Winter-Rückkehr: Schnee und Eisregen im Erzgebirge

Das war eine richtig kalte Nacht – in weiten Teilen Deutschlands sanken die Temperaturen unter den Gefrierpunkt oder blieben nur knapp darüber. Besonders zu spüren bekamen das die Menschen in den östlichen Mittelgebirgen von Deutschland, wo es am Morgen noch einmal sehr winterlich aussah.

Auf dem Fichtelberg im Erzgebirge fielen ein paar Zentimeter Schnee und in einer Höhe von 500 Metern kam immerhin auch noch ein Zentimeter Schnee zusammen. Außerdem gefror der Regen am Boden und an Bäumen. Eisregen sieht zwar schön aus, sorgt aber auch für glatte Wege und Straßen. Tagsüber ist aber auch hier Frost kein Thema mehr.