Wintereinbruch in den USA

Heftiges Schneechaos in New Mexico

Kurz vor dem Erntedankfest ist eisiges Winterwetter über die USA hereingebrochen. Mindestens 13 Menschen sind landesweit bereits bei wetterbedingten Unfällen gestorben. Besonders betroffen ist der Bundesstaat New Mexico mit Schneestürmen und eisigen Temperaturen.

Wintereinbruch in den USA
Schneechaos in New Mexico

Auf glatten Straßen kam es zu vielen Verkehrsunfällen. Am internationalen Flughafen in Dallas (Texas) wurden am Sonntag und Montag insgesamt rund 500 Flüge abgesagt. Auch am Dienstag und Mittwoch dürfte schlechtes Wetter die Reisepläne vieler Menschen behindern. Zum Thanksgiving-Fest am Donnerstag drohen die nächsten Schneestürme, dann auch an der Ostküste der USA. Viele Amerikaner reisen dann über ein verlängertes Wochenende zu ihren Familien.