Bibberwetter für Biber-Bettwäsche

Frostige Nächte bestimmen das Wetter am Wochenende

Kalt rund um die Mittelgebirge

Die Biber-Bettwäsche zu nutzen, könnte am Wochenende eine gute Idee sein. Es wird sehr kühl und in einigen Teilen Deutschlands sogar frostig. Gerade rund um die Mittelgebirge wird es kalt. Bodenfrost und Nebel werden es uns am Wochenende schwer machen, unter der warmen Bettdecke hervor schlüpfen zu wollen. Es gibt aber auch Sonnensieger.

Luft- und Bodenfrost in der Nacht zum Samstag

 Frost in Berlin Berlin, 21.11.2020: Eiskratzer auf vereister Scheibe. Erster Nachtfrost sorgt fuer vereiste Autoscheiben am Samstag Morgen. Berlin Deutschland *** Frost in Berlin Berlin, 21 11 2020 Ice scrapers on icy windshield First night frost ca
Nachtfrost begleitet uns an diesem Wochenende. © imago images/Andreas Gora, Andreas Gora via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Ein Wochenende mit kalten Nächten haben wir vor der Brust. So kalt, dass es oftmals zu Bodenfrost kommt. Es beginnt bereits in der Nacht auf Samstag, wenn es vor allem in den Mittelgebirgen und am Alpenrand frostig wird. Vor allem geht’s hier um Bodenfrost, der sich auf ein Gebiet rund um die Mittelgebirge (Sauerland, Eifel, Erzgebirge) ausbreitet. Außerdem muss noch am Alpenrand sowie im Schwarzwald mit Bodenfrost gerechnet werden. Im Süden kann es lokal noch etwas regnen, meist bleibt es allerdings trocken bei Tiefstwerten von 1 bis 9 Grad (Küste). Später bildet sich dann in der Mitte und im Süden häufig Nebel.

Tagsüber wird es am Samstag, nachdem sich die Nebelfelder aufgelöst haben, dann vor allem in der Mitte und im Süden schön. Vom Oberrhein bis zu den Alpen sind bis zu acht Sonnenstunden drin. Im Norden stören hingegen mehr Wolken und direkt an Nord- und Ostseeküste (Schleswig-Holstein) können ein paar Tropfen fallen. Die Temperaturen liegen bei frischem Westwind an der Küste bei 10 bis 14 Grad und im Südwesten bei bis zu 16 Grad.

Zäher Nebel in der Mitte Deutschlands

News Bilder des Tages  Goldener Oktober, Herbst im Siegerland, ein sehr kalter Herbstmorgen im Siegerland, Nebel liegt am fruehen Morgen im Tal in Siegen-Oberschelden, die Sonne geht auf Herbststimmung im Siegerland am 09.10.2021 in Siegen/Deutschlan
In der Mitte Deutschlands kann sich der Nebel am Sonntag zäher halten. © imago images/Rene Traut, Rene Traut via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Ähnlich kalt wird es in der Nacht zum Sonntag. In den östlichen Mittelgebirgen und am Alpenrand ist wieder Luftfrost angesagt. Der Bodenfrost kann dann auch in den tieferen Lagen von Bayern und Baden-Württemberg vorkommen. Wie in der Nacht zuvor bildet sich wieder häufiger Nebel, der sich tagsüber am Sonntag in der Mitte Deutschlands auch mal zäh halten kann.

Im Norden bleibt es weiterhin wolkig und Richtung Küste können ein paar Regenschauer dabei sein. Der Süden darf sich wieder Sonnensieger nennen. Am schönsten ist es dabei vom Schwarzwald bis zum Alpenrand mit erneut bis zu acht Sonnenstunden. Die Temperaturen liegen im Dauernebel bei bis zu 8 Grad und sonst ist es etwas milder mit 10 bis 17 Grad.

Unsere Wettertrends und Themenseiten

Sollten Sie Interesse an weiteren Wetter-, Klima- und Wissenschaftsthemenhaben, sind Sie bei wetter.de bestens aufgehoben. Besonders ans Herz legenkönnen wir Ihnen auch den 7-Tage-Wettertrend mit der Wetterprognose für die kommende Woche. Dieser wird täglich aktualisiert. Falls Sie weiter in die Zukunft schauen möchten, ist der 42-Tage-Wettertrend eine Option. Dort schauen wir uns an, was auf uns in den kommenden Wochen zukommt. Vielleicht interessiert Sie eher wie sich das Klima in den vergangenen Monaten verhalten hat und wie die Prognose für das restliche Jahr aussieht. Dafür haben wir unseren Klimatrend für Deutschland.

Damit Sie auch unterwegs kein Wetter mehr verpassen, empfehlen wir unsere wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte.

Wüstenstaat Deutschland - Die TVNOW-Doku im Online Stream

(kfb)