaute Dorfkirche sowie Backhaus und Wartehäuschen, die beide in wunderschöner Fachwerkoptik gestaltet sind. Naturliebhaber finden in der Mitte der Gemeinde einen idyllisch angelegten Teich: Hier können die Erwachsenen ein Ruhepäuschen einlegen, während der Nachwuchs auf dem Kinderspielplatz tobt. Wer mag, stellt sein Können auf dem Boule-Feld unter Beweis. Sportlich Ambitionierte zieht es in den Wald Südholz im Süden von Bönen: Hier können sich große und kleine Sportler auf dem Trimm-Dich-Pfad fit halten und anschließend am angrenzenden Teich die verdiente Erholung finden.

Die Temp­eraturen in Bönen steigen heute maximal auf 18 Grad Celsius, in der Nacht wird mit 15 °C die Tiefst­temperatur erreicht. Die Niederschlags­wahrscheinlichkeit beträgt 95% und die Niederschlags­mengen sind mit 4,71 l/m² berechnet. Zudem liegt die heutige Luft­feuchtigkeit bei 87%. Sonnen­aufgang ist um 07:17 Uhr, Sonnen­untergang um 19:23 Uhr. Dazwischen lässt sich die Sonne 0 Stunden lang sehen und der berechnete UV-Index liegt bei 0. Der Wind weht mit 20 km/h aus WSW. Der Luft­druck steht bei 1.014 hPa.

Kurzprognose: Das Wetter in den nächsten 3 Tagen

Morgen geht die Sonne in Bönen um 07:19 Uhr auf und um 19:21 Uhr unter. Sie scheint dann 8 Stunden und bringt den UV-Index damit auf einen Wert von 2. Mit einer Wahrscheinlich­keit von 49% wird es zu Nieder­schlag kommen, und zwar circa 0,39 l pro m². Die Luft­feuchtigkeit beträgt dann 49%. Tags­über erreichen die Temperaturen am morgigen Tag bis zu 22 Grad Celsius, in der Nacht kühlt es bis auf 12 °C ab. Der Wind kommt aus S mit 17 km/h. Der Luft­druck beträgt 1.009 hPa.

Übermorgen wird es meist wolkig. Das Nieder­schlags­risiko beträgt in Bönen dann 86%. Es sind in 2 Tagen etwa 1,27 l/m² Nieder­schlag zu erwarten. Bei 2,5 Sonnenstunden steigen die Temperaturen zwischen Sonnen­aufgang um 07:20 Uhr und Sonnen­untergang um 19:19 Uhr auf maximal 18 °C. In der Nacht sinken sie auf einen Minimal­wert von 13 Grad Celsius. Es weht ein schwacher Wind (17 km/h) aus Südsüdwest mit frischen Böen (37 km/h). Die Luft­feuchte liegt bei 74%.

Am Donnerstag werden in Bönen maximal 19 °C erwartet. In der Nacht sinken die Temperaturen dann auf Tiefst­werte von 13 Grad Celsius. Zwischen Sonnen­aufgang um 07:22 Uhr und Sonnen­untergang um 19:16 Uhr scheint die Sonne in Bönen 2 Stunden lang. Die Folge ist ein UV-Index von 1. Die prognostizierte Niederschlags­wahrscheinlich­keit liegt bei 82%, wobei geschätzte Niederschlags­mengen von 0,44 l/m² zusammenkommen. Die Luft­feuchte misst 72%, der Luft­druck beträgt 1.012 hPa.

Unwetter in Bönen? – zur aktuellen Unwettervorhersage