Wettertrend vom 09.08.2016: Na also Sommer, geht doch!

Endlich mal stabileres Wetter

Gut, in diesen Tagen haben ist gefühlt der Herbst eingezogen, aber das wird sich bald ändern. Nachdem sich Tief ‚Ella‘ mit ihrer Polarluft verzogen hat, kehren angenehme Sommertage zurück. Nicht zu heiß, mit ordentlich Sonnenschein und ab und an etwas Regen, damit die Pflanzen nicht verdorren.

Wettertrend Deutschland
Feierabendbier im Biergarten © dpa, Roland Weihrauch

Die dritte Augustwoche nimmt die Vorlage des Wochenendes (13./.14.08.) auf und liefert in weiten Teilen des Landes schönes Wetter. Es wird sogar noch etwas wärmer, selbst im Norden wird die 20 Grad-Hürde genommen, und im Südwesten tauchen örtlich sogar 30 Grad in der Prognose auf. Mit rund 10 Sonnenstunden bleibt es zunächst außerdem nahezu wolkenfrei.

Aber wie schon gesagt, gibt es auch ab und an ein wenig Regen. Ab Mitte der kommenden ziehen einige Wolken über den Himmel, die auch Niederschläge bringen – keine Sorge, es sind derzeit keine großen Regenmengen berechnet. Die Temperaturen gehen leicht zurück, bleiben mit 20 plus X aber im angenehmen Bereich.

Das Wochenende (20.08./21.08.) macht dann einen neuen Anlauf Richtung 25 Grad. Ganz wolkenfrei wird es dabei nicht über die Bühne gehen, Niederschläge werden derzeit aber nicht berechnet. Und auch der anschließende Wochenbeginn behält einen sommerlichen Charakter.

Unsere 28-Tage-Temperaturprognose zeigt für den Zeitraum 23.08. bis 05.09. in Süddeutschland etwa durchschnittliche oder sogar überdurchschnittliche Temperaturen an. Für den Rest von Deutschland liegt die prognostizierte Temperaturkurve oft unter dem klimatologischen Mittel.