Wetterbericht für Deutschland für den 21.02.2019: Südwesthälfte Sonne, Nordosthälfte nass

Viele Wolken und etwas Regen im Nordosten
Viele Wolken und etwas Regen im Nordosten Der Wetterbericht 01:02

Heute ziehen im Norden dichte Wolken durch und vormittags fällt zwischen der Ostsee und Berlin, nachmittags dann in der gesamten Nordhälfte, zeitweise Regen. Von den Mittelgebirgen bis zu den Alpen bleibt es dagegen trocken und nach Auflösung örtlicher Nebelfelder wird es freundlich und trocken. Richtig sonnig wird es aber nur im Schwarzwald. Die Temperaturen erreichen meist 8 bis 13 Grad, am Oberrhein 15 bis 17 Grad. Dazu bläst vor allem im Norden kräftiger Westwind.

In der Nacht regnet es vor allem in den Mittelgebirgen und in Bayern, im Erzgebirge und an den Alpen auch länger anhaltend und ergiebig. Sonst ist es zwar oft wolkig, aber trocken. Nur in Vorpommern klart es nach Mitternacht immer mehr auf. Hier kühlt es auf Werte um 0 Grad ab, sonst liegen die Tiefstwerte zwischen 3 und 8 Grad.

Auch am Freitag fällt noch etwas Regen

Am Freitag setzt sich nordöstlich der Elbe im Tagesverlauf immer mehr die Sonne durch. Sonst bleibt es stark bewölkt und vor allem in Thüringen und Sachsen sowie an den Alpen fällt Regen. Die Schneefallgrenze kann dabei örtlich bis unter 1000 Meter sinken. Im Nordosten erreichen die Höchstwerte nur 4 bis 8 Grad, sonst gibt es mildere 9 bis 15 Grad.