Wetterbericht für Deutschland für den 24.07.2019: Die Hitze schlägt mit aller Macht zu

Die Rekordjagd läuft: Es wird brutal heiß!
Die Rekordjagd läuft: Es wird brutal heiß! Ostseeküste ist der einzige "Cool Spot" 00:58

Trocken, heiß, wolkenlos

Heute scheint im ganzen Land von früh bis spät die Sonne, so dass überall rund 15 Stunden Sonnenschein zu erwarten sind. Es sind höchstens mal ein paar dünne Schleierwolken dabei. An der Ostsee kühlt noch der Wind vom Wasser darum liegen dort die Höchstwerte von 23 bis 28 Grad im angenehmen Sommerbereich. An der Nordseeküste wird es aber über 30 Grad heiß und vom Westen bis in die Mitte stellt sich extreme Hitze mit 35 bis 39 Grad ein. Am heißesten wird es vermutlich an Saar und Mosel. Dabei weht schwacher, an der Nordsee auch mäßiger Wind aus Südost bis Nordost.

Tiefstwert 25 Grad - na dann, gute Nacht!

Bereits in der vergangenen Nacht gab es vom Ruhrgebiet bis in die Rhein-Main-Region und an einigen Orten im Übergangsbereich von der oberrheinischen Tiefebene in den Schwarzwald eine tropische Nacht, d.h. die Temperaturen sanken nicht unter 20 Grad. In den kommenden Nächten werden die Orte noch zahlreicher, Schwerpunkt in der Westhälfte. In der Nacht zum Freitag kühlt sich die Luft von Aachen bis nach Köln und ins Ruhrgebiet möglicherweise nicht unter 25 Grad ab.

Am Donnerstag gibt es reichlich Sonnenschein bei allenfalls harmlose Schleierwolken. Die Höchstwerte erreichen 30 Grad in der Uckermark, um 35 Grad in Anhalt und bis 40 Grad sind entlang von Saar, Mosel, Niederrhein und südlicher Ems drin. An der Ostsee 24 bis 29 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus östlichen Richtungen.

Behalten Sie das Wetter im Auge! Laden Sie die Wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte herunter, um Ihre lokale Vorhersage für unterwegs zu erhalten.