Wettertrend vom 26.10.2013

Wettertrend vom 26.10.2013
© dpa, Franziska Kraufmann

Von wegen grau & kalt: Milder November

Das erste Novemberwochenende hält für uns noch milde Temperaturen und im Süden sogar noch bis zu fünf Sonnenstunden bereit – von einem richtig miesen Herbst oder gar dem vorzeitigen Wintereinbruch kann bisher also nicht die Rede sein.

Dennoch lassen die Temperaturen allmählich nach und pegeln sich bei knapp 10 Grad ein. Besonderes Glück mit dem milden November hat der Nordosten. Denn während sich im Westen und Süden vermehrt Niederschläge breit machen, bleiben die neuen Bundesländer und Niedersachsen weitgehend vom Regen und "Schmuddel-Wetter" verschont.

Zum zweiten Novemberwochenende hin wird es allgemein freundlich, auch wenn sich Sonne und Wolken häufiger abwechseln. Mit bis zu 13 Grad liegen die Temperaturen aber meist weiter über dem langjährigen Durchschnitt.

Und auch wenn die Sonnenstunden immer weiter abnehmen, die Tage kürzer werden und ab und an dicke Nebelfelder den freundlichen Monat trüben steht uns aus jetziger Sicht ein milder November bevor.

Annekathrin Rudolph

(Stand 26.10.)