Wettertrend vom 16.08.2016: August gibt nochmal Gas

Es sieht auf einmal alles viel besser aus

Es ist schon komisch mit unseren Langzeitprognosen: Gestern noch sah es so aus, als würde es ab Mitte der Woche richtig nass werden. Auch für das Wochenende sah es ziemlich mau aus. Nun aber ist alles plötzlich viel besser. Kaum mehr Regen bis zum Wochenende, am Sonntag auch wieder okay, nur der Samstag wird durchwachsen. Und auch danach gibt der August nochmal alles.

Wettertrend Deutschland
August mausert sich zum Sommermonat. © dpa, Thomas Warnack, bwe jai

Gar nicht schlecht also, was wir heute alles aus unseren Berechnungen lesen können. Die Sonne bleibt uns gewogen. Auch am Donnerstag ändert sich am Wetter und an der Temperaturverteilung erst einmal wenig. Am Freitag wird es aber im Westen zunehmend unbeständig, das Wochenende wird landesweit wechselhaft mit teils kräftigen und örtlich gewittrigen Schauern. Dabei bleibt es mit 18 bis 26 Grad aber noch relativ warm.

Die Woche vom 22. bis 27. August startet außer im Norden recht sonnig. Für den Süden bringt die Woche nochmal Temperaturen bis 28 Grad, ausreichend Sonne und keine nennenswerten Niederschläge. Ein August-Traum. Im Norden ist es etwas unbeständiger und bei 19 bis 22 Grad auch nicht mehr so warm.

22 Grad heißt aber auch prinzipiell ganz schönes Wetter. Es sind momentan nur geringe Niederschlagsmengen berechnet, allerdings lässt uns die Zahl der Sonnenstunden jetzt auch nicht gerade Jubelsprünge machen. 7, 8 Stunden sind das Maximum - immerhin.

Auch am letzten August-Wochenende (27./28.) sind 25 Grad in vielen Teilen Deutschlands nochmal drin. Es gibt womöglich bei 6 bis 8 Stunden Sonne auch hier und da mal einen Schauer, aber Dauerregen ist zumindest nach jetzigem Stand der Dinge weit und breit nicht zu sehen.

Und so will der August wohl auch zu Ende gehen. Bis zu 25 Grad im Süden, 18 bis 22 im Norden. Hej, das ist doch was. Der August scheint sich echt noch zu einem Sommermonat zu mausern.

Die Tendenz für den Anfang des Septembers steht darüber hinaus auch im Zeichen eines angenehmen Spätsommers. Unsere 28-Tage-Temperaturprognose berechnet vor allem für den Süden Deutschlands überdurchschnittliche Werte, sonst ziemlich durchschnittliche. Alles im Lot!

Oliver Scheel / wetter.de