Wetterbericht für Deutschland für den 22.05.2019: Deutschland unter Wasser

Kritische Hochwasserlage
Kritische Hochwasserlage Land unter in Südbayern 00:59

Hochwasser im Süden +++ Sonne im Nordwesten +++ Bis 21 Grad

Heute zieht sich der Regen immer mehr an die Alpen und dort nach Osten hin zurück und der anfängliche Regen in Schleswig-Holstein klingt ab. Zudem regnet oder schauert es noch vom Erzgebirge bis zur polnischen Grenze, zu Tagesbeginn könnten von dort Gewitter herüber schwappen. Von Westen her breiten sich allmählich Aufheiterungen aus. Am besten setzt sich die Sonne in Richtung Luxemburg, an der Saar sowie im Breisgau und im Markgräflerland durch. Am Rhein steigen die Temperaturen bis 21 Grad an. Im Regen ist es kühl bei maximal 13 bis 17 Grad. Dazu weht schwacher bis mäßiger, an der Küste und im oberen Bergland teils frischer West- bis Nordwestwind.

Die Höchstwerte liegen bei 12 Grad an der Nordsee, 17 Grad im Havelland und der Oberpfalz  und bis 21 Grad am Oberrhein.

Der Wind weht schwach bis mäßig, an der Küste und im oberen Bergland weht ein teils frischer West- bis Nordwestwind.

Das aktuelle Niederschlagsradar finden Sie hier.

Hier geht es zur aktuellen Gefahrenlage im Detail.

Donnerstag der schönste Tag der Woche

In der Nacht zum Donnerstag ist es locker bis gering bewölkt, teils auch klar und trocken. Nur im Osten sowie an den Alpen kommt es zunächst noch zu letzten Schauern, die im Verlauf der Nacht aber nachlassen. Die Tiefstwerte liegen bei 10 bis 6 Grad. Es weht ein schwacher, an den Küsten mäßiger bis frischer westlicher Wind.

Am Donnerstag setzt sich leichter Zwischenhocheinfluss durch und der Tag verläuft meist recht freundlich. Am Vormittag nach örtlichem Frühnebel meist länger sonnig, über Mittag Quellwolken, die sich in der Fläche ausbreiten und hier und da mal dicker werden können. Insgesamt wird es wohl der freundlichste Tag der Woche. Einzelne Schauer sind aber noch möglich, weitgehend bleibt es jedoch trocken. Die Temperaturen bewegen sich meist zwischen 13 und 22 Grad. Der Wind weht schwach, an den Küsten ist es ein mäßiger bis frischer West- bis Südwestwind.

Wann der Sommer endliche kommt, erfahren Sie hier.