Wetter Bad Saarow-Pieskow

  • Sa
    19.
  • So
    20.
  • Mo
    21.
  • Di
    22.
  • Mi
    23.
  • Do
    24.
  • Fr
    25.
  • Sa
    26.
  • So
    27.
  • Mo
    28.
  • Di
    29.
  • Mi
    30.
  • Do
    31.
  • Fr
    01.
  • Sa
    02.

Bad Saarow-Pieskow – vom Fischerdorf zum Moorbad

Unweit der Bundeshauptstadt Berlin liegt in Brandenburg am Scharmützelsee das Thermalsolebad Bad Saarow. Die Region wurde schon früh von den Slawen und Sorben besiedelt und im 15. Jahrhundert wurde der Ort Saarow das erste Mal urkundlich erwähnt. Im Jahr 1881 besuchte Theodor Fontane im Zuge seiner „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ den Ort. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde eine Schifffahrtslinie auf dem Scharmützelsee eingerichtet. Bis 1914 wurde das Dorf ausgebaut, 1912 an das Bahnnetz angeschlossen und schließlich wurde das erste Moorbad eröffnet. Damit entwickelte sich Saarow zum beliebten Ausflugsziel für Erholung Suchende und zahlreiche Mitglieder der Berliner Film- und Kulturszene. Im Laufe der Jahre kamen immer mehr Gäste – Ferienanlagen für Kinder und Touristen wurden rund um den See gebaut und Saarow-Pieskow erhielt 1998 die unbefristete Ernennung zum Heilbad. Kletterwald, Sommerrodelbahn oder Golfclub laden heute zur aktiven Freizeitgestaltung ein. Die SaarowTherme bietet Erholung und Wellness für Groß und Klein. In und um Bad Saarow finden sich denkmalgeschützte Häuser: das Demeterhaus von 1924, der Bahnhof von 1910, das Thorak-Haus von 1926, der Kleistpark, das Schloss Theresienhof und außerdem Bodendenkmäler wie Siedlungen und Gräberfelder. Der Scharmützelsee lockt zum Baden und Bootfahren – bis zum Reichstag ist die Wasserstraße für kleine Boote ausgebaut. Mit mäßig warmen Sommern und Temperaturen um den Gefrierpunkt im Winter liegt Bad Saarow-Pieskow im Bereich des kühl gemäßigten Klimas.

Die Temp­eraturen in Bad Saarow-Pieskow steigen heute maximal auf 15 Grad Celsius, in der Nacht wird mit 8 °C die Tiefst­temperatur erreicht. Die Niederschlags­wahrscheinlichkeit beträgt 47% und die Niederschlags­mengen sind mit 0,88 l/m² berechnet. Zudem liegt die heutige Luft­feuchtigkeit bei 85%. Sonnen­aufgang ist um 07:34 Uhr, Sonnen­untergang um 18:01 Uhr. Dazwischen lässt sich die Sonne 0,5 Stunden lang sehen und der berechnete UV-Index liegt bei 0. Der Wind weht mit 11 km/h aus SSO. Der Luft­druck steht bei 1.010 hPa.

Kurzprognose: Das Wetter in den nächsten 3 Tagen

Morgen geht die Sonne in Bad Saarow-Pieskow um 07:36 Uhr auf und um 17:59 Uhr unter. Sie scheint dann 6,5 Stunden und bringt den UV-Index damit auf einen Wert von 1. Mit einer Wahrscheinlich­keit von 6% wird es zu Nieder­schlag kommen, und zwar circa 0 l pro m². Die Luft­feuchtigkeit beträgt dann 64%. Tags­über erreichen die Temperaturen am morgigen Tag bis zu 21 Grad Celsius, in der Nacht kühlt es bis auf 10 °C ab. Der Wind kommt aus S mit 9 km/h. Der Luft­druck beträgt 1.010 hPa.

Übermorgen wird es meist wolkig. Das Nieder­schlags­risiko beträgt in Bad Saarow-Pieskow dann 20%. Es sind in 2 Tagen etwa 0,04 l/m² Nieder­schlag zu erwarten. Bei 3,5 Sonnenstunden steigen die Temperaturen zwischen Sonnen­aufgang um 07:38 Uhr und Sonnen­untergang um 17:56 Uhr auf maximal 19 °C. In der Nacht sinken sie auf einen Minimal­wert von 11 Grad Celsius. Es weht ein schwacher Wind (11 km/h) aus Westsüdwest mit mäßigen Böen (26 km/h). Die Luft­feuchte liegt bei 71%.

Am Dienstag werden in Bad Saarow-Pieskow maximal 16 °C erwartet. In der Nacht sinken die Temperaturen dann auf Tiefst­werte von 10 Grad Celsius. Zwischen Sonnen­aufgang um 07:40 Uhr und Sonnen­untergang um 17:54 Uhr scheint die Sonne in Bad Saarow-Pieskow 3 Stunden lang. Die Folge ist ein UV-Index von 1. Die prognostizierte Niederschlags­wahrscheinlich­keit liegt bei 7%, wobei geschätzte Niederschlags­mengen von 0 l/m² zusammenkommen. Die Luft­feuchte misst 74%, der Luft­druck beträgt 1.025 hPa.

Unwetter in Bad Saarow-Pieskow? – zur aktuellen Unwettervorhersage