Wetterbericht für Deutschland für den 23.07.2019: Jetzt knallt die Sonne vom Himmel

Die Wassertemperaturen steigen bei der Hitze
Die Wassertemperaturen steigen bei der Hitze So warm sind unsere Badeseen 00:44

Die Sonne scheint ungestört

Der heutige Tag startet entlang der Ostseeküste mit etwas Frühnebel. Die Werte liegen dort am frühen Morgen bei knapp 18 Grad. Im großen Rest scheint verbreitet schon die Sonne und ein Frühstück im Freien lohnt sich, da die Temperaturen oft noch bei angenehmen 16 bis 20 Grad liegen. Im weiteren Verlauf kommt die große Hitze immer weiter voran. Die Temperaturen klettern verbreitet auf 31 bis 36 Grad. Direkt an den Küsten gibt es 22 bis 27 Grad, im Übergangsbereich zum Binnenland 27 bis 30 Grad. Im Süden weht ein schwacher bis mäßiger Nordost- bis Ostwind, in der Mitte überwiegend schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen, im Norden schwacher bis mäßiger West- bis Nordwestwind.

Fast 40 Grad schon am Mittwoch

Die Nacht zum Mittwoch wird besonders in den Ballungszentren vom Rhein-Neckar-Raum bis zum Niederrhein tropisch. Auch im Ruhrgebiet und am Oberrhein sinkt die Temperatur nicht unter 20 Grad. Und das ist noch nicht das Ende! Es wird in den kommenden Nächten noch wärmer! Wie warm es wird erfahren Sie hier.

Am Mittwoch scheint überall von früh bis spät die Sonne und es bleibt im ganzen Land trocken. Es bleibt knackig heiß mit Höchstwerte zwischen 24 Grad auf Rügen, 31 Grad in Dresden und maximal 39 Grad in Saarbrücken. Der Wind ist meist schwach, an der Nordsee etwas stärker aus Südost bis Nordost.

Behalten Sie das Wetter im Auge! Laden Sie die Wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte herunter, um Ihre lokale Vorhersage für unterwegs zu erhalten.